Hockenheim – Kuriose Zeit erlebt

Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Die letzten Jahre waren „für uns alle eine ganz schön kuriose Zeit“. Diese Einschätzung von Oberbürgermeister Marcus Zeitler teilten alle Anwesen-den bei der Verabschiedung von Isa Goede im Rathaus. Das Coronavirus führte nämlich auch in den städtischen Kindergärten dazu, dass an einen „normalen“ Betrieb nicht ohne weiteres zu denken war und auch weiterhin nicht ist. Dieser Herausforderung hat sich Isa Goede als Erzieherin mit ihren Kolleginnen im Südstadt-Kindergarten aber erfolgreich gestellt. Sie scheidet mit dem Ablauf des Jahres aus städtischen Diensten aus und geht in den verdienten Ruhestand. Isa Goede begann ihre Tätigkeit als Erzieherin im städtischen Südstadt-Kindergarten im August 2017. Seitdem lernte sie nicht nur diese Einrichtung kennen. In der Anfangszeit arbeitete sie auch als „Springerin“ im Park-Kindergarten und im Friedrich-Fröbel-Kindergarten, um als Krankheitsvertretung auszuhelfen. Dadurch gewann sie einen breiten Einblick in die Arbeit der städtischen Kindergärten. Dabei betreute sie in den letzten fünf Jahren rund 60 Kinder, rechnete sie bei ihrer Verabschiedung den Anwesenden vor.

OB Marcus Zeitler bedankte sich bei der Verabschiedung für den Einsatz von Isa Goede für die Kinder in Hockenheim, dem auch der ebenfalls an-wesende Bürgermeister Thomas Jakob-Lichtenberg und der zuständige Fachbereichsleiter Daniel Ernst zustimmten. Sie wünschten ihr für die Zukunft alles Gute, vor allem viel Gesundheit. Die Leiterin des Südstadtkindergartens und Personalrätin, Christa Altenberger, lobte die Flexibilität und Verlässlichkeit von Isa Goede während ihrer aktiven Dienstzeit. Pläne für die Zukunft hat die angehende „Seniorin“ noch nicht. „Ich werde mir in der Zukunft in Ruhe überlegen, was ich in diesem neuen Lebensabschnitt machen werde“, meinte sie.

Quelle: Stadtverwaltung Hockenheim

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS DEM RHEIN-NECKAR-KREIS

    >> Alle Meldungen aus dem Rhein-Neckar-Kreis


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Brühl – Alter Brühler Ortskern im Mittelpunkt des „Tags der Städtebauförderung“

    • Brühl – Alter Brühler Ortskern im Mittelpunkt des „Tags der Städtebauförderung“
      Brühl / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar INSERATwww.mannheim.de Wie es im „sanierten Ortszentrum“ im Verkehrsraum, also auf der Straße, mit den Gehwegen und (Park)Plätzen weitergehen könnte, darum ging es beim „Tag des Städtebaus“ in Brühl, der am Samstag in der Festhalle und bei einem „Bürgerspaziergang“ durch die Haupt- und Kirchenstraße mit fachlicher Unterstützung durch Stadtplaner Jan ... Mehr lesen»

    • Landau – „Großer Preis der Südlichen Weinstraße“ – das ist der Streckenverlauf des Radrennens durch SÜW

    • Landau – „Großer Preis der Südlichen Weinstraße“ – das ist der Streckenverlauf des Radrennens durch SÜW
      Landau / südliche Weinstraße / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.mannheim.de Radsportfans und alle, die es werden wollen, können sich auf ein sportliches Highlight in der Südpfalz freuen: Mit dem „Großen Preis der Südlichen Weinstraße“ mit Start und Ziel am Deutschen Weintor in Schweigen macht die Radbundesliga am 21. Mai 2022 Station in der Region. Landrat Dietmar Seefeldt, ... Mehr lesen»

    • Edenkoben – ERSTMELDUNG: Aktuell Flächenbrand bei St.Martin – Mehrere Feuerwehren sind im Einsatz

    • Edenkoben –  ERSTMELDUNG: Aktuell Flächenbrand bei St.Martin – Mehrere Feuerwehren sind im Einsatz
      Edenkoben / südliche Weinstraße / St. Martin / Metropolregion Rhein-Neckar. Wie die Feuerwehren Metropolregion Rhein-Neckar auf Ihrer Facebookseite melden befinden sich mehrere Feuerwehren aktuell im Einsatz nahe St.Martin. Der Grund ist ein Flächenbrand im Pfälzerwald. Über das Ausmaß und die Entstehung des Brandes ist aktuell noch nichts bekannt. Es wird nachberichtet. INSERATwww.mannheim.de»

    • Ludwigshafen – BASF: Für Vielfalt, Toleranz und Respekt

    • Ludwigshafen – BASF: Für Vielfalt, Toleranz und Respekt
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.mannheim.de In den kommenden sieben Wochen wehen sie wieder vor den Werkstoren der BASF in Ludwigshafen, Limburgerhof und Lampertheim – die Regenbogenfahnen, die symbolisch für Vielfalt, Toleranz und Respekt stehen. Anlass ist der heutige Internationale Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transfeindlichkeit (IDAHOBIT1)). „Jeder Mensch ist einzigartig, und das ist auch ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Kämmerer Schwarz weist Kritik am Parkraumkonzept zurück

    • Ludwigshafen – Kämmerer Schwarz weist Kritik am Parkraumkonzept zurück
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.mannheim.de Den in den vergangenen Tagen unter anderem in den Medien und seitens politischer Entscheidungsträger*innen erhobenen Vorwürfe gegen die im Zuge des Parkraumkonzepts vorgestellten Ideen weist die Stadtverwaltung zurück. Kämmerer und Verkehrsdezernent Andreas Schwarz betont, dass es sich hierbei um Überlegungen, aber keineswegs um bereits getroffenen Entscheidungen der Verwaltung handelt. “Um ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN