Mannheim – Der SV Waldhof Mannheim verliert das Auswärtsspiel in Freiburg

        Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Der SV Waldhof Mannheim hat das Auswärtsspiel in der 3. Liga beim SC Freiburg II mit 1:2 verloren. Die Freiburger gingen durch Emilio Kehrer in der 23. Minute in Führung. In der zweiten Halbzeit waren die Waldhöfer dann besser und glichen durch Alexander Rossipal in der 66. Minute aus. Drei Minuten vor Spielende überwand der Freiburger Vincent Vermeij mit einem 50 Meter-Schuss den Waldhof-Torwart Jan-Christoph Bartels, der zu weit vor seinem Tor stand, zum 2:1-Siegtreffer für die Breisgauer. Dadurch fiel der SV Waldhof vom dritten Tabellenplatz auf den sechsten Rang mit 23 Punkten zurück. Nach dem 15. Spieltag in der 3. Liga führt der 1. FC Magdeburg mit 31 Punkten die Tabelle vor dem VfL Osnabrück mit 27 Zählern an. Das nächste Heimspiel im Carl-Benz-Stadion bestreitet der SV Waldhof Mannheim am Sonntag, 21. November um 14 Uhr, gegen den VfL Osnabrück. Mit einem Sieg wären die Waldhöfer danach nur noch einen Punkt hinter dem VfL Osnabrück.

        Weitere Informationen über den SV Waldhof Mannheim gibt es unter www.svw07.de.

        Quelle:
        Text Michael Sonnick

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Kuthan Immobilien


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X