Ludwigshafen – Fortsetzung der Verstärkerbusse im Schülerverkehr

        Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Der Rhein-Pfalz-Kreis wird die Verstärkerbusse im Schülerverkehr weiterhin bis zu den Osterferien 2022 einsetzen. Seit September 2020 setzt der Rhein-Pfalz-Kreis an den Schultagen drei Verstärkerbusse ein, damit die Schulbusse nicht so voll werden und die Abstände zwischen den Schülerinnen und Schülern gewahrt werden können. Bisher wurden diese zusätzlichen Fahrten durch das Land Rheinland-Pfalz finanziell unterstützt. In den Herbstferien wurde seitens des Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität Rheinland-Pfalz angekündigt, dass die Finanzierung der Verstärkerbusse an den landesweiten Corona-Inzidenzwert angepasst wird. Da die Inzidenzen schon einige Zeit den landesweiten Wert von 75 unterschreiten, kann das Ministerium eine Förderung nach den Herbstferien zunächst nicht weiterführen. Nach Erhalt dieser Ankündigung, beauftragte die Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis kurzfristig die Fortsetzung derjenigen Verstärkerfahrten, die eine unmittelbare Schulversorgung darstellen, bis zu den Osterferien 2022. Die Kosten hierfür trägt zunächst der Landkreis selbst. Landrat Körner und die Mitglieder des Kreis Ausschusses appellieren ans Land, die finanzielle Unterstützung aufgrund der steigenden Inzidenzzahlen und der befürchteten 4. Welle der Corona-Pandemie, fortzusetzen.

        Eine so kurzfristige Einstellung der Fahrten wäre für die Schülerschaft auch unzumutbar gewesen. Mit der weiteren Beauftragung der Verstärkerfahren war sichergestellt, dass die Schülerinnen und Schüler nach den Herbstferien weiterhin die Busse zur Verfügung haben. Gerade im hochfrequentierten Schülerverkehr ist somit eine beengte Situation in den Schulbussen reduziert und das Risiko einer Übertragung des Virus verringert worden.
        Die Verstärkerbusse werden bis zu den Osterferien 2022 fahren. Danach ist damit zu rechnen, dass die Schüler durch die bessere Witterung wieder verstärkt das Fahrrad nutzen werden und eine Verringerung des Infektionsrisikos erwartet wird.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Kuthan Immobilien


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X