Frankenthal -NACHTRAG #B9: Vier Personen bei Folgeunfall leicht verletzt

Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots)


  • VIDEOINSERAT
    Heddesheim VR Bank Rhein-Neckar Nachhaltigkeit mit Streuobstwiese

Am Freitagmorgen (26.11.2021), gegen 06:50 Uhr, kam es auf der Bundesstraße B9 zu einem Verkehrsunfall, bei welchem vier Personen, darunter eine 24-jährige Polizeibeamtin und ein 26-jähriger Polizeibeamter, leicht verletzt wurden. Die Polizeikräfte sicherten ein verunfalltes Auto auf der rechten Fahrspur der B9 (Worms in Richtung Frankenthal, zw. Abfahrten Rheinufer 2 und 1) ab. Das verunfallte Auto musste nach einem Wildunfall abgeschleppt werden. Ein 25-jähriger Autofahrer übersah die Absperrung und konnte einen Unfall nur durch eine Vollbremsung verhindern. Der 25-Jährige wurde daraufhin von den Polizeikräften hinter der Absperrung kontrolliert. Währenddessen fuhr ein 36-jähriger Autofahrer in die Absperrung und kollidierte mit dem dort abgestellten Auto des 25-Jährigen. Dieses Auto wurde auf den Streifenwagen und die dort stehenden Polizeikräfte geschoben.

Die beiden Polizisten, sowie der 51-jährige Beifahrer des kontrollierten 25-Jährigen und der 36-Jährige Fahrer wurden durch den Unfall leicht verletzt. Alle Verletzten, bis auf den 36-Jährigen, wurden vom Rettungsdienst in verschiedene Krankenhäuser gebracht. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 12.500,- Euro. Die Unfallstelle musste für die Dauer der Unfallaufnahme und Abschleppmaßnahmen für ca. 3 Stunden vollgesperrt werden.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN