Schwetzingen – Wechsel in der GRN-Geschäftsführung: Katharina Elbs und Judith Masuch werden zum Januar 2023 neue GRN-Geschäftsführerinnen -Rüdiger Burger geht in den Ruhestand

GRN_Neue Geschäftsführung_Elbs_Masuch: Landrat Stefan Dallinger (l.) und Noch-Geschäftsführer Rüdiger Burger gratulieren Katharina Elbs (2.v.l.) und Judith Masuch zur just erfolgten Bestellung in die Geschäftsführung. Foto: GRN

Schwetzingen / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/GRN) –
Nach 30 Jahren in der Verantwortung für die Kliniken im Rhein-Neckar-Kreis verabschiedet sich Rüdiger Burger Ende kommenden Jahres in den Ruhestand. Neu in die Geschäftsführung kommt zum 1. Juli 2022 Katharina Elbs, bisher Klinikleiterin der GRN-Klinik Schwetzingen. Bis Ende 2022 steht die ab Juli zwei-köpfige Geschäftsführung unter dem Vorsitz von GRN-Geschäftsführer Rüdiger Burger. Zum Jahreswechsel 2022/23 übernehmen Katharina Elbs und Judith Masuch, letztere bisher Geschäftsbereichsleitung Personalmanagement, das Ruder. Den Vorsitz hat dann Katharina Elbs. Beide sind jüngst in der Aufsichts-ratssitzung als neue Geschäftsführerinnen bestellt worden.
Seit 6 Jahren arbeitet Katharina Elbs bei GRN. Zunächst war sie zweieinhalb Jahre lang Geschäftsbereichsleiterin Unternehmensentwicklung und -kommunikation, seit Juni 2018 ist sie Klinikleiterin der GRN-Klinik Schwetzingen. „Wir sind uns einig, dass die GRN-Einrichtungen mit ihrem Angebot einer wohnortnahen Versorgung der Bevölkerung schon heute eine tragende gesellschaftliche Rolle spielen. Unser Anliegen ist es, die GRN für die gesundheitspolitischen Herausforderungen der Zukunft zu rüsten und weiter als Arbeitgeber und Gesundheitsversorger im Rhein-Neckar-Kreis zu etablieren“, so Katharina Elbs. Ihre künftige Amtskollegin Judith Masuch ist seit über 10 Jahren in der Personalleitung tätig. Anfangs zuständig für die GRN-Service GmbH, seit 2018 als Geschäftsbereichsleitung Personalmanagement für das Gesamtunternehmen. In diesem Sinne liegt ihr das Wohl der Beschäftigten besonders am Herzen. „In Zei-ten des Fachkräftemangels ist die Gewinnung und Bindung von Mitarbeitenden eines der bestimmenden Themen der Zukunft im Gesundheitswesen“, sagt Masuch. „Hier wollen wir uns weiter verbessern.“ „Meine Erfahrung der vergangenen Jahre hat gezeigt, dass ein Unternehmen mit rund 3500 Mitarbeitern an vier Standorten schwer allein zu führen ist“, ergänzt Rüdiger Burger, weshalb die Wahl auf eine Doppelspitze fiel. „Deshalb freue ich mich, dass wir zwei Personen für die neue Geschäftsführung gefunden haben, die sich inhaltlich ideal ergänzen.“ Burger selbst, dessen reguläre Amtszeit als Geschäftsführer zum 31. Dezember 2022 endet, war bereits 1991 beim Rhein-Neckar-Kreis als Leiter Krankenhausamt für die Kliniken verantwortlich. Den Posten als Geschäftsführer übernahm er mit der Gründung der GRN Gesundheitszentren Rhein-Neckar gGmbH im Januar 2006. Die Füße hochlegen wird er mit der jüngst getroffenen Entscheidung aber noch nicht. „Wenn man so etwas über so lange Zeit gemacht hat, ist man mit vollem Herzen und Engagement dabei. Ich werde also weiterpowern.“


  • VIDEOINSERAT
    Heddesheim VR Bank Rhein-Neckar Nachhaltigkeit mit Streuobstwiese

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS DEM RHEIN-NECKAR-KREIS

    >> Alle Meldungen aus dem Rhein-Neckar-Kreis


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Heidelberg – 87-jähriger nach Sekundenschlaf mit Mauer kollidiert

    • Heidelberg/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Mittwoch gegen 14:10 Uhr kam ein 87-jähriger VW-Fahrer, der auf der Uferstraße in Richtung Ziegelhausen unterwegs war, aufgrund eines Sekundenschlafs von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Gartenmauer sowie einer Straßenlaterne. Bei dem Unfall verletzte sich der Mann leicht und musste durch den Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden. Das ... Mehr lesen»

    • Mannheim/Reilingen/Hockenheim/Heidelberg/Kronau – Zigarettenautomaten aufgesprengt (Versuch) – sechs Tatverdächtige auf frischer Tat in Kronau/Landkreis Karlsruhe vorläufig festgenommen

    • Mannheim/Reilingen/Hockenheim/Heidelberg/Kronau – Zigarettenautomaten aufgesprengt (Versuch) – sechs Tatverdächtige auf frischer Tat in Kronau/Landkreis Karlsruhe vorläufig festgenommen
      Mannheim/Reilingen/Hockenheim/Heidelberg/Kronau/Metropolregion Rhein-Neckar. Sechs Männer im Alter zwischen 18 und 22 Jahren versuchten am Samstag, den 15. Januar 2022, gegen 22 Uhr, einen Zigarettenautomaten in Kronau/Landkreis Karlsruhe aufzubrechen. Aufmerksame Zeugen beobachteten die Gruppe, die verdächtig um einen Zigarettenautomaten in der Straße „An der Oberen Lußhardt“ standen. Die verständigte Polizei konnte mit starken Kräften alle vermeintliche Täter ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Verkehrsschild umgefahren – Zeugen gesucht

    • Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 20.01.2022, gegen 04:00 Uhr, fanden Polizeibeamte während einer Streifenfahrt ein Verkehrsschild auf der Bruchwiesenstraße in Fahrtrichtung Freiastraße. Es wird davon ausgegangen, dass ein gelber LKW das Schild touchiert hat und es aufgrund dessen auf die Straße fiel. Auf der Straße lag zudem ein schwarzes Plastikteil, das wahrscheinlich von einem Radkasten stammt. Während ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Einbruch in Wohnung

    • Ludwigshafen – Einbruch in Wohnung
      Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Abend des 19.01.2022 brachen unbekannte Täter in eine Wohnung in der Schützenstraße ein. Gestohlen wurde nichts. Wer etwas gesehen hat, wird gebeten, sich an die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per E-Mail kiludwigshafen.k1.kdd@polizei.rlp.de zu wenden. VIDEOINSERAT Heddesheim VR Bank Rhein-Neckar Nachhaltigkeit mit Streuobstwiese»

    • Haßloch – Hühner mit Warnwesten unterwegs

    • Haßloch – Hühner mit Warnwesten unterwegs
      Haßloch/Landkreis Bad Dürkheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Ausgebüxte Hühner, die auf der L529 (Holidayparkstraße, Höhe Aumühle) unterwegs sind, meldete eine Autofahrerin am Mittwochmittag (19. Jan, 13:05 Uhr) bei der Polizei. Eigentlich nichts Ungewöhnliches. Ins Zweifeln kamen die Beamten, weil die Hühner mit Warnwesten bekleidet seien, so die Anruferin. Ein Hahn und fünf Hühner der Gattung Gallus gallus domesticus ... Mehr lesen»

    • Speyer – Streik ab 19.01.2022

    • Speyer – Streik ab 19.01.2022
      Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Gewerkschaft Verdi hat die Mitarbeitenden privater Busunternehmen in Rheinland-Pfalz zum Streik aufgerufen. Von dem Streik betroffen sind sämtliche Betriebe und Standorte der DB Regio Bus Mitte GmbH, der Palatina Bus GmbH und der Stadtbus Zweibrücken GmbH. Mit Einschränkungen und Fahrtausfällen muss daher gerechnet werden. VIDEOINSERAT Heddesheim VR Bank Rhein-Neckar Nachhaltigkeit mit Streuobstwiese ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Gaststätte wegen Corona-Verstößen versiegelt

    • Ludwigshafen – Gaststätte wegen Corona-Verstößen versiegelt
      Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Der Kommunale Vollzugsdienst (KVD) hat am Mittwochnachmittag, 19. Januar 2022, ein Lokal in Nord/Hemshof wegen Verstößen gegen die Corona-Maßnahmen geschlossen. Der KVD war gegen 16.20 Uhr von der Polizei zur Gaststätte gerufen worden, weil dort Auflagen zur Bekämpfung der Pandemie nicht eingehalten worden waren. Im Lokal hatten sich drei Gäste befunden, die kein ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Radarkontrollen für die Woche vom 24. Januar bis 30. Januar 2022

    • Ludwigshafen – Radarkontrollen für die Woche vom 24. Januar bis 30. Januar 2022
      Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Stadt Ludwigshafen nimmt in folgenden Stadtteilen Radarkontrollen vor. Montag, 24. Januar: Gartenstadt, Edigheim und Friesenheim; Dienstag, 25. Januar: Maudach, Mitte und Mundenheim; Mittwoch, 26. Januar: Nord, Oppau und Oggersheim; Donnerstag, 27. Januar: Pfingstweide, Rheingönheim und Süd; Freitag, 28. Januar: Ruchheim, West und Edigheim. Kurzfristige Änderungen behält sich der Bereich Straßenverkehr vor. Kontrollen ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN