Mannheim – Der SV Waldhof Mannheim kann mit Heimsieg Tabellenzweiter werden


Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar.
Der SV Waldhof Mannheim kann sich mit einem Heimsieg am Montag (6.12 um 19 Uhr) gegen den SV Wehen Wiesbaden auf den zweiten Tabellenplatz in der 3. Liga verbessern. Der Spielbeginn ist um 19 Uhr im Carl-Benz-Stadion in Mannheim. Wegen der neuen Corona-Verordnung von Baden-Württemberg sind bei Großveranstaltungen nur noch 750 Zuschauer erlaubt, für den Einlass ist ein 2G+-Nachweis notwendig. Der Einlass erfolgt ausschließlich über den Haupteingang hinter der Gegentribüne am Marathontor.


  • VIDEOINSERAT
    Heddesheim VR Bank Rhein-Neckar Nachhaltigkeit mit Streuobstwiese

Die Waldhöfer haben die letzten zwei Auswärtsspiele beim MSV Duisburg und beim TSV 1860 München mit jeweils 3:1 Toren gewonnen. Der 24-jährige SVW-Stürmer Dominik Martinovic führt zusammen mit Michael Eberwein (Hallescher FC) mit jeweils 10 Treffern die Torjägerliste in der 3. Liga an.

Tabellenführer nach dem 18. Spieltag in der 3. Liga ist der 1. FC Magdeburg mit 37 Punkten vor Eintracht Braunschweig mit 32 Zählern. Der SV Waldhof Mannheim liegt mit 30 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz, der SV Wehen Wiesbaden hat als Tabellenelfter 23 Zähler. Weitere Informationen über den SV Waldhof Mannheim gibt es unter www.svw07.de.

Text Michael Sonnick

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN