Ludwigshafen – Themenwanderung im Pfälzerwald: “Wandel im Verhältnis zwischen Mensch und Tier”

Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Themenwanderung im Pfälzerwald: “Wandel im Verhältnis zwischen Mensch und Tier” Zu einer Themenwanderung im Pfälzerwald mit Joachim Weirich vom Forstamt Bad Dürkheim lädt das Wilhelm-Hack-Museum im Begleitprogramm der Ausstellung “Denken wie ein Oktopus, oder: Tentakuläres Begreifen” ein, die bis 9. Januar 2022 in der Rudolf-Scharpf-Galerie, Hemshofstraße 54, gezeigt wird. Am Samstag, 8. Januar 2022, ab 14 Uhr können Interessierte den Wald als Lebensgemeinschaft von Pflanzen, Tieren, Pilzen erleben. Dabei geht es um Fragen wie: Wie steht der Mensch dazu? Wie kommunizieren Tiere untereinander? Werden wir Spuren oder Behausungen von Tieren finden? Bei einem waldpädagogischen Spiel werden sich die Teilnehmer*innen in ein (Lieblings-)Tier hineinversetzen. Und sie werden sich mit einem Tier “verabreden”, ob das klappt, ist vor Ort zu erleben. Treffpunkt für die rund dreistündige Wanderung ist der Waldparkplatz Weilach, zwischen Bad Dürkheim und Leistadt. Die Laufstrecke beträgt rund drei Kilometer. Festes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung sind erforderlich. Aufgrund der begrenzten Teilnehmer*innenzahl ist eine Voranmeldung notwendig unter E-Mail an hackmuseum@ludwigshafen.de. Bei Regen, Sturm und Gewitter fällt die Veranstaltung aus.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN