Ludwigshafen – CDU-Fraktiondvorsitzender Dr. Peter Uebel spricht von unzumutbaren Zuständen und fordert Antworten von der Verwaltung

Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – Barrierefreier Ausbau der Haltestelle Klinikum Verwaltung muss Antworten geben.
„Eine weitere Verzögerung ist nicht zumutbar“, so kommentiert der Vorsitzende der CDU-Stadtfraktion Dr. Peter Uebel die Aussagen der Verwaltung zum Ausbau der Linie 10 in der Friesenheimer – Hohenzollernstraße.
„Fast schon jahrzehntelang wird über den barrierefreien Ausbau der Haltestellen insbesondere am Klinikum diskutiert. Immer wieder wurde dieses Vorhaben mit Verweis auf die Sanierung der Linie 10 abgelehnt. Sowohl Bürger als auch Politik haben das verstanden und mitgetragen. Jetzt rückt dieser Ausbau wieder in unbestimmte zeitliche Ferne. Das ist nicht akzeptabel“.
Mit dem Klinikum Ludwigshafen hat die Stadt eine hervorragende Einrichtung der Maximalversorgung in der Metropolregion mit Herzzentrum und zertifizierten Krebszentren. „Die ÖPNV-Anbindung dieser Einrichtung hinkt wesentlich ihrer Bedeutung hinterher.“ Das sei ein nicht hinzunehmender Zustand, dessen Beseitigung unumgänglich sei.
Vor Jahren fand eine umfangreiche Bürgerbeteiligung statt, die zu guten, in breitem Konsens getragenen Ergebnissen geführt hatte. „Das soll jetzt alles Makulatur sein?“ fragt Uebel. „Wir erwarten belastbare Aussagen der Verwaltung zu Terminen, Kosten und Zusagen über Förderungen durch das Land. Sehr skeptisch sind wir, ob in der kommenden Stadtratssitzung ausreichend Fakten zur Abstimmung vorliegen“. Auch sei die Frage, wie die Verwaltung die Bürger einbinden wolle. „Eigentlich können wir nicht abstimmen, bevor eine neue Bürgerbeteiligung stattgefunden hat.“ Auch hier brauche man Aussagen. Der Ausbau war immer als Stadtentwicklungsprojekt gedacht. „Dies scheint auf der Kippe zu stehen.“, so Uebel abschließend.


  • VIDEOINSERAT
    Heddesheim VR Bank Rhein-Neckar Nachhaltigkeit mit Streuobstwiese

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

    >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Mannheim – FDP / MfM-Fraktion fordert mehr Tempo beim KiTa-Ausbau

    • Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Die FDP / MfM-Fraktion zeigt sich besorgt über die Äußerungen der Stadt Mannheim zu den fehlenden Kapazitäten im Bereich der frühkindlichen Bildung und Betreuung. Die Fraktionsvorsitzende Dr. Birgit Reinemund erklärt: „Dass selbst die großen Investitionen und Anstrengungen der Verwaltung zum KiTa-Ausbau nach eigener Aussage der Stadt nicht ausreichen, um in den ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Zigarettenautomaten aufgesprengt – sechs Tatverdächtige auf frischer Tat in Kronau/Landkreis Karlsruhe vorläufig festgenommen

    • Mannheim –  Zigarettenautomaten aufgesprengt – sechs Tatverdächtige auf frischer Tat in Kronau/Landkreis Karlsruhe vorläufig festgenommen
      Mannheim/Reilingen/Hockenheim/Heidelberg/Kronau (ots) VIDEOINSERAT Heddesheim VR Bank Rhein-Neckar Nachhaltigkeit mit Streuobstwiese Sechs Männer im Alter zwischen 18 und 22 Jahren versuchten am Samstag, den 15. Januar 2022, gegen 22 Uhr, einen Zigarettenautomaten in Kronau/Landkreis Karlsruhe aufzubrechen. Aufmerksame Zeugen beobachteten die Gruppe, die verdächtig um einen Zigarettenautomaten in der Straße „An der Oberen Lußhardt“ standen. Die verständigte ... Mehr lesen»

    • Frankenthal – Unfallflucht auf B9 mit verletzter Person – Zeugen gesucht

    • Frankenthal – Unfallflucht auf B9 mit verletzter Person – Zeugen gesucht
      Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 18.01.2022 gegen 08:00 Uhr kam es auf der B9, Frankenthal Richtung Ludwigshafen, zwischen den Anschlussstellen Zentrum und Studernheim zu einem Verkehrsunfall. Demnach befuhr die 25-jährige PKW-Fahrerin mit ca. 100km/h die linke Fahrspur. Laut Angaben folgte ihr ein schwarzer BMW, der mehrfach Lichthupe gab und sehr dicht auf den vorausfahrenden PKW auffuhr. Die ... Mehr lesen»

    • Frankenthal – Die Spielplätze im Salierring und in der Jahnstraße sind bis auf Weiteres gesperrt

    • Frankenthal – Die Spielplätze im Salierring und in der Jahnstraße sind bis auf Weiteres gesperrt
      Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar. Spielplatzsperrungen in Salierring und Jahnstraße VIDEOINSERAT Heddesheim VR Bank Rhein-Neckar Nachhaltigkeit mit Streuobstwiese Die Spielplätze im Salierring und in der Jahnstraße sind aus baulichen Gründen bis auf Weiteres gesperrt. Im Salierring wurde bei einer Routinekontrolle festgestellt, dass nahezu alle Spielgeräte des 2006 erbauten Spielplatzes nicht mehr ohne Gefahr nutzbar sind. Ersatzgeräte ... Mehr lesen»

    • Hockenheim – Unter Alkoholeinfluss mehrere Unfälle verursacht und abgehauen.

    • Hockenheim – Unter Alkoholeinfluss mehrere Unfälle verursacht und abgehauen.
      Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Mehrere Unfälle unter Alkoholeinfluss verursachte am Mittwochmorgen ein 56-jähriger Autofahrer in Brühl, Ketsch und Hockenheim. Der 56-Jährige nahm in Brühl einen Fiat Ducato ohne Zustimmung des Halters in Gebrauch und fuhr damit in Richtung Ketsch. Gegen 10.30 beschädigte er zunächst in der Kirchenstraße einen am Fahrbahnrand geparkten Mercedes. Ein Zeuge beobachtete dies. Nach ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Mehrere Anrufe von falschen Microsoft Mitarbeitern

    • Ludwigshafen – Mehrere Anrufe von falschen Microsoft Mitarbeitern
      Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 18.01.2022, gegen 08:10 Uhr, wurde ein 67-jähriger Ludwigshafener von einem unbekannten Mann angerufen, der sich als Microsoft Mitarbeiter ausgab. Der Anrufer wollte den PC Namen, die E-Mail sowie PIN und Passwörter von dem 67-Jährigen haben. Dieser teilte ihm die Daten jedoch nicht mit. Als er am 19.01.2022, gegen 09:00 Uhr, wieder von ... Mehr lesen»

    • Frankenthal – Trunkenheit im Verkehr – Führerschein weg

    • Frankenthal – Trunkenheit im Verkehr – Führerschein weg
      Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 20.01.2022 gegen 01:00 Uhr wurde im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle im Albrecht-Dürer-Ring bei dem 49 Fahrer aus Frankenthal Alkoholgeruch festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab 1,87 Promille. Es wurde eine Blutprobe genommen, der Führerschein wurde beschlagnahmt. Gegen den Fahrer wurde ein Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr nach § 316 StGB eingeleitet. Der Fahrer muss ... Mehr lesen»

    • Germersheim – Verkehrs- und Radarkontrollen in Germersheim und Bellheim

    • Germersheim – Verkehrs- und Radarkontrollen in Germersheim und Bellheim
      Germersheim/Kreis Germersheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Bei Verkehrs- und Radarkontrollen im Laufe des Vormittags in Germersheim (Mozartstraße) und Bellheim (Postgrabenstraße) wurden 16 Fahrer mit einer überhöhten Geschwindigkeit und 3 ohne Gurtsicherung festgestellt. Weiterhin wurde ein LKW-Fahrer kontrolliert, der seinen Führerschein nicht rechtzeitig verlängern ließ und sich nun einem Strafverfahren wegen des Fahrens ohne Führerschein stellen muss. VIDEOINSERAT Heddesheim ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN