Mannheim – Die Adler Mannheim gewinnen auch bei Red Bull München

Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar.Die Adler Mannheim haben am Donnerstag das Spitzenspiel beim EHC Red Bull München mit 5:2 (2:1, 2:0, 1:1) in der Deutschen Eishockey Bundesliga (DEL) gewonnen. Die Adler-Tore erzielten Illari Melart, Lean Bergmann, Nigel Dawes, Jordan Szwarz und Andrew Desjardins. Die Adler Mannheim hatten auch am letzten Sonntag zu Hause in der SAP-Arena gegen München mit 3:2 nach Verlängerung gewonnen.


  • VIDEOINSERAT
    Heddesheim VR Bank Rhein-Neckar Nachhaltigkeit mit Streuobstwiese

In der DEL-Tabelle bleibt der EHC Red Bull München mit einem Punkteschnitt von 2,05 (45 Punkte in 22 Spielen) nur noch knapp vorne, haben allerdings zwei Spiele weniger. Die Adler Mannheim sind mit einem Punkteschnitt von 2,04 (49 Punkte in 24 Spielen) Tabellenzweiter.

Nach der neuen Corona-Verordnung von Baden-Württemberg sind bei den nächsten Heimspielen in der SAP-Arena in Mannheim nur noch 750 Zuschauer erlaubt. Deshalb haben die Adler Mannheim beschlossen, dass die nächsten Heimspiele ohne Zuschauer als Geisterspiele ausgetragen werden. Die Adler Mannheim haben nun zwei Heimspiele in Folge in der SAP-Arena, am Sonntag (5. Dezember) kommen die Grizzlys aus Wolfsburg um 14 Uhr nach Mannheim. Am Freitag (10.12) ist dann die Düsseldorfer EG um 19.30 Uhr zu Gast in Mannheim. Weitere Informationen über die Adler Mannheim gibt es unter www.adler-mannheim.de.

Text Michael Sonnick

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN