Hockenheim – Unter Drogeneinfluss auf der Autobahn

Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Donnerstagabend gegen 18 Uhr kontrollierten Beamte der Autobahnpolizei Walldorf einen 33-jährigen Renault-Fahrer auf der Tank- und Rastanlage Hockenheim West. Der Mann war zuvor auf der Autobahn von Hockenheim Richtung Walldorf gefahren. Im Verlauf der Kontrolle stellten die Polizisten bei dem Fahrzeugführer Hinweise auf eine Drogenbeeinflussung fest. Ein Test ergab schließlich ein positives Ergebnis auf Cannabis. Bei der weiteren Durchsuchung des PKWs fanden die Beamten auch noch eine geringe Menge weiterer Betäubungsmittel, welche der Mann in einer Tasche im Kofferraum aufbewahrte. Der 33-Jährige musste auf dem Revier eine Blutprobe abgeben. Darüber hinaus erwartet ihn eine Strafanzeige wegen illegalen Drogenbesitzes. Er muss sich außerdem wegen der Trunkenheitsfahrt verantworten und mit weiteren führerscheinrechtlichen Konsequenzen rechnen.


  • VIDEOINSERAT
    Heddesheim VR Bank Rhein-Neckar Nachhaltigkeit mit Streuobstwiese

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN