Frankenthal – Ab Freitag 2 G auf dem Weihnachtsmarkt

        Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Ab Freitag, 26. November, gilt auf dem Frankenthaler Weihnachtsmarkt die 2G-Regel. Dann sind nur noch Geimpfte und Genesene oder diesen gleichgestellte Personen zugelassen. Analog der landesweiten Regelung dürfen demnach auch Kinder bis 12 Jahre und drei Monate den Weihnachtsmarkt ohne Test besuchen. Jugendliche bis 17 Jahre, die nicht geimpft oder genesen sind, und Menschen, die sich aus me-dizinischen Gründen nicht impfen lassen können, dürfen ebenfalls auf den Markt, benötigen aber ein negatives Testergebnis. Entsprechende Nachweise müssen mitgeführt werden. Die Maskenpflicht auf dem Weihnachts- und dem Wochenmarkt gilt weiterhin. Zum Essen und Trinken darf die Maske abgenommen werden. Eine entsprechende Allgemeinverfügung wird die Stadtverwaltung im Laufe des heutigen Donnerstags erlassen.

        Umzäunung und Kontrollen
        Zur Steuerung des Zugangs auf den Weihnachtsmarkt wird der Rathausplatz teil-weise eingezäunt. Der Zutritt ist ab Freitag nur noch über die Bahnhofstraße, Spey-erer Straße, Wormser Straße und bis 17 Uhr über den Eingang am Rathausbrunnen möglich. Ab 17 Uhr kontrollieren Mitarbeiter einer Security-Firma die Nachweise der Besucher. Davor erfolgen Kontrollen durch Polizei und Kommunalen Vollzugs-dienst. An den Öffnungszeiten ändert sich nichts: Der Frankenthaler Weihnachtsmarkt ist weiterhin von 11 bis 21 Uhr geöffnet.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Kuthan Immobilien


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X