Heidelberg – SPD-Gemeinderatsfraktion wählt turnusgemäß ihren neuen Vorstand für die zweite Amtshälfte

        Der neue SPD-Fraktionsvorstand: Vorsitzende Anke Schuster (Mitte) mit ihren Stellvertretern Sören Michelsburg (links) und Mathias Michalski (rechts)

        Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(pm SPD Gemeinderstsfraktion Heidelberg) –
        Anke Schuster als Fraktionsvorsitzende und Mathias Michalski als stellvertretender Fraktionsvorsitzender bestätigt // Wohnungs- und verkehrspolitischer Sprecher Sören Michelsburg komplettiert Führungstrio der SPD-Fraktion
        Fast pünktlich zur Hälfte der aktuellen Amtsperiode haben die Stadträt*innen der SPD-Fraktion im Heidelberger Gemeinderat auf ihrer Sitzung am 15.11.2021 ihren Vorstand für die zweite Hälfte ihrer Amtszeit gewählt. Die langjährige Fraktionsvorsitzende Prof. Dr. Anke Schuster sowie ihr Stellvertreter Mathias Michalski wurden in ihrer Funktion einstimmig wiedergewählt. Das Führungsteam der SPD-Fraktion wird künftig wieder als Trio auftreten: Sören Michelsburg, seit 2019 Stadtrat und verkehrs- bzw. wohnungspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion wurde gestern ebenfalls einstimmig von seinen Fraktionskolleg*innen in den Vorstand gewählt.
        Die alte und neue Fraktionsvorsitzende Anke Schuster dankt für die Wiederwahl und betont: „In den kommenden Jahren setzen wir uns für die Umsetzung der aktuellen Haushaltsbeschlüsse ein. Wichtig für die SPD-Fraktion in der nächsten Zeit wird die Stärkung der Sozialverbände in Heidelberg sein, die die direkten und indirekten Folgen der Corona-Pandemie auffangen müssen – hierbei ist es wichtig, regelmäßig die Bedarfe der Wohlfahrtsverbände abzufragen mit dem Ziel, möglichst vielen Heidelberger*innen in Not zu helfen. Außerdem müssen wir zusammen mit den Jugendvertreter*innen und Nachtbürgermeistern noch in diesem Jahr alles daran setzen, dass junge Menschen an verschiedenen Orten in Heidelberg feiern können.“ Auch Mathias Michalski freut sich über seine Wiederwahl als stellvertretender Fraktionschef und will sich weiterhin dafür einsetzen, dass “Heidelberg eine Stadt für alle sein kann”, so der 33- Jährige Sozialdemokrat. “Teilhabe auf dem Arbeitsmarkt ermöglichen für die, die Unterstützung brauchen – dafür möchte ich mich weiterhin einsetzen”, so Michalski weiter.

        Der frisch gewählte stellvertretende Vorsitzende Sören Michelsburg freut sich sehr über seine Wahl und macht deutlich: „Die Heidelberger Kommunalpolitik wird in den nächsten Jahren vor allem von zwei Themen geprägt werden – Wohnen und Verkehr. Heidelberg muss eine Stadt sein, in der alle unabhängig vom Einkommen leben können. Das geht nur mit der Schaffung von ausreichend preiswertem Wohnraum. Mit der weiteren konsequenten Umsetzung des 10-Punkte-Programms zum Handlungsprogramm Wohnen werden wir uns aktiv mit unseren kommunalpolitischen Forderungen einbringen. Neben dem Masterplan Im Neuenheimer Feld haben wir mit der Entwicklung des neuen Stadtteiles PHV samt Ankunftszentrum zudem eine sehr große Fläche zur Verfügung, auf der wir unsere Ziele für eine sozial durchmischte und integrative Stadt für alle kreativ umsetzen können“.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Kuthan Immobilien


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X