Burrweiler – Rotte Wildschweine queren die Fahrbahn

Burrweiler/Landkreis Südliche Weinstraße7Metropolregion Rhein-Neckar. Vor einer Rotte Wildschweine erschrak eine 31 Jahre alte Autofahrerin am frühen Morgen (07.12.2021, 02.30 Uhr) auf der L 507 zwischen Hainfeld und Burrweiler, als diese plötzlich die Fahrbahn querten. Trotz Vollbremsung kollidierte die Frau mit einem der Tiere, welches anschließend in den Burrweiler Wald flüchtete. Wichtig für Autofahrer: Ein Tier kommt selten allein. Jeder Autofahrer muss damit rechnen, dass weitere Tiere folgen. Wenn es zum Wildunfall kommt, sofort den Warnblinker einschalten, die Unfallstelle absichern und die Polizei verständigen. Vorsicht bei angefahrenen oder noch lebenden Tieren! Sie können zur Gefahr werden.


  • VIDEOINSERAT
    Heddesheim VR Bank Rhein-Neckar Nachhaltigkeit mit Streuobstwiese

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN