Weinheim – Nikolaus kommt auf Bestellung

Weinheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Das Kreisjugendwerk der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Rhein-Neckar bietet auch in diesem Jahr wieder einen Nikolaus-Service am Montag, den 06.12.2021 an: Auf Bestellung schlüpfen die ehrenamtlich Tätigen in Kostüme und kommen als Nikolaus und Engel verkleidet direkt in die gute Stube der Familien. Zur Anmeldung bis spätestens Montag, den 29. November, sind neben Adresse und Telefonnummer (wichtig wegen der Terminvereinbarung) ein paar Angaben über die zu beschenkenden Kinder erforderlich, wie Name, Alter und einige Charaktereigenschaften. In Weinheim, Hirschberg, Ladenburg, Schriesheim, Heddesheim und Ilvesheim sind am Nikolaustag ab 14 Uhr Hausbesuche möglich – nach Absprache können auch in anderen Städten der Umgebung Nikolausbesuche möglich gemacht werden.

Alle unsere ehrenamtlichen Engel und Nikoläuse sind geimpft, genesen oder getestet. Damit alle gesund und munter durch die Adventszeit kommen, möchten wir alle ab 6 Jahren, um einen geimpft, getestet oder genesen Nachweis bitten. Dies dient zum Schutz unserer Ehrenamtlichen und Ihrer Familie. Wir bitten hier um Ihr Verständnis.
Für alle Familien die keinen persönlichen Nikolausbesuch in diesem Jahr möchten, gibt es dennoch die Möglichkeit den Nikolaus „nach Hause“ zu holen. Dies wird in Form einer Digitalen Variante sein. Anmeldungen für den Nikolaus-Service können per E-Mail an mona.wiest@awo-rhein-neckar.de oder telefonisch unter 06201/4853-264 erfolgen. Geben sie einfach bei der Anmeldung an, für welche Variante Sie sich entschieden haben. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS DEM RHEIN-NECKAR-KREIS

    >> Alle Meldungen aus dem Rhein-Neckar-Kreis


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Brühl – Alter Brühler Ortskern im Mittelpunkt des „Tags der Städtebauförderung“

    • Brühl – Alter Brühler Ortskern im Mittelpunkt des „Tags der Städtebauförderung“
      Brühl / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar INSERATwww.mannheim.de Wie es im „sanierten Ortszentrum“ im Verkehrsraum, also auf der Straße, mit den Gehwegen und (Park)Plätzen weitergehen könnte, darum ging es beim „Tag des Städtebaus“ in Brühl, der am Samstag in der Festhalle und bei einem „Bürgerspaziergang“ durch die Haupt- und Kirchenstraße mit fachlicher Unterstützung durch Stadtplaner Jan ... Mehr lesen»

    • Landau – „Großer Preis der Südlichen Weinstraße“ – das ist der Streckenverlauf des Radrennens durch SÜW

    • Landau – „Großer Preis der Südlichen Weinstraße“ – das ist der Streckenverlauf des Radrennens durch SÜW
      Landau / südliche Weinstraße / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.mannheim.de Radsportfans und alle, die es werden wollen, können sich auf ein sportliches Highlight in der Südpfalz freuen: Mit dem „Großen Preis der Südlichen Weinstraße“ mit Start und Ziel am Deutschen Weintor in Schweigen macht die Radbundesliga am 21. Mai 2022 Station in der Region. Landrat Dietmar Seefeldt, ... Mehr lesen»

    • Edenkoben – ERSTMELDUNG: Aktuell Flächenbrand bei St.Martin – Mehrere Feuerwehren sind im Einsatz

    • Edenkoben –  ERSTMELDUNG: Aktuell Flächenbrand bei St.Martin – Mehrere Feuerwehren sind im Einsatz
      Edenkoben / südliche Weinstraße / St. Martin / Metropolregion Rhein-Neckar. Wie die Feuerwehren Metropolregion Rhein-Neckar auf Ihrer Facebookseite melden befinden sich mehrere Feuerwehren aktuell im Einsatz nahe St.Martin. Der Grund ist ein Flächenbrand im Pfälzerwald. Über das Ausmaß und die Entstehung des Brandes ist aktuell noch nichts bekannt. Es wird nachberichtet. INSERATwww.mannheim.de»

    • Ludwigshafen – BASF: Für Vielfalt, Toleranz und Respekt

    • Ludwigshafen – BASF: Für Vielfalt, Toleranz und Respekt
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.mannheim.de In den kommenden sieben Wochen wehen sie wieder vor den Werkstoren der BASF in Ludwigshafen, Limburgerhof und Lampertheim – die Regenbogenfahnen, die symbolisch für Vielfalt, Toleranz und Respekt stehen. Anlass ist der heutige Internationale Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transfeindlichkeit (IDAHOBIT1)). „Jeder Mensch ist einzigartig, und das ist auch ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Kämmerer Schwarz weist Kritik am Parkraumkonzept zurück

    • Ludwigshafen – Kämmerer Schwarz weist Kritik am Parkraumkonzept zurück
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.mannheim.de Den in den vergangenen Tagen unter anderem in den Medien und seitens politischer Entscheidungsträger*innen erhobenen Vorwürfe gegen die im Zuge des Parkraumkonzepts vorgestellten Ideen weist die Stadtverwaltung zurück. Kämmerer und Verkehrsdezernent Andreas Schwarz betont, dass es sich hierbei um Überlegungen, aber keineswegs um bereits getroffenen Entscheidungen der Verwaltung handelt. “Um ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN