Mannheim – SV Waldhof: Beantragung Nachwuchsleistungszentrum vorerst zurückgestellt

Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.
Die Beantragung wurde im bestehenden Team gemeinsam zwischen dem SV Waldhof Mannheim 07 e.V. und Anpfiff ins Leben e.V. in der Saison 20/21 in die Wege geleitet. Unser Ansatz war bereits vorab, alle Voraussetzungen zu schaffen und auch ohne die Zertifizierung, welche durch den DFB vorgenommen werden muss, in der für ein NLZ notwendigen Struktur und mit den hierfür notwendigen Mitarbeiterqualifikationen zu arbeiten. Hierfür hatte die Familie Beetz in den vergangenen 18 Monaten ein Sonderbudget in Höhe von insgesamt 300.000 Euro mittels Spenden an den e.V. zur Verfügung gestellt.


  • VIDEOINSERAT
    Heddesheim VR Bank Rhein-Neckar Nachhaltigkeit mit Streuobstwiese

Aufgrund der Corona-Pandemie hatte sich der Vor-Ort-Termin mit dem DFB leider deutlich verzögert. In dem nun geführten Gespräch mit den Verantwortlichen des DFB wurde auf Nachfrage der Familie Beetz mitgeteilt, dass der SV Waldhof Mannheim 07 e.V. in dem bestehenden Konstrukt mit Anpfiff ins Leben e.V. keine Zertifizierung als NLZ erhalten wird.

Im partnerschaftlichen Austausch haben sich sodann der SVW und AIL auf eine Lösung durch den Ausstieg von AIL verständigt, welcher entweder zum Ende der Saison 21/22 oder wahlweise Ende der Saison 22/23 passieren soll. Klar ist, dass durch eine Beendigung der Partnerschaft mit AIL weitere Kosten im mittleren sechsstelligen Bereich jährlich auf den SV Waldhof Mannheim 07 e.V. zukommen würden.

In den vergangenen Wochen haben daher auf Bitte des Präsidiums die Geschäftsführer der SV Waldhof Mannheim 07 Spielbetriebs GmbH, Herr Markus Kompp und Herr Tim Schork in Zusammenarbeit mit dem Vizepräsidenten Horst Seyfferle ein finanzielles und sportliches Gesamtkonzept und die Budgetierung des Gesamtvereins inklusive eines Nachwuchsleistungszentrums und ohne die Unterstützung durch Anpfiff ins Leben e.V. aufgestellt. Da die Strukturen wie insbesondere der Aufbau eines Sponsoring für das NLZ zuerst hätte geschaffen werden müssen, wäre für die Weiterführung der Beantragung eines NLZ und die Übernahme der derzeit von AIL geleisteten Aufgaben eine Anschubfinanzierung nötig gewesen. Die Familie Beetz hatte sich sodann bereit erklärt die notwendigen finanziellen Mittel zu Beginn dem SV Waldhof Mannheim 07 e.V. über einen Darlehensvertrag zur Verfügung zu stellen. Eine Rückzahlung des Darlehensbetrages wäre mit der Voraussetzung eines Gewinns und Transfererlösen im Verein verbunden gewesen. Da eine Darlehensaufnahme satzungsgemäß der Zustimmung des Aufsichtsrats des Vereins bedarf, wurden hierzu in einer Aufsichtsratssitzung das finanzielle Konzept, die überschaubaren Risiken und großen Chancen für den Gesamtverein vorgestellt. Für die zielorientierte Diskussion innerhalb des Aufsichtsrats möchte sich das Präsidium herzlich bedanken. Letztendlich wurde die für das NLZ notwendige Finanzierungslösung jedoch vom Aufsichtsrat abgelehnt.

Zudem hat das Präsidium den Auftrag erhalten weitere Möglichkeiten zu finden und zu prüfen. Das Präsidium sieht in der bestehenden Organisation allerdings keine Möglichkeit der gewünschten Umsetzung. Daher nimmt das Präsidium in den kommenden Wochen einen Vorschlag aus dem Termin mit dem Aufsichtsrat auf und wird die Möglichkeit der Ausgliederung der Leistungsklassen in eine GmbH prüfen.

Quelle SV Waldhof Mannheim

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS MANNHEIM

    >> Alle Meldungen aus Mannheim


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Worms – Aufprall gegen geparkten LKW

    • Worms – Aufprall gegen geparkten LKW
      Worms/Metropolregion Rhein-Neckar. Gestern Abend ist eine junge Frau mit ihrem PKW gegen einen geparkten LKW geprallt, wodurch eine Person verletzt wurde. Die 19-Jährige befuhr gegen 22:40 Uhr mit ihrem Wagen die Straße Langgewann in Richtung Fahrweg, als sie wegen Gegenverkehrs hinter einen längs am rechten Fahrbahnrand abgestellten Laster ausweichen musste. Hierbei prallte sie mit der ... Mehr lesen»

    • Heidelberg/Mannheim – Durchsuchungsmaßnahmen der Ermittlungsgruppe „Zertifikat“ wegen Verdachts der Urkundenfälschung und des Gebrauchs unrichtiger Gesundheitszeugnisse

    • Heidelberg/Mannheim – Durchsuchungsmaßnahmen der Ermittlungsgruppe „Zertifikat“ wegen Verdachts der Urkundenfälschung und des Gebrauchs unrichtiger Gesundheitszeugnisse
      Heidelberg/Mannheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaften Heidelberg und Mannheim sowie des Polizeipräsidiums Mannheim: In den frühen Morgenstunden des Mittwochs, 26.01.2022, durchsuchten die Ermittlerinnen und Ermittler der Ermittlungsgruppe „Zertifikat“ der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg insgesamt zehn Objekte in den Städten Heidelberg und Mannheim und dem Rhein-Neckar-Kreis sowie ein weiteres Objekt in Rheinland-Pfalz. Es wurden Durchsuchungsbeschlüsse gegen zehn Tatverdächtige ... Mehr lesen»

    • Limburgerhof – Einbrüche in Wohnungen

    • Limburgerhof – Einbrüche in Wohnungen
      Limburgerhof/Rhein-Pfalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am gestrigen Abend, zwischen 18:00 Uhr und 18:15 Uhr, bemerkte eine Bewohnerin in der Straße „Untere Hart“ ein Geräusch seitens des Balkons. Bei der Nachschau sah die Frau zwei unbekannte Täter auf dem Balkon, welche beim Erblicken unverzüglich fußläufig flüchteten. Die Täter sollen helle Hosen getragen haben. Im Rahmen einer Nahbereichsfahndung konnten die ... Mehr lesen»

    • Mutterstadt – Einbruchsversuch

    • Mutterstadt – Einbruchsversuch
      Mutterstadt/Rhein-Pfalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am gestrigen Abend, gegen 17:20 Uhr, stellte eine Anwohnerin in der Ahornstraße Hebelspuren an der Hauseingangstür fest. Unbekannte Täter versuchten tagsüber erfolglos die Tür aufzuhebeln. Zeugen, die Angaben zu den Tätern oder dem Tatgeschehen machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Schifferstadt unter 06235 495-0 oder pischifferstadt@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen. VIDEOINSERAT ... Mehr lesen»

    • Mutterstadt – Mann zieht sich auf der Straße aus

    • Mutterstadt – Mann zieht sich auf der Straße aus
      Mutterstadt/Rhein-Pfalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am gestrigen Morgen, gegen 08:40 Uhr, gingen bei der Polizeiinspektion Schifferstadt mehrere Notrufe über einen herumschreienden Mann im Medardusring ein. Laut einer Mitteilerin habe der Mann kurzzeitig sein T-Shirt und seine Hose auf der Straße ausgezogen. Nachdem sich der Mann wieder angezogen hatte, schlug dieser auf die Motorhaube und Seitenscheibe eines geparkten PKWs ... Mehr lesen»

    • Schifferstadt – Geschwindigkeitsüberwachung

    • Schifferstadt – Geschwindigkeitsüberwachung
      Schifferstadt/Rhein-Pfalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 25.01.2022, zwischen 09:30 Uhr – 14:30 Uhr, wurden im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Schifferstadt Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Auf der K30 zwischen Schifferstadt und Waldsee wurden 10 Verstöße, auf der L524 zwischen Schifferstadt in Richtung Mutterstadt (Höhe Parkplatz Große Erde) 7 Überschreitungen und auf der L454 von Schifferstadt in Richtung Speyer (Höhe Einmündung Carl-Benz-Straße) wurden ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Wohnungsbrand Ludwigshafen Roonstraße

    • Ludwigshafen – Wohnungsbrand Ludwigshafen Roonstraße
      Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Mittwoch, 26. Januar 2022 um 11:54 Uhr, wurde die Feuerwehr Ludwigshafen aufgrund mehrerer Notrufe in der Integrierten Leitstelle Ludwigshafen zu einem Wohnungsbrand in die Roonstraße alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich die Situation wie folgt dar: Aus einem 5 geschossigen Wohngebäude drang Feuer und Rauch aus einem geborstenen Fenster im 3. ... Mehr lesen»

    • Eberbach – Gemeinsame Baustellenkontrolle von Polizei und Zoll – mehrere Verstöße festgestellt.

    • Eberbach – Gemeinsame Baustellenkontrolle von Polizei und Zoll – mehrere Verstöße festgestellt.
      Eberbach/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Das Polizeirevier Eberbach führte am frühen Nachmittag, gemeinsam mit der Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) des Hauptzollamts Karlsruhe, in Eberbach die Kontrolle einer Großbaustelle durch. Gegen 8.30 Uhr suchten 5 Beamte des Polizeireviers Eberbach, zusammen mit 4 Beamten des Zolls das Anwesen in der Straße „Neuer Weg Nord“ auf, wo Arbeiter mit dem Abbruch eines ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN