Landau – Ein Stück Tradition in schweren Zeiten – Kunsthandwerklicher Thomas-Nast-Nikolausmarkt in Landau startet – Stadt verzichtet auf offizielle Eröffnung

        Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Es ist #vorsichtigwaslosinLD: Am heutigen Donnerstag, 25. November, startet der Kunsthandwerkliche Thomas-Nast-Nikolausmarkt in der Landauer Innenstadt. Die Stadt und ihr Büro für Tourismus setzen ein aufwändiges Hygienekonzept um, das u.a. eine 2G-Regel und die Pflicht zum Tragen eines Mund-/Nasen-Schutzes auf dem gesamten Veranstaltungsgelände vorsieht. Das traditionelle Fest ist ab sofort täglich von 11 bis 20 Uhr geöffnet. Auf eine offizielle Eröffnung verzichtet die Stadt Landau in diesem Jahr, wie OB Thomas Hirsch informiert. Der Stadtchef will mit dem auf die gesamte Innenstadt verteilten Weihnachtsmarkt geschehen den Menschen aus der Region und ganz besonders den Familien eine Freude in schwierigen Zeiten bereiten und gleichzeitig die krisengebeutelten Beschickerinnen und Beschicker unterstützen. Er betont: „Wir werden die Lage in Landau und der Südpfalz weiter genau beobachten, um so viel Sicherheit wie nötig und so viel Freiheit wie möglich zu gewährleisten.“ Nach wie vor gebe es keine einheitliche Regelung in Rheinland-Pfalz; man habe sich in Abstimmung mit den umliegenden größeren Städten darauf verständigt, die Weihnachtsmärkte als vorweihnachtliches Angebot unter verschärften Bedingungen stattfinden zu lassen, so Hirsch. „Die derzeitige Lage kann aber jederzeit dazu führen, dass weitere Einschränkungen kommen – bis hin zur Absage im laufenden Betrieb“, findet er deutliche Worte.

        Der Kunsthandwerkliche Thomas-Nast-Nikolausmarkt 2021 findet auf dem Rathaus, dem Stifts-, dem Untertor- und dem Obertorplatz statt. Highlights sind u.a. der große, festlich geschmückte Tannenbaum im Herzen der Stadt, ein historisches Etagenkarussell, eine Eisenbahn für Kinder, Glühwein- und Imbissstände – und, ganz neu in diesem besonderen Jahr, eine Eislaufbahn auf dem Untertorplatz und ein Riesenrad auf dem Obertorplatz. Die Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerker präsentieren sich und ihre Arbeiten in einem Ladengeschäft in der Marktstraße 29. Auf dem gesamten Veranstaltungsgelände besteht Maskenpflicht. Das umfasst den Rathaus-, den Stifts-, den Untertor- und den Obertorplatz sowie den Bereich vor der und in der Marktstraße 29.

        Ein 2G-Nachweis ist auf dem Weihnachtsmarkt überall dort erforderlich, wo Speisen und Getränke vor Ort konsumiert werden. Auch wer mit dem Riesenrad oder anderen Fahrgeschäften fahren bzw. die Eislaufbahn nutzen möchte, braucht den Nachweis, geimpft oder genesen zu sein. Hierzu werden an mehreren Standorten – zwei auf dem Rathausplatz, je einer auf den anderen Plätzen und das Ausgabefenster des Büros für Tourismus in der Salzhausgasse –Bändchen fürs Handgelenk ausgegeben. Jedes Bändchen kann über mehrere Tage verwendet werden und kostet 1 Euro. Die Beschickerinnen und Beschicker sind angewiesen, Speisen und Getränke zum Vor-Ort-Verzehr nur an Besucherinnen und Besucher mit Bändchen auszugeben. Gleiches gilt für den Zugang zu den Attraktionen. An den Verkaufsständen ist hingegen kein 2G-Nachweis erforderlich. Auch eine „To go“-Abgabe von Speisen ist ohne Bändchen erlaubt. Dazu muss von den Beschickerinnen und Beschickern die Ware entsprechend verpackt werden. Im Innenbereich der kunsthandwerklichen Präsentation in der Marktstraße 29 gilt die 2G-Regel.

        Bitte beachten: Bändchen werden auch an Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren ausgegeben, die nicht geimpft oder genesen, jedoch getestet sind. Jüngere Kinder brauchen keinen Test-, Impf- oder Genesenennachweis.

        Quelle: Stadt Landau

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Kuthan Immobilien


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS LANDAU

          >> Alle Meldungen aus Landau


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Mannheim-Neckarstadt – Unfall mit drei Fahrzeugen – zwei Personen verletzt – aktuelle Verkehrsbehinderungen und Rückstau – Nachtrag

          • Mannheim-Neckarstadt – Unfall mit drei Fahrzeugen – zwei Personen verletzt – aktuelle Verkehrsbehinderungen und Rückstau – Nachtrag
            Mannheim-Neckarstadt/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Dienstagmorgen gegen 07:30 Uhr befuhr ein 52-Jähriger mit seinem Sprinter die Jungbuschbrücke in Richtung Untermühlaustraße. Aus bislang nicht bekannter Ursache bemerkte der 52-Jährige die an der roten Ampel warteten Fahrzeuge in der Ludwig-Jolly-Straße zu spät und fuhr vermutlich ungebremst auf einen Mazda auf. In der Folge wurde dieser wiederum auf einen vor ... Mehr lesen»

          • Mannheim-Feudenheim – Verkehrsunfall mit schwerverletztem Fußgänger

          • Mannheim-Feudenheim – Verkehrsunfall mit schwerverletztem Fußgänger
            Mannheim-Feudenheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein Fußgänger wurde bei einem Verkehrsunfall am Montagabend im Stadtteil Feudenheim schwer verletzt. Eine 56-jährige Frau war mit ihrem Pkw auf der Straße “Am Aubuckel” in Richtung Wingertsbuckel unterwegs. In Höhe der Ampel an der Straßenbahnhaltestelle “Adolf-Damaschke-Ring” überquerte ein 30-jähriger Mann bei Rotlicht die Ampel. Die Autofahrerin versuchte noch durch eine Gefahrenbremsung einen ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Raub auf Straße – Zeugen gesucht

          • Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Montagabend wurde ein 24-Jähriger in der Friedrich-Dürr-Straße von einem bislang unbekannten Täter beraubt. Der junge Mann ging zu Fuß, als er um 18:15 Uhr von einem Mann auf Bargeld angesprochen wurde. Also dieser die Herausgabe verneinte, zückte der Täter ein Messer und drohte dem 24-Jährigen damit. Hierauf übergab er mehr als 100 ... Mehr lesen»

          • Nußloch – Tankstellenüberfall gescheitert – Zeugen gesucht

          • Nußloch – Tankstellenüberfall gescheitert – Zeugen gesucht
            Nußloch/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Wie erst jetzt bekannt wurde, kam es am Sonntagabend zu einem Überfall auf eine Tankstelle in der Hauptstraße – der Täter flüchtete ohne Beute. Gegen 17:40 Uhr betrat der bislang unbekannte Mann den Verkaufsraum der Tankstelle und bedrohte dabei die allein anwesende Kassiererin mit einer schwarzen Pistole. Er forderte die Frau mehrfach zur ... Mehr lesen»

          • Neustadt-Weinstraße – Polizei “bremst” Schwerlastverkehr aus und holt ernsthafte Gefahren für die Verkehrssicherheit von der Straße

          • Neustadt-Weinstraße – Polizei “bremst” Schwerlastverkehr aus und holt ernsthafte Gefahren für die Verkehrssicherheit von der Straße
            Neustadt-Weinstraße/Metropolregion Rhein-Neckar. Im Rahmen einer polizeilichen Kontrolle am 06.12.2021 auf der BAB 61 stellten die Kontrollkräfte des Schwerverkehrskontrolltrupps der Polizeidirektion Neustadt gleich bei mehreren Fahrzeugen des gewerblichen Güterverkehrs erhebliche Mängel fest, die zu einem verkehrsunsicheren Zustand des Fahrzeugs führten. “Just in time” wurde ein Gefahrguttransporter in die Kontrollstelle geleitet. Dieser befand sich zielbewusst auf Anfahrt ... Mehr lesen»

          • Landau – Ab 8. Dezember: Traditioneller Christbaummarkt in der Landauer Langstraße

          • Landau – Ab 8. Dezember: Traditioneller Christbaummarkt in der Landauer Langstraße
            Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Oh Tannenbaum: Auch in diesem Jahr findet in der Landauer Langstraße der traditionelle Christbaummarkt statt. Von Mittwoch, 8. Dezember, bis Mittwoch, 22. Dezember, bieten Andreas Leininger und Familie Kupper Tannenbäume wie Nordmann, Nobilis und Blautannen zum Verkauf an. Die Langstraße wird für die Dauer des Christbaummarkts zur Einbahnstraße; die Zufahrt ist nur über ... Mehr lesen»

          • Ketsch – Mutmaßlicher Taschendieb und sein Komplize in Haft – Im Fahrzeug wurden mehrere Mobiltelefone , Navigeräte und 1000 Bargeld gefunden

          • Ketsch – Mutmaßlicher Taschendieb und sein Komplize in Haft – Im Fahrzeug wurden mehrere Mobiltelefone , Navigeräte und 1000 Bargeld gefunden
            Ketsch / Metropolregion Rhein-Neckar. Das Amtsgericht Mannheim erließ am vergangenen Samstag Haftbefehl gegen zwei Männer im Alter von 48 und 50 Jahren. Der 48-Jährige soll in einem Supermarkt in Ketsch einer 69-Jährigen in einem günstigen Moment den Geldbeutel aus der Jackentasche entwendet haben. Die Frau hatte ihren zunächst in der Hand gehaltenen Geldbeutel in die ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – FWG: Mehr Kontrollen wegen der Verschmutzung durch Hundekot!

          • Ludwigshafen – FWG: Mehr Kontrollen wegen der Verschmutzung durch Hundekot!
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Als vollkommen unrealistisch sieht die FWG-Stadtratsfraktion den Vorschlag Hundekotsünder, die die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeine nicht entfernen, mit DNA Nachweises zu überführen. So kostet allein die Feststellung der DNA durch ein Labor in einer Probe 42.- Euro. Selbst wenn ein Rabatt für die Massentestung der ca. 6.000 Hunde in Ludwigshafen gewährt wird, ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X