Mannheim – SV Waldhof Mannheim verpasst den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz

Mannheim / Metropolregion RheinNeckar.


  • VIDEOINSERAT
    Heddesheim VR Bank Rhein-Neckar Nachhaltigkeit mit Streuobstwiese

Der SV Waldhof Mannheim hat mit einem 1:1-Unentschieden gegen den SV Wehen Wiesbaden den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz in der 3. Liga verpasst. Die Gäste aus Wehen gingen bereits in der zweiten Minute nach einem Freistoßtor von Maximilian Thiel mit 1:0 in Führung. Den Waldhöfern gelang erst kurz vor Spielende in der 90. Minute der Ausgleich zum 1:1 vor 750 Zuschauern im Carl-Benz-Stadion. Nach einer Flanke faustete sich Wehens-Torwart Arthur Lyska den Ball ins eigene Tor, wurde dabei aber von Waldhof-Verteidiger Jesper Verlaat im Fünfmeterraum behindert. Für das SVW-Team von Trainer Patrick Glöckner war es das bereits siebte Unentschieden in dieser Saison.

Tabellenführer nach dem 18. Spieltag in der 3. Liga ist der 1. FC Magdeburg mit 37 Punkten vor Eintracht Braunschweig mit 32 Zählern. Der SV Waldhof Mannheim liegt mit 31 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz und hat nur noch einen Zähler Rückstand auf einen direkten Aufstiegsplatz in die 2. Fußball-Bundesliga. Nach dem Auswärtsspiel am Samstag (11.12) beim Tabellenletzten TSV Havelse müssen die Waldhöfer dann nochmals auswärts am 19.12 beim Spitzenreiter 1. FC Magdeburg antreten. Weitere Informationen über den SV Waldhof Mannheim gibt es unter www.svw07.de.

Text Michael Sonnick

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN