Lambrecht – Grünflächen, Hirtenwege und UN-Nachhaltigkeitsziele – Ausschuss für das Biosphärenreservat Pfälzerwald tagt in Lambrecht zur Arbeit des Biosphärenreservats Pfälzerwald

        Neue Hirtenwege im Pfälzerwald: Die Erarbeitung des Pflege- und Entwicklungsplans nähert sich dem Abschluss. Hier der Schäfer Sven Keller bei seiner Herde im Wasgau . Foto: Biosphärenreservat/Norman P. Krauß

        Lambrecht / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Am Mittwoch, 24. November, findet um 13 Uhr in der Pfalzakademie in Lambrecht, Franz-Hartmann-Straße 9, eine Sitzung des Ausschusses für das Biosphärenreservat statt. Nach dem Bericht des Bezirkstagsvorsitzenden Theo Wieder geht der Ausschuss zu den Beratungen über den Haushalt des Biosphärenreservats Pfälzerwald für das Jahr 2022 über. Danach geht es um „Grünflächen als Hebel für nachhaltige Entwicklung“, ein grenzüberschreitendes Projekt, für das das Biosphärenreservat-Team eine Interreg-Förderung beantragen will. Um die Idee des erfolgreich umgesetzten deutsch-französischen Projekts „Gärten für die Artenvielfalt – Jardiner pour la biodiversité“ fortzusetzten und weiterzuentwickeln, ist es erforderlich, das Handlungsprogramm des Biosphärenreservats fortzuschreiben. Anna-Maria Marstaller, Projektmitarbeiterin bei den „Neuen Hirtenwegen im Pfälzerwald“ berichtet über den Stand der Dinge im bundesgeförderten chance.natur-Projekt, dessen erster Teil im März 2022 endet. Im Anschluss wird das Projekt „Global nachhaltige Kommune Pfalz – SDGs verankern“ vorgestellt, für das nun eine Förderung beantragt werden soll. Mithilfe des Vorhabens sollen die wichtigen Ergebnisse aus dem Projekt „Pfälzerwald: SDG-Modellregion für ein nachhaltiges Rheinland-Pfalz“, das Ende des Jahres ausläuft, weitergetragen und konsolidiert werden. Zudem sollen weitere Kommunen aus der Pfalz gewonnen werden, sich auf den Weg zu machen, SDG-Aktionspläne zu erarbeiten. Zudem steht die Geschäftsordnung zur Bildung eines Vergaberats für die Partnerbetriebe des Biosphärenreservats auf der Tagesordnung. Danach berät der Ausschuss über die Stellungnahme des MAB-Nationalkomitees, die auf den Bericht zur alle zehn Jahre stattfindenden Evaluierung des Biosphärenreservats Pfälzerwald durch die UNESCO erfolgt ist. Die Direktorin des Biosphärenreservats Pfälzerwald, Dr. Friedericke Weber, berichtet abschließend zu weiteren neuen Entwicklungen aus den Projekten und Aufgabenbereichen des Biosphären-Teams. Aufgrund der aktuellen Coronaverordnung kann die Anzahl von Besuchern und Besucherinnen zur Sitzung begrenzt werden. Interessierte werden gebeten, eine Teilnahme an der Sitzung bis Montag, 12 Uhr, bei Sabine Nauerz unter der Email s.nauerz@bv-pfalz.de anzumelden. Die Hygiene- und Verhaltensregeln der Pfalzakademie sind unbedingt zu beachten, Informationen dazu werden nach der Anmeldung versendet.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Kuthan Immobilien


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS STADT & KREIS BAD DÜRKHEIM

          >> Alle Meldungen aus Stadt & Kreis Bad Dürkheim


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Ludwigshafen – Einbrecher gestellt

          • Ludwigshafen – Einbrecher gestellt
            Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein 18-Jähriger versuchte am Sonntagabend (05.12.2021), gegen 21.30 Uhr, in ein Versicherungsbüro in der Rohrlachstraße einzubrechen. Aufmerksame Zeugen beobachteten die Tat und verständigten sofort die Polizei. Diese nahm den Einbrecher vor Ort fest. Auf einer Polizeidienstelle wurde er erkennungsdienstlich behandelt und anschließend aus den polizeilichen Maßnahmen entlassen. Er muss sich nun wegen des ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Einbruch in Taxi

          • Ludwigshafen – Einbruch in Taxi
            Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Unbekannte warfen mit einem Stein am Sonntagmorgen (05.12.2021), zwischen 2.30 und 4.30 Uhr, die Seitenscheibe eines Taxis ein. Aus dem Fahrzeuginnern wurde nach derzeitigem Stand keine Gegenstände entwendet. Es entstand Lediglich Sachschaden. Das Taxi war zum Tatzeitpunkt in der Bruchenwiesenstraße abgestellt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per ... Mehr lesen»

          • Heidelberg – Verkehrsunfall in Speyerer Straße – zwei Leichtverletzte – ca. 20.000.- Euro Schaden

          • Heidelberg – Verkehrsunfall in Speyerer Straße – zwei Leichtverletzte – ca. 20.000.- Euro Schaden
            Heidelberg/Metropolregion Rhein-Neckar. Zum Glück glimpflicher als zunächst angenommen verlief der Verkehrsunfall am Montagmorgen in der Speyerer Straße. Beide beteiligte Autofahrer wurden leicht verletzt und zu ihren Untersuchungen in eine Klinik gebracht. Nach den derzeitigen Erkenntnissen der Heidelberger Verkehrspolizei war ein 58-jähriger Hyundai-Fahrer auf der Speyerer Straße zunächst stadteinwärts unterwegs, als er kurz nach 7 Uhr ... Mehr lesen»

          • Schwetzingen – 13-Jährige vermisst – Öffentlichkeitsfahndung der Polizei – Pressemeldung Nr.2 Korrektur Personenbeschreibung

          • Schwetzingen – 13-Jährige vermisst – Öffentlichkeitsfahndung der Polizei – Pressemeldung Nr.2 Korrektur Personenbeschreibung
            Schwetzingen/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Die seit Sonntagnachmittag, den 05.12.2021 in Schwetzingen vermisste 13-jährige Leonie D. soll nicht wie zunächst angenommen komplett schwarz gekleidet sein, sondern eine auffällig hellblaue Jacke tragen mit grauem Pelzbesatz an der Jackenmütze sowie eine schwarze Hose und weiße Turnschuhe. Des Weiteren wäre die ca.160 cm große Leonie von sehr schlanker Statur und hätte ... Mehr lesen»

          • Speyer – Unbekannte verkleben Türschloss – Zeugen gesucht

          • Speyer – Unbekannte verkleben Türschloss – Zeugen gesucht
            Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. In der Nacht von 04.12.2021 auf 05.12.2021 beschädigten Unbekannte durch Anbringen von Klebstoff das Schloss des Hoftors eines Gemeindehauses in der Iggelheimer Straße. Der Schaden beläuft sich auf circa 150 Euro. Bereits letzte Woche wurden die Türschlösser mehrerer Institutionen verklebt. Ein möglicher Tatzusammenhang ist Gegenstand laufender Ermittlungen. Wer hat im Tatzeitraum verdächtige Personen ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Mehrere Kennzeichen von PKW entwendet

          • Ludwigshafen – Mehrere Kennzeichen von PKW entwendet
            Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Wie jetzt bekannt wurde, entwendeten Unbekannte in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch die hinteren Kennzeichen mehrerer Fahrzeuge, die in der Hasenstraße parkten. Weitere Geschädigte sowie Zeugen, die von 30.11.2021 bis 01.12.2021 verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Hasenstraße beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Tel. 06232/137-0 oder per Email (pispeyer@polizei.rlp.de) bei ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – CDU-Fraktiondvorsitzender Dr. Peter Uebel spricht von unzumutbaren Zuständen und fordert Antworten von der Verwaltung

          • Ludwigshafen – CDU-Fraktiondvorsitzender Dr. Peter Uebel spricht von unzumutbaren Zuständen und fordert Antworten von der Verwaltung
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – Barrierefreier Ausbau der Haltestelle Klinikum Verwaltung muss Antworten geben. „Eine weitere Verzögerung ist nicht zumutbar“, so kommentiert der Vorsitzende der CDU-Stadtfraktion Dr. Peter Uebel die Aussagen der Verwaltung zum Ausbau der Linie 10 in der Friesenheimer – Hohenzollernstraße. „Fast schon jahrzehntelang wird über den barrierefreien Ausbau der Haltestellen insbesondere am ... Mehr lesen»

          • Landau – Sanierung der Kreis Straße 45 – Zwei von vier Bauabschnitten sind geschafft

          • Landau – Sanierung der Kreis Straße 45 –  Zwei von vier Bauabschnitten sind geschafft
            Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Die beiden Straßenabschnitte an der Kreisstraße 45 zwischen Mörzheim und Impflingen sowie zwischen Impflingen und Insheim wurden umfassend saniert. Damit sind zwei von insgesamt vier Abschnitten der K45-Sanierungsmaßahme abgeschlossen. Heute wurden die Abschnitte symbolisch an die Öffentlichkeit übergeben. Landrat Dietmar Seefeldt und Andy Becht, Staatssekretär im zuständigen Verkehrsministerium Rheinland-Pfalz, haben die Strecken zusammen ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X