Dossenheim – NACHTRAG: Frontalcrash auf #B3 – Ursache noch unklar

Dossenheim / Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots)

Ein 20-jähriger BMW-Fahrer war am Dienstagvormittag auf der B 3, aus Richtung Schriesheim kommend in Richtung Ortsmitte unterwegs, als er kurz nach der Kreuzung Schwabenheimer Straße, aus bislang unbekannten Gründen, nach links auf die Gegenfahrbahn geriet und frontal mit einem 75-jährigen Audi-Fahrer zusammenstieß. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der BMW nach ins Gleisbett und blieb dort total beschädigt liegen.

Während der 20-Jährige den Unfall unverletzt überstand, erlitt der 75-Jährige leichte Verletzungen, weshalb er zur Untersuchung in eine Klinik transportiert wurde.

Der Schienenverkehr der Linie 5 war etwas mehr als eine Stunde in beide Richtungen unterbrochen.

Die B 3 wurde zum Abtransport der beiden total beschädigten Fahrzeuge -Sachschaden rund 15.000.- Euro- ab 10.30 Uhr für rund 30 Minuten voll gesperrt.

Kurz nach 11 Uhr war die Unfallstelle geräumt und wieder frei befahrbar.

Die Freiwillige Feuerwehr Dossenheim war mit zehn Mann zur Absperrung der Unfallstelle und Reinigen der Fahrbahn im Einsatz.

Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben, insbesondere Insassen von Fahrzeugen, die hinter dem jungen BMW-Fahrer fuhren, als der Unfall geschah, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier HD-Nord, Tel.: 06221/4569-0 in Verbindung zu setzen.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN