Mannheim – ReiseMarkt Rhein-Neckar-Pfalz 2022 abgesagt

Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.
Neuer Termin: Anfang 2023

ie vom 7. bis 9. Januar 2022 in Mannheim geplante Veranstaltung ReiseMarkt Rhein-Neckar-Pfalz wurde abgesagt. Aufgrund der aktuellen Beschlüsse der Landesregierung Baden-Württemberg vom 17. Dezember 2021 ist das Veranstalten von Messen und Ausstellungen in der Alarmstufe II gesetzlich untersagt. Die geänderte Corona-Verordnung trat am 20.12.2021 in Kraft und gilt zunächst bis zum 17.01.2022.

„Unsere Aussteller und wir haben uns sehr darauf gefreut, mit unseren reiselustigen Besucherinnen und Besuchern endlich wieder ins persönliche Gespräch kommen zu können, nachdem ja schon die letzte Urlaubsmesse Anfang 2021 ausfallen musste. Umso schwerer fällt es uns, quasi aus den Startlöchern des ReiseMarktes 2022 wieder heraustreten zu müssen“, berichtet Frank Baumann, Geschäftsführer des Veranstalters expotec gmbh aus Berlin.

Für die Messe seien ein strenges Hygienekonzept ausgearbeitet und auch in der Hallenplanung beispielsweise besonders breite Gänge vorgesehen worden, die große Abstände ermöglicht hätten. Man habe im ständigen Kontakt mit den zuständigen Behörden gestanden, trotzdem sei das Veranstaltungsverbot überraschend gekommen, so der Veranstalter. Mit der gesamten Reise- und Messebranche hoffe er, dass sich die Verhältnisse im Laufe des nächsten Jahres möglichst weit normalisieren.

Der neue Veranstaltungstermin wird der 6. bis 8. Januar 2023 sein.

Quelle: Hinderfeld PR Office, Weinstraße 1, 67157 Wachenheim

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN