Worms – „Nibelungen Weihnacht“ kehrt zurück! Weihnachtsmarkt vom 20. November bis 23. Dezember – Bühnenprogramm auf dem Obermarkt -Turmblasen am 19. Dezember geplant


        Worms / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Der Winter rückt näher und von Tag zu Tag steigt die Vorfreude auf die anstehende Weihnachtszeit. Nach der corona-bedingten Pause im Vorjahr können sich Besucherinnen und Besucher wieder auf die „Nibelungen Weihnacht“ mit ihrem Weihnachtsmarkt in der Wormser Innenstadt freuen. Fünf Wochen lang verteilen sich die Buden mit Glühwein, Handwerk und Leckereien über den Obermarkt, die Kämmererstraße und den Römischen Kaiser. Für die passende Adventsstimmung sorgen zudem zahlreiche lokale Musikgruppen auf der Bühne am Obermarkt. Auch ein Riesenrad wird ab dem 22. November während der Nibelungen Weihnacht erstmals auf dem Marktplatz zu erleben sein. Alle Informationen zur Nibelungen Weihnacht finden sich unter www.nibelungen-weihnacht.de

        Am Montag, den 22. November eröffnet Bürgermeisterin Stephanie Lohr um 17 Uhr auf dem Obermarkt offiziell die „Nibelungen Weihnacht“ gemeinsam mit Carolin Bollinger, der Dekanatsreferentin des katholischen Dekanats Worms sowie einer musikalischen Begleitung durch die Lucia-Kölsch-Musikschule. „Wir freuen uns, in diesem Jahr endlich wieder die „Nibelungen Weihnacht“ in der Wormser Innenstadt veranstalten zu können“, erklärt Angelika Zezyk, Leiterin des Bereichs Sicherheit und Ordnung der Stadt Worms.

        Bereits am Samstag, den 20. November, laden die Budenbetreiber des Weihnachtsmarktes zum vorweihnachtlichen Stöbern und Genießen ein. Am Totensonntag, 21. November, bleibt der Weihnachtsmarkt geschlossen.
        Einmal mehr bringen sich bis zum 23. Dezember zahlreiche Akteure aus Worms und der Umgebung für eine besinnliche Adventszeit ein. Beispielhaft stehen hierfür Musikgruppen wie „Harmonie Herrnsheim“, das „Duo Wormez“ oder das Wonnegauer Blasorchester, die die Bühne auf dem Obermarkt mit weihnachtlichen Stücken bespielen. Wie sehr sich die Wormserinnen und Wormser wieder auf ihre „Nibelungen Weihnacht“ freuen, zeigt sich auch an den drei Wechselbuden, die durchgehend besetzt sind. Hier präsentieren Wormser Privatpersonen, Schulklassen und Vereine unter anderem handgefertigte Dekoartikel, süße Leckereien oder Handwerkskunst. Die Wormser Schaustellerinnen und Schausteller bringen mit ihren Fahrgeschäften und Süßwarenständen Kinderaugen zum Leuchten und sorgen auch mit deftiger Kost und Glühwein für das leibliche Wohl aller Besucherinnen und Besucher. Für unterhaltsame Stunden und leckeren Glühwein sorgt auch der Wormser Winzer Helmut Kloos mit seinem beliebten Stand am Römischen Kaiser. Erstmals im Rahmen der Nibelungen Weihnacht steht in diesem Jahr ein Riesenrad der Firma Göbel aus Worms auf dem Marktplatz, das noch kurzfristig vor Beginn des Weihnachtsmarktes organisiert werden konnte. Das Riesenrad ist vom 22. November bis 23. Dezember geöffnet, wobei die Stadtverwaltung auch eine Option auf eine Verlängerung hat. Der Wochenmarkt wird davon nicht beeinträchtig und findet weiterhin wie gewohnt statt. Die Öffnungszeiten des Riesenrads sind analog zu den Kernöffnungszeiten des Wormser Weihnachtsmarkts, die stets zwischen 11 und 20 Uhr liegen.

        Die Verkostung des Glühweins oder anderer alkoholischer Getränke findet in einem abgesperrten Bereich vor dem Verkaufsstand statt, der unter einer 2G-Einlasskontrolle steht. Zudem gilt über die Laufzeit des Weihnachtsmarkts eine Maskenpflicht in der gesamten Wormser Innenstadt, die vom 22. November bis 23. Dezember gilt. Alle weiteren Informationen zu den geltenden Corona-Regeln während der Nibelungen Weihnacht gibt es unter www.worms.de.

        Traditioneller Höhepunkt der Feierlichkeiten ist das gemeinschaftliche Singen und Lauschen der Klänge beim weihnachtlichen Turmblasen, das für den 19. Dezember um 18 Uhr zwischen Dom und Magnuskirche geplant ist. Das Turmblasen sowie das gesamte Rahmenprogramm stehen jedoch unter dem Vorbehalt der aktuellen Entwicklung. Die Veranstalter hoffen auf die Mitwirkung und das Verständnis aller Besucherinnen und Besucher. Eine aktuelle Übersicht der Wechselbudenbetreiber und des Bühnenprogramms zur Weihnachtszeit gibt es unter www.nibelungen-weihnacht.de

        Die Partner der Veranstaltung
        Der Wormser Weihnachtsmarkt ist eine Veranstaltung der Stadt Worms, Bereich 3 Sicherheit und Ordnung. Das Rahmenprogramm koordiniert die Kultur und Veranstaltungs GmbH mit freundlicher Unterstützung des Schaustellerverbandes Worms-Wonnegau e. V. „Nibelungen Weihnacht“ wird ermöglicht durch die Unterstützung der folgenden Partner: EWR AG, Modehaus Jost GmbH, Sparkasse Worms-Alzey-Ried, Volksbank Alzey-Worms eG und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Worms mbH.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Kuthan Immobilien


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS WORMS

          >> Alle Meldungen aus Worms


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Landau – Comeback für das Impfzentrum Landau/Südliche Weinstraße:Terminvereinbarungen ab sofort möglich – Eröffnung am 15. Dezember geplant

          • Landau – Comeback für das Impfzentrum Landau/Südliche Weinstraße:Terminvereinbarungen ab sofort möglich – Eröffnung am 15. Dezember geplant
            Kommunale Impfstelle Landau/Südliche Weinstraße: Terminvereinbarungen ab sofort möglich – Eröffnung am 15. Dezember geplant Es geht wieder los: Ab sofort sind Terminvereinbarungen für die neue, kommunale Impfstelle Landau/Südliche Weinstraße möglich. Das teilen Stadt und Kreis jetzt mit. Nachdem das Impfzentrum in der Albert-Einstein-Straße Ende September auf Anordnung des Landes Rheinland-Pfalz geschlossen wurde, erlebt es jetzt ... Mehr lesen»

          • Mannheim – OB Dr. Peter Kurz spricht beim virtuellen Demokratie-Gipfel des Weißen Hauses

          • Mannheim – OB Dr. Peter Kurz spricht beim virtuellen Demokratie-Gipfel des Weißen Hauses
            Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. OB Dr. Peter Kurz spricht beim virtuellen Demokratie-Gipfel des Weißen Hauses Der amerikanische Präsident Joe Biden hat einen Gipfel für Demokratie einberufen, um Ziele und Maßnahmen in einer gemeinsamen Agenda für die Erneuerung der Demokratie zu bündeln. Teil des Gipfels ist die Veranstaltung „Mayors Delivering Democracy Daily“, in der Bürgermeisterinnen und Bürgermeister aus ... Mehr lesen»

          • Mannheim-Neckarstadt – Unfall mit drei Fahrzeugen – zwei Personen verletzt – aktuelle Verkehrsbehinderungen und Rückstau – Nachtrag

          • Mannheim-Neckarstadt – Unfall mit drei Fahrzeugen – zwei Personen verletzt – aktuelle Verkehrsbehinderungen und Rückstau – Nachtrag
            Mannheim-Neckarstadt/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Dienstagmorgen gegen 07:30 Uhr befuhr ein 52-Jähriger mit seinem Sprinter die Jungbuschbrücke in Richtung Untermühlaustraße. Aus bislang nicht bekannter Ursache bemerkte der 52-Jährige die an der roten Ampel warteten Fahrzeuge in der Ludwig-Jolly-Straße zu spät und fuhr vermutlich ungebremst auf einen Mazda auf. In der Folge wurde dieser wiederum auf einen vor ... Mehr lesen»

          • Mannheim-Feudenheim – Verkehrsunfall mit schwerverletztem Fußgänger

          • Mannheim-Feudenheim – Verkehrsunfall mit schwerverletztem Fußgänger
            Mannheim-Feudenheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein Fußgänger wurde bei einem Verkehrsunfall am Montagabend im Stadtteil Feudenheim schwer verletzt. Eine 56-jährige Frau war mit ihrem Pkw auf der Straße “Am Aubuckel” in Richtung Wingertsbuckel unterwegs. In Höhe der Ampel an der Straßenbahnhaltestelle “Adolf-Damaschke-Ring” überquerte ein 30-jähriger Mann bei Rotlicht die Ampel. Die Autofahrerin versuchte noch durch eine Gefahrenbremsung einen ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Raub auf Straße – Zeugen gesucht

          • Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Montagabend wurde ein 24-Jähriger in der Friedrich-Dürr-Straße von einem bislang unbekannten Täter beraubt. Der junge Mann ging zu Fuß, als er um 18:15 Uhr von einem Mann auf Bargeld angesprochen wurde. Also dieser die Herausgabe verneinte, zückte der Täter ein Messer und drohte dem 24-Jährigen damit. Hierauf übergab er mehr als 100 ... Mehr lesen»

          • Nußloch – Tankstellenüberfall gescheitert – Zeugen gesucht

          • Nußloch – Tankstellenüberfall gescheitert – Zeugen gesucht
            Nußloch/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Wie erst jetzt bekannt wurde, kam es am Sonntagabend zu einem Überfall auf eine Tankstelle in der Hauptstraße – der Täter flüchtete ohne Beute. Gegen 17:40 Uhr betrat der bislang unbekannte Mann den Verkaufsraum der Tankstelle und bedrohte dabei die allein anwesende Kassiererin mit einer schwarzen Pistole. Er forderte die Frau mehrfach zur ... Mehr lesen»

          • Neustadt-Weinstraße – Polizei “bremst” Schwerlastverkehr aus und holt ernsthafte Gefahren für die Verkehrssicherheit von der Straße

          • Neustadt-Weinstraße – Polizei “bremst” Schwerlastverkehr aus und holt ernsthafte Gefahren für die Verkehrssicherheit von der Straße
            Neustadt-Weinstraße/Metropolregion Rhein-Neckar. Im Rahmen einer polizeilichen Kontrolle am 06.12.2021 auf der BAB 61 stellten die Kontrollkräfte des Schwerverkehrskontrolltrupps der Polizeidirektion Neustadt gleich bei mehreren Fahrzeugen des gewerblichen Güterverkehrs erhebliche Mängel fest, die zu einem verkehrsunsicheren Zustand des Fahrzeugs führten. “Just in time” wurde ein Gefahrguttransporter in die Kontrollstelle geleitet. Dieser befand sich zielbewusst auf Anfahrt ... Mehr lesen»

          • Landau – Ab 8. Dezember: Traditioneller Christbaummarkt in der Landauer Langstraße

          • Landau – Ab 8. Dezember: Traditioneller Christbaummarkt in der Landauer Langstraße
            Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Oh Tannenbaum: Auch in diesem Jahr findet in der Landauer Langstraße der traditionelle Christbaummarkt statt. Von Mittwoch, 8. Dezember, bis Mittwoch, 22. Dezember, bieten Andreas Leininger und Familie Kupper Tannenbäume wie Nordmann, Nobilis und Blautannen zum Verkauf an. Die Langstraße wird für die Dauer des Christbaummarkts zur Einbahnstraße; die Zufahrt ist nur über ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X