Landau – Afrika-Anlage im Zoo Landau in der Pfalz wird erweitert – Freundeskreis Zoo Landau e.V. startet Aktion für Unterstützerinnen und Unterstützer

Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. „Wir erweitern Lebensraum für unsere Tiere Afrikas“: Unter diesem klar formulierten Motto startet der Freundeskreis Zoo Landau e.V. eine neue Förderkampagne. Nicht ohne Stolz verweist Freundeskreis-Vorsitzender San.-Rat Dr. Helmuth Back beim Vor-Ort-Pressetermin darauf, „dass dank Jahrzehnten bürgerschaftlichen Engagements der Zoofreundeskreis seit seiner Gründung im Jahr 1975 schon viele Neubauprojekte im Zoo Landau in der Pfalz fördern konnte“. Gut 3,5 Millionen Euro halfen seither maßgeblich, die Haltung und Präsentation vieler einzigartiger Tierarten immer wieder an neuste Anforderungen und Erkenntnisse anzupassen, sagt Back. Bereits 2004 wurde durch den Zoofreundeskreis die Anlage für afrikanische Huftiere neu eingerichtet. „Diese wollen wir nun für die selten in Zoos gezeigten Hartmann-Bergzebras, die imposanten Streifengnus und eine kleinere Gazellenart wie Rotducker oder Thomson-Gazellen um zusätzlichen attraktiven Lebensraum erweitern,“ freut sich Landaus Zoodirektor Dr. Jens-Ove Heckel.


  • VIDEOINSERAT
    Heddesheim VR Bank Rhein-Neckar Nachhaltigkeit mit Streuobstwiese

Landaus Beigeordneter und Zoodezernent Alexander Grassmann ergänzt mit Vorfreude: „Gleich hinter dem Zoohaupteingang und nahe des im afrikanischen Stil gestalteten Zoorestaurants werden die um ca. 580 m² erweiterte afrikanische Savanne und eine themenbezogene Kinderlern- und Erlebniswelt zu einem weiteren Glanzpunkt eines zukünftigen Besuchs im Landauer Zoo!“ Doch auch dafür wird Geld benötigt. Durch das Architekturbüro Buchert aus Landau, welches die Pläne erstellt hat, sind 360.000 Euro Baukosten kalkuliert. Schon im Zusammenhang mit der letzten Baumaßnahme, der neuen Gehege Anlage für bedrohte philippinische Tierarten im Landauer Zoo, startete der Zoofreundeskreis eine Initiative zur Einwerbung benötigter Mittel. Das Prinzip ist einfach: Jeder kann auch nun ideeller Miteigentümer eines oder mehrerer Quadratmeter eines Stücks „Jenseits von Afrika“ inmitten der Südpfalz werden. Als Teil einer Infobroschüre oder als Download auf der Webseite des Zoofreundeskreises ist ein entsprechendes Formular zu finden. Vollständig ausgefüllt und unterschrieben kann es direkt an der Zookasse abgegeben oder an die Geschäftsstelle des Freundeskreises gesendet werden. Pro gewünschtem Quadratmeter sind 25 Euro auf das Konto des Zoofreundeskreises zu überweisen. Über höhere Zuwendungen, auch materieller Art, freut sich der Unterstützerverein des Zoos natürlich besonders. Förderer erhalten eine dekorative Spendenurkunde, einen öffentlichkeitswirksamen Eintrag auf der Spendertafel und eine Spendenbescheinigung. „Fördern auch Sie exklusiv“, appelliert Vorsitzender Back und blickt dabei auch besonders auf die bevorstehende Weihnachtszeit.

Spendenkonten:
Freundeskreis Zoo Landau e.V.
VR-Bank Südpfalz IBAN: DE 27 5486 2500 0000 7256 84
Sparkasse Südpfalz IBAN: DE31 5485 0010 0000 0003 80
Stichwort: Erweiterung Afrikaanlage + Anzahl geförderter Quadratmeter

Quelle: Stadt Landau

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS LANDAU

    >> Alle Meldungen aus Landau


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Worms – Gefälschte Impfpässe: 22 Durchsuchungen in Worms und Umgebung

    • Worms – Gefälschte Impfpässe: 22 Durchsuchungen in Worms und Umgebung
      Worms / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) VIDEOINSERAT Heddesheim VR Bank Rhein-Neckar Nachhaltigkeit mit Streuobstwiese Wegen des Verdachts der gewerbsmäßigen Fälschung, des Besitzes bzw. Handels mit gefälschten Impfpässen/-zertifikaten hat die Polizei gestern im Bereich Worms insgesamt 22 Häuser und Wohnungen durchsucht. Bei den Durchsuchungen am Donnerstagmorgen sind bei den Betroffenen unter anderem Mobiltelefone, Bargeld und mutmaßlich gefälschte ... Mehr lesen»

    • Rhein-Pfalz-Kreis – Unfall mit Linienbus in Mutterstadt

    • Rhein-Pfalz-Kreis – Unfall mit Linienbus in Mutterstadt
      Mutterstadt / Rhein-Pfalz-Kreis (ots) VIDEOINSERAT Heddesheim VR Bank Rhein-Neckar Nachhaltigkeit mit Streuobstwiese Am gestrigen Mittag, gegen 12:15 Uhr, befuhren ein bislang unbekannter Fahrzeugführer und ein dahinter befindlicher Linienbus die Ludwigshafener Straße in Richtung Ortsmitte. An der Einmündung zur Bohligstraße bremste der unbekannte PKW-Fahrer plötzlich ab und bog nach links in die Bohligstraße ab. Der 30-jährige ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Inzidenz liegt heute bei 691,9 – 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz beträgt 4,96

    • Ludwigshafen – Inzidenz liegt heute bei 691,9 – 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz beträgt 4,96
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Inzidenz in Ludwigshafen heute bei 691,9. Die landesweite 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz beträgt 4,96 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 4,42) Coronavirus SARS-CoV-2: Aktuelle Fallzahlen für Rheinland-Pfalz Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz: Seit gestern gibt es 6.237 neue bestätigte Corona-Fälle, 7 weitere Personen sind im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben. Die landesweite 7-Tages-Inzidenz beträgt 623,7 ... Mehr lesen»

    • Kaiserslautern -Torjäger Terrence Boyd wechselt zum FCK – Elias Huth geht nach Halle

    • Kaiserslautern -Torjäger Terrence Boyd wechselt zum FCK – Elias Huth geht nach Halle
      Kaiserslautern VIDEOINSERAT Heddesheim VR Bank Rhein-Neckar Nachhaltigkeit mit Streuobstwiese Der Angreifer Elias Huth verlässt den 1. FC Kaiserslautern mit sofortiger Wirkung und schließt sich dem Ligakonkurrenten Hallescher FC an. Der 24-Jährige wechselte im Sommer 2017 auf den Betzenberg und lief seitdem – unterbrochen von einer einjährigen Leihe zum FSV Zwickau – in 66 Drittligapartien für ... Mehr lesen»

    • Sinsheim – TSG Hoffenheim hat den Vertrag mit Nationalspieler David Raum verlängert

    • Sinsheim – TSG Hoffenheim hat den Vertrag mit Nationalspieler David Raum verlängert
      Sinsheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Der Fußball-Bundesligist TSG 1899 Hoffenheim hat vor dem Heimspiel am 22. Januar (15.30 Uhr) gegen den Tabellenzweiten Borussia Dortmund den Vertrag mit Nationalspieler David Raum um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2026 verlängert. Der 23-jährige Raum kam letztes Jahr im Sommer von Greuther Fürth und zeigt bei den Hoffenheimern ... Mehr lesen»

    • Lambsheim – Brand eines Wohnmobils greift auf drei weitere Wohnwägen über

    • Lambsheim – Brand eines Wohnmobils greift auf drei weitere Wohnwägen über
      Lambsheim / Rhein-Pfalz-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) VIDEOINSERAT Heddesheim VR Bank Rhein-Neckar Nachhaltigkeit mit Streuobstwiese Am 21.01.22, gegen 14:02 Uhr, wurde der Brand eines Wohnmobiles am Lambsheimer Weiher gemeldet. Bei Eintreffen der Feuerwehr befand sich das Wohnmobil samt Vorzelt in Vollbrand und griff auf drei angrenzende Wohnwägen über. Die Brandursache steht noch nicht fest, die ... Mehr lesen»

    • Heidelberg – Nächtliche Ausgangsbeschränkungen für nicht-immunisierte Personen ab Samstag ist aufgehoben

    • Heidelberg – Nächtliche Ausgangsbeschränkungen für nicht-immunisierte Personen ab Samstag ist aufgehoben
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Die Sieben-Tage-Inzidenz in Heidelberg liegt nach Angaben des Landesgesundheitsamtes am heutigen Freitag, 21. Januar 2022, bei 355,9. Damit hat die Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen in Heidelberg den Grenzwert von 500 Infektionen pro 100.000 Einwohnern binnen sieben Tagen unterschritten. Das hat das Gesundheitsamt des Rhein-Neckar-Kreises, das auch für Heidelberg zuständig ... Mehr lesen»

    • Heidelberg – Zoo Heidelberg hat seit heute wieder geöffnet! Reduzierter Eintrittspreis während der Vogelgrippe-Schutzmaßnahmen

    • Heidelberg – Zoo Heidelberg hat seit heute wieder geöffnet! Reduzierter Eintrittspreis während der Vogelgrippe-Schutzmaßnahmen
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/Zoo Heidelberg) – Der Zoo Heidelberg ha seit dem heutigen Freitag wieder geöffnet. Dies ist möglich geworden, da das Zoo-Team schnell ein umfassendes Hygienekonzept erarbeitet und umgesetzt hat. Nach eingehender Prüfung dieses Konzeptes durch das Friedrich-Löffler-Institut, die Stadt Heidelberg und das baden-württembergische Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, entschieden die Behörden, ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN