Ludwigshafen – BASF macht mehr Tempo bei der Umsetzung ihrer CO2-Reduktionsziele

        Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.

        Neue Projektorganisation „Net Zero Accelerator“ mit Berichtslinie an den Vorstandsvorsitzenden unter Leitung von Dr. Lars Kissau, President
        Steuerung von unternehmensübergreifenden Aktivitäten auf den Gebieten CO2-arme Technologien, Kreislaufwirtschaft und erneuerbare Energien
        Einführung und Beschleunigung neuer Projekte zur Emissionsreduktion

        Mit einer neuen Projektorganisation bündelt und beschleunigt BASF die umfangreichen unternehmensübergreifenden Aktivitäten, um ihre CO2-Emissionen bis zum Jahr 2030 um 25 Prozent gegenüber 2018 zu senken und bis 2050 klimaneutral zu werden. Der Schwerpunkt der Einheit mit dem Namen „Net Zero Accelerator“ liegt auf der Umsetzung und Beschleunigung von Projekten zu CO2-armen Produktionstechnologien, Kreislaufwirtschaft und erneuerbaren Energien. „Mit der neuen Projektorganisation machen wir weiter Tempo und schaffen BASF-intern schlagkräftigere Strukturen zur Erreichung unserer anspruchsvollen Ziele“, sagt BASF-Vorstandsvorsitzender Dr. Martin Brudermüller. „Dieser weitere Schritt zeigt die Entschlossenheit, mit der wir unsere Transformation zu einem klimaneutralen Unternehmen voranbringen.“

        Die Einheit „Net Zero Accelerator“ wird Dr. Lars Kissau (48) als President führen und direkt an den Vorstandsvorsitzenden berichten. Unter der Leitung von Kissau werden in Zukunft bereits laufende und neue Projekte zur Erreichung der CO2-Reduktionsziele auf Unternehmensebene weltweit auf den Weg gebracht und vorangetrieben. Ziel ist es, die Projekte in den nächsten Jahren in die Implementierungsphase zu bringen. Durch die Bündelung des Fachwissens rund um erneuerbare Energien, alternative Rohstoffe und Technologien zur CO2-Reduzierung wird BASF die Geschwindigkeit der Implementierung erhöhen und schneller Skalierungseffekte erzielen, um so einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Parallel arbeiten die Unternehmensbereiche weiterhin an bereichsinternen Projekten zur Umsetzung der ehrgeizigen CO2-Reduktionsziele von BASF.

        Zu den laufenden unternehmensübergreifenden Projekten, die von der neuen Einheit gesteuert werden, zählen beispielsweise die Aktivitäten der BASF auf dem Gebiet der Kreislaufwirtschaft wie ChemCyclingTM oder der CO2-freien Technologien wie die Methanpyrolyse. Erneuerbare Energien sind ein weiteres Aufgabenfeld. Dazu hat BASF in den vergangenen Monaten verschiedene Projekte angestoßen und konkrete Vereinbarungen unterzeichnet. Beispiele sind ein Vertrag mit Vattenfall über den Erwerb von 49,5 Prozent an dem Windpark Hollandse Kust Zuid mit einer Gesamtleistung von 1,5 Gigawatt und ein über 25 Jahre laufender Stromliefervertrag über die Abnahme von 186 Megawatt Leistung aus dem von Ørsted geplanten Offshore-Windpark Borkum Riffgrund 3 in der deutschen Nordsee.

        Die neue Projektorganisation mit Sitz in Ludwigshafen startet am 1. Januar 2022 mit zunächst rund 80 Mitarbeitenden.

        Über BASF

        Chemie für eine nachhaltige Zukunft, dafür steht BASF. Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung. Mehr als 110.000 Mitarbeitende in der BASF-Gruppe tragen zum Erfolg unserer Kunden aus nahezu allen Branchen und in fast allen Ländern der Welt bei. Unser Portfolio haben wir in sechs Segmenten zusammengefasst: Chemicals, Materials, Industrial Solutions, Surface Technologies, Nutrition & Care und Agricultural Solutions. BASF erzielte 2020 weltweit einen Umsatz von 59 Milliarden Euro. BASF-Aktien werden an der Börse in Frankfurt (BAS) sowie als American Depositary Receipts (BASFY) in den USA gehandelt. Weitere Informationen unter www.basf.com.
        Quelle BASF

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Kuthan Immobilien


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

          >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Burrweiler – Rotte Wildschweine queren die Fahrbahn

          • Burrweiler – Rotte Wildschweine queren die Fahrbahn
            Burrweiler/Landkreis Südliche Weinstraße7Metropolregion Rhein-Neckar. Vor einer Rotte Wildschweine erschrak eine 31 Jahre alte Autofahrerin am frühen Morgen (07.12.2021, 02.30 Uhr) auf der L 507 zwischen Hainfeld und Burrweiler, als diese plötzlich die Fahrbahn querten. Trotz Vollbremsung kollidierte die Frau mit einem der Tiere, welches anschließend in den Burrweiler Wald flüchtete. Wichtig für Autofahrer: Ein Tier ... Mehr lesen»

          • Mutterstadt – Unfall mit zwei leicht verletzten Personen

          • Mutterstadt/Rhein-Pfalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 06.12.2021, gegen 12:50 Uhr, fuhr ein 59-jähriger PKW-Fahrer die L524 von Mutterstadt in Richtung Schifferstadt. An der Einmündung zum Gewerbegebiet (An der Fohlenweide) bog der Fahrer nach links ab. Hierbei stieß er mit einem aus Schifferstadt kommenden PKW eines 69-Jährigen zusammen. Die Beifahrerin des 69-Jährigen, sowie der 59-jährige PKW-Fahrer wurden leicht verletzt. ... Mehr lesen»

          • Landau – Comeback für das Impfzentrum Landau/Südliche Weinstraße:Terminvereinbarungen ab sofort möglich – Eröffnung am 15. Dezember geplant

          • Landau – Comeback für das Impfzentrum Landau/Südliche Weinstraße:Terminvereinbarungen ab sofort möglich – Eröffnung am 15. Dezember geplant
            Kommunale Impfstelle Landau/Südliche Weinstraße: Terminvereinbarungen ab sofort möglich – Eröffnung am 15. Dezember geplant Es geht wieder los: Ab sofort sind Terminvereinbarungen für die neue, kommunale Impfstelle Landau/Südliche Weinstraße möglich. Das teilen Stadt und Kreis jetzt mit. Nachdem das Impfzentrum in der Albert-Einstein-Straße Ende September auf Anordnung des Landes Rheinland-Pfalz geschlossen wurde, erlebt es jetzt ... Mehr lesen»

          • Mannheim – OB Dr. Peter Kurz spricht beim virtuellen Demokratie-Gipfel des Weißen Hauses

          • Mannheim – OB Dr. Peter Kurz spricht beim virtuellen Demokratie-Gipfel des Weißen Hauses
            Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. OB Dr. Peter Kurz spricht beim virtuellen Demokratie-Gipfel des Weißen Hauses Der amerikanische Präsident Joe Biden hat einen Gipfel für Demokratie einberufen, um Ziele und Maßnahmen in einer gemeinsamen Agenda für die Erneuerung der Demokratie zu bündeln. Teil des Gipfels ist die Veranstaltung „Mayors Delivering Democracy Daily“, in der Bürgermeisterinnen und Bürgermeister aus ... Mehr lesen»

          • Mannheim-Neckarstadt – Unfall mit drei Fahrzeugen – zwei Personen verletzt – aktuelle Verkehrsbehinderungen und Rückstau – Nachtrag

          • Mannheim-Neckarstadt – Unfall mit drei Fahrzeugen – zwei Personen verletzt – aktuelle Verkehrsbehinderungen und Rückstau – Nachtrag
            Mannheim-Neckarstadt/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Dienstagmorgen gegen 07:30 Uhr befuhr ein 52-Jähriger mit seinem Sprinter die Jungbuschbrücke in Richtung Untermühlaustraße. Aus bislang nicht bekannter Ursache bemerkte der 52-Jährige die an der roten Ampel warteten Fahrzeuge in der Ludwig-Jolly-Straße zu spät und fuhr vermutlich ungebremst auf einen Mazda auf. In der Folge wurde dieser wiederum auf einen vor ... Mehr lesen»

          • Mannheim-Feudenheim – Verkehrsunfall mit schwerverletztem Fußgänger

          • Mannheim-Feudenheim – Verkehrsunfall mit schwerverletztem Fußgänger
            Mannheim-Feudenheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein Fußgänger wurde bei einem Verkehrsunfall am Montagabend im Stadtteil Feudenheim schwer verletzt. Eine 56-jährige Frau war mit ihrem Pkw auf der Straße “Am Aubuckel” in Richtung Wingertsbuckel unterwegs. In Höhe der Ampel an der Straßenbahnhaltestelle “Adolf-Damaschke-Ring” überquerte ein 30-jähriger Mann bei Rotlicht die Ampel. Die Autofahrerin versuchte noch durch eine Gefahrenbremsung einen ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Raub auf Straße – Zeugen gesucht

          • Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Montagabend wurde ein 24-Jähriger in der Friedrich-Dürr-Straße von einem bislang unbekannten Täter beraubt. Der junge Mann ging zu Fuß, als er um 18:15 Uhr von einem Mann auf Bargeld angesprochen wurde. Also dieser die Herausgabe verneinte, zückte der Täter ein Messer und drohte dem 24-Jährigen damit. Hierauf übergab er mehr als 100 ... Mehr lesen»

          • Nußloch – Tankstellenüberfall gescheitert – Zeugen gesucht

          • Nußloch – Tankstellenüberfall gescheitert – Zeugen gesucht
            Nußloch/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Wie erst jetzt bekannt wurde, kam es am Sonntagabend zu einem Überfall auf eine Tankstelle in der Hauptstraße – der Täter flüchtete ohne Beute. Gegen 17:40 Uhr betrat der bislang unbekannte Mann den Verkaufsraum der Tankstelle und bedrohte dabei die allein anwesende Kassiererin mit einer schwarzen Pistole. Er forderte die Frau mehrfach zur ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X