Mannheim – Glasfaser-Ausbau- Mehr Tempo für den Lindenhof und den Almenhof

        Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Telekom setzt ihren Netzausbau in Mannheim konsequent fort und will nun auch im Lindenhof und dem Almenhof Glasfaserkabel bis in die Häuser verlegen. Das Ausbaugebiet umfasst rund 15.000 Haushalte. Der Baustart ist im März 2022 im Almenhof geplant, im April 2023 soll der Ausbau abgeschlossen sein. Eine Vereinbarung zu diesen Rahmendaten unterzeichneten Mannheims Erster Bürgermeister Christian Specht und Meyke Florl, Leiterin Produktion Technische Infrastruktur, nun im Mannheimer Rathaus. „Mit der jetzt unterzeichneten Vereinbarung werden wir dem hohen Bedarf an Highspeed-Internet in Mannheim gerecht. Schließlich sind die Bürgerinnen und Bürger gerade durch das Arbeiten im Home Office mehr denn je auf eine schnelle und zuverlässige private Internetverbindung angewiesen. Diesen Anforderungen werden wir mit der Erweiterung des Angebotes eines leistungsfähigen Glasfasernetzes entsprechen“, betont der für die Informationstechnologie zuständige Dezernent Christian Specht.

        „Der Bedarf an Bandbreite wächst von Tag zu Tag. Die Anwohner*innen im Stadtteil Lindenhof haben jetzt die Chance auf einen Glasfaseranschluss. Wer bis zum Bauende einen Anschluss beauftragt, erhält diesen sogar kostenlos. Der Auftrag ist wichtig, denn der Anschluss kommt nicht von allein. Dafür brauchen wir das Einverständnis der Eigentümer*innen. Denn um den Glasfaseranschluss zu legen, müssen wir privaten Grund betreten. Den Anstoß können Mieter*innen gleichermaßen geben, wenn sie sich bei uns melden. Die Telekom kontaktiert dann die Eigentümer*innen“, sagt Joachim Otto, Leiter Telekom Außendienst im Infrastrukturvertieb Südwest. „Die Telekom freut sich auf die Zusammenarbeit mit der Stadt. Diese Zusammenarbeit wird es sicher ermöglichen, dass wir den Ausbau mit allen technischen Möglichkeiten gut und schnell bewältigen und dabei die Beeinträchtigungen für die Bürger wie den Verkehr so gering wie möglich halten können. Es geht immer in überschaubaren Bauabschnitten voran“, betont Meyke Florl, Leiterin Produktion Technische Infrastruktur. Die Beauftragung funktioniert für interessierte Kund*innen folgendermaßen: Er oder sie beauftragt die Telekom. Die Telekom kontaktiert daraufhin die Vermieter. Dann wird besprochen, wo die Glasfaser ins Haus kommt und wie sie im Haus verläuft.

        Bis zu 360 Kilometer Glasfaser
        Allein für die Anbindung von 55 neuen Netzverteilern ans Glasfasernetz verlegt die Telekom 24 km Glasfaserkabel. Von den neuen Netzverteilern, den bekannten grauen Kästen in den Straßen, werden dann die einzelnen Gebäude mit Glasfaserkabeln angebunden. Dazu werden nochmals viele Kilometer Glasfaserkabel in die im Rahmen der Ausbaumaßnahme in allen Straßen im Lindenhof verlegten Leeröhrchen eingeblasen. Sollten alle Haushalte der Telekom einen Anschlussauftrag erteilen und die Eigentümerinnen und Eigentümer der Immobilien einverstanden sein, dann wird das Unternehmen bis zu 360 Kilometer Glasfaserkabel zu den einzelnen Gebäuden verlegen.

        Weitere Ausbauvorhaben in Mannheim
        Während für den Stadtteil Lindenhof die Detailplanung läuft, befindet sich der Ausbau im Stadtteil Schwetzingerstadt auf der Zielgeraden. Dort sollen bis März 2022 rund 12.500 Haushalte einen Glasfaseranschluss im Haus haben. In der Neckarstadt-Ost laufen aktuell die Ausbauarbeiten für rund 10.000 Haushalte. Im Gewerbegebiet „Scharhof“ haben die 100 Unternehmen die Chance, sich kostenlos ans Gigabit-Hochgeschwindigkeitsnetz der Telekom anschließen zu lassen. Wenn sich bis Ende November 2021 mindestens 30 Prozent der dort ansässigen Firmen für einen Glasfaseranschluss der Telekom entscheiden, wird das Gewerbegebiet ausgebaut. Zudem erhalten die Firmen den Einbau des Gigabit-Anschlusses ohne zusätzliche Kosten. Das Angebot für die Firmen reicht vom asymmetrischen 100 MBit/s-Geschäftskundenanschluss über den symmetrischen 1 GBit/s-Anschluss bis hin zu direkten Übertragungswegen mit Geschwindigkeiten von bis zu 100 GBit/s. Die Telekom wird dafür im Gewerbegebiet rund 9 Kilometer Glasfaser verlegen.

        Mehr Informationen gibt es unter www.telekom.de/glasfaser-mannheim.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Kuthan Immobilien


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X