Dudenhofen/Speyer – Alkoholisiert Verkehrsunfälle verursacht und geflüchtet

Dudenhofen/Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Mehrere Verkehrsunfälle verursacht und im Anschluss die Flucht ergriffen hat am Sonntagmittag ein 49-jähriger PKW-Fahrer. Nachdem er zunächst gegen 12:45 Uhr in der Carl-Zimmermann-Straße in Dudenhofen mit einer Grundstücksbegrenzenden Mauer kollidierte und hierdurch einen Sachschaden verursachte, fuhr der Mann weiter nach Speyer. Hier beschädigte er gegen 13:00 Uhr in der Blaul Straße beim Versuch einzuparken gleich zwei parkenden Fahrzeuge. Der Gesamtschaden dürfte sich auf schätzungsweise 1500 Euro belaufen. Ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern, verließ der Unfallflüchtige zu Fuß den Unfallort. Ermittlungen führte die Polizei zu dem 49-Jährigen aus Speyer, der sichtlich unter Alkoholeinfluss stand. Da ein Alkoholtest 3,4 Promille ergab, wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort und Gefährdung des Straßenverkehrs.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN