Mannheim-Feudenheim – Verkehrsunfall mit schwerverletztem Fußgänger

Mannheim-Feudenheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein Fußgänger wurde bei einem Verkehrsunfall am Montagabend im Stadtteil Feudenheim schwer verletzt. Eine 56-jährige Frau war mit ihrem Pkw auf der Straße „Am Aubuckel“ in Richtung Wingertsbuckel unterwegs. In Höhe der Ampel an der Straßenbahnhaltestelle „Adolf-Damaschke-Ring“ überquerte ein 30-jähriger Mann bei Rotlicht die Ampel. Die Autofahrerin versuchte noch durch eine Gefahrenbremsung einen Zusammenstoß zu vermeiden, erfasste jedoch dennoch den Fußgänger, der durch den Zusammenstoß auf die Fahrbahn stürzte. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu und wurde nach notärztlicher Erstversorgung in eine Klinik eingeliefert, wo er stationär aufgenommen wurde. Lebensgefahr wurde durch die behandelnden Ärzte ausgeschlossen.


  • VIDEOINSERAT
    Heddesheim VR Bank Rhein-Neckar Nachhaltigkeit mit Streuobstwiese

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN