Ludwigshafen – Stadtratsfraktion “Bürger für Ludwigshafen”: Grüne vergraulen die BASF

        Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.
        Fraktionsvorsitzende der Stadtratsfraktion “Bürger für Ludwigshafen”, Herr Hans-Joachim Spieß, nimmt Stellung zum Artikel der MRN-News.de ” Ludwigshafen – Grüne im Rat: Was Biontech kann, müsste die BASF schon lange können” vom 12.11.2021:
        Die Grünen verdrehen hier die Realität. Dass Ludwigshafen tief in der Schulden-Falle steckt, liegt nicht an der BASF, sondern an den sehr hohen Sozialausgaben und der fehlenden Anwendung des Konnexitätsprinzips (“Wer bestellt, bezahlt”). Mit ihren rund 39.000 Mitarbeitern alleine in Ludwigshafen leistet die BASF als Arbeitgeber einen vorbildlichen sozialen Beitrag, und auch umweltpolitisch nimmt die BASF mit der Beteiligung am größten Windpark der Welt in der niederländischen Nordsee eine führende Rolle ein. Die Fraktionen im Stadtrat sollten sich lieber überlegen, wie man einen Konzern wie die BASF in Ludwigshafen halten kann, anstatt die BASF zu vergraulen.

        Herr Spieß schließt ab:Bevor die Grünen die BASF kritisieren, sollten sie zuerst ihre eigenen Parteikollegen in der Landesregierung kritisieren, die es in über fünf Jahren nicht geschafft haben, Ludwigshafen in eine sorgenfreie finanzielle Zukunft zu führen.

        Quelle: Stadtratsfraktion “Bürger für Ludwigshafen”

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Kuthan Immobilien


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

          >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Ludwigshafen – Weltkriegsbombe an der Friedrich-Ebert-Halle- gefunden – Entschärfung Freitag

          • Ludwigshafen – Weltkriegsbombe an der Friedrich-Ebert-Halle- gefunden – Entschärfung Freitag
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Bei Erdarbeiten wurde am heutigen Mittwochnachmittag, 1. Dezember 2021, in der Grünanlage auf Höhe der Friedrich-Ebert-Halle eine amerikanische 500-Kilogrammbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Der Kampfmittelräumdienst und die Feuerwehr Ludwigshafen begaben sich daraufhin zur Fundstelle, welche derzeit der Kommunale Vollzugsdienst absichert. Momentan geht von der Bombe keine Gefahr aus. Für die ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen ERSTMELDUNG: Aktuell Unfall in der Hochfeldstraße

          • Ludwigshafen ERSTMELDUNG: Aktuell Unfall in der Hochfeldstraße
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Aktuell kam es in der Hochfeldstraße in Ludwigshafen zu einem Unfall mit zwei Autos. Polizei, Rettungskräfte und Feuerwehr sind vor Ort. Für Bergungs- und Aufräumarbeiten ist aktuell die Hochfeldstraße gesperrt. Es wird nachberichtet.»

          • Hemsbach – Unbekannter Autofahrer gefährdet junge Fahrradfahrerin – Zeugen gesucht

          • Hemsbach/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt der Polizeiposten Hemsbach gegen einen noch unbekannten Autofahrer. Der Gesuchte soll am Dienstagmorgen, gegen 7.40 Uhr, am Kurpfalzkreisel in der Beethovenstraße über den Fußgängerüberweg gefahren sein, als ein 13-jähriges Mädchen diesen mit seinem Fahrrad überqueren wollte. Nach den bisherigen Erkenntnissen soll er dabei gegen das ... Mehr lesen»

          • Eberbach – Verkehrskontrolle führt zur Sicherstellung von rund 300g Marihuana – Amtsgericht Heidelberg erlässt Haftbefehl

          • Eberbach/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Heidelberg und des Polizeipräsidiums Mannheim: Bereits am Donnerstag, den 25.11.2021, hat das Amtsgericht Heidelberg Haftbefehl gegen einen 31-Jährigen wegen des Verdachts des gemeinschaftlichen Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge erlassen und in Vollzug gesetzt. Der Haftbefehl gegen seinen 28-Jährigen Mittäter wurde gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt. Am Abend ... Mehr lesen»

          • Brühl – Corona-Testzentrum erweitert – Testzeiten in der Festhalle – Testzelt geht weiter – Testcenter Beko im Realmarkt

          • Brühl – Corona-Testzentrum erweitert – Testzeiten in der Festhalle – Testzelt geht weiter – Testcenter Beko im Realmarkt
            Brühl/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Das Brühler Corona-Testzentrum, das die Gemeinde in Zusammenarbeit mit der Perkeo Apotheke aufgebaut hat, erweitert seine Öffnungszeiten in der Festhalle, Hauptstraße 1, ab Montag 6. Dezember. Eine weitere Testmöglichkeit in Brühl gibt es an der OMV Tankstelle, Mannheimer Straße 78a und in der Ladenpassage des „real“- Marktes an der Mannheimer Landstraße. Die Nachfrage ... Mehr lesen»

          • Speyer – Beliebte Weihnachtswünscheaktion lässt Herzen wieder höher schlagen

          • Speyer – Beliebte Weihnachtswünscheaktion lässt Herzen wieder höher schlagen
            Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Weihnachten steht schon bald vor der Tür und auch in diesem Jahr findet die beliebte Weihnachtswünscheaktion statt. So kann Seniorinnen und Senioren, die keine Angehörigen mehr haben oder die sich beispielsweise aufgrund der geringen Rente nicht selbst Wünsche zum Weihnachtsfest erfüllen können, schon mit kleinen Geschenken große Glücksmomente beschert werden. Bereits seit 2019 ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – CDU trauert um Adolf Kunz

          • Ludwigshafen – CDU trauert um Adolf Kunz
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Trauer um Adolf Kunz Die CDU Ludwigshafen trauert um Herrn Adolf Kunz. Der vormals selbstständige Gärtnermeister aus Rheingönheim ist am Sonntag, den 21. November 2021, im Alter von 88 Jahren verstorben. Er war seit 1968 CDU-Mitglied und dort über viele Jahre hinweg als Beisitzer im Kreisvorstand der CDU Ludwigshafen sowie als ... Mehr lesen»

          • Mannheim – 22-Jähriger wegen Verdachts des versuchten Mordes und der gefährlichen Körperverletzung in Untersuchungshaft – Ergänzung

          • Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft und des Polizeipräsidiums Mannheim: Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim wurde ein 22-Jähriger am Donnerstag, den 25.11.2021, dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Mannheim vorgeführt, der einen bereits bestehenden Haftbefehl in Vollzug setzte. Der junge Mann ist dringend tatverdächtig, in der Nacht von Freitag, den 29.10.2021, auf Samstag, den 30.10.2021, einen ebenfalls ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X