Heidelberg – Wolfgang Polivka übernimmt neues Amt für Finanzen, Liegenschaften und Konversion


Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Wolfgang Polivka übernimmt zum 1. November 2021 das neue Amt für Finanzen, Liegenschaften und Konversion bei der Stadt Heidelberg. Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner hat den 60-Jährigen am Montag, 25. Oktober, im Rathaus offiziell in das neue Amt eingeführt und die Ernennungsurkunde überreicht. Alles Gute für die neue Position wünschten daneben auch Reiner Herzog, Leiter des Personal- und Organisationsamtes, Martin Eisele, Vorsitzender des Gesamtpersonalrats, und Bürgermeister Hans-Jürgen Heiß, der seine Aufgabenbereiche mit Eintritt in den Ruhestand zum Monatsende an Wolfgang Polivka übergeben wird.


  • VIDEOINSERAT
    Heddesheim VR Bank Rhein-Neckar Nachhaltigkeit mit Streuobstwiese

Wolfgang Polivka war bislang bereits Leiter des Amtes für Liegenschaften und Konversion – nun kommt noch der Bereich Finanzen mit dem städtischen Haushalt hinzu, der bislang von Bürgermeister Heiß verantwortet wurde. Mit Beendigung der Amtszeit von Bürgermeister Heiß – er wurde bereits am 13. Oktober offiziell verabschiedet – wird das Dezernat für Konversion und Finanzen zum 1. November aufgelöst. Das Kämmereiamt und das Amt für Liegenschaften und Konversion werden daher zum Amt für Finanzen, Liegenschaften und Konversion zusammengelegt. Das neue Amt gehört dem Dezernat I unter Leitung von Oberbürgermeister Prof. Würzner an.

„Ich freue mich, dass wir mit Wolfgang Polivka einen ausgewiesenen Fachmann für dieses wichtige neue Amt gewinnen konnten“, sagte Oberbürgermeister Prof. Würzner. „Mit den Finanzen, der Konversion und den städtischen Liegenschaften unterstehen seiner Verantwortung künftig drei Kernbereiche für die Weiterentwicklung unserer Stadt. Wolfgang Polivka hat in den vergangenen Jahren mit viel Sachverstand die neuen Wege mitgestaltet, die wir als Stadt bei der Entwicklung der ehemaligen US-Flächen gehen. Ich bin überzeugt, dass er erfolgreich in die großen Fußstapfen treten wird, die Bürgermeister Hans-Jürgen Heiß hinterlässt.“

„Ich freue mich auf die neue Aufgabe und die vielfältigen Herausforderungen. Ich möchte in meiner neuen Position die große Erfahrung einbringen, die ich in den vergangenen Jahren bei der Begleitung von Großprojekten wie den Konversionsflächen und der Bahnstadt sammeln konnte“, sagte Wolfgang Polivka.

Nach einem Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Kehl war Wolfgang Polivka ab 1997 zunächst für vier Jahre im Stadtplanungsamt der Stadt Heidelberg angestellt. Von 2001 bis 2004 war er als Sachbearbeiter für Organisations- und Finanzmanagement bei der Heidelberger Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft tätig. Von 2005 bis 2016 leitete er die Abteilung „Städtebauliche Projekte, Betriebswirtschaftliche Grundsatzangelegenheiten, Vermögensbewertung“ beim Kämmereiamt, ab 2014 war er zudem stellvertretender Amtsleiter für diese Abteilung. Von Februar 2016 bis Dezember 2017 leitete Polivka die Stabsstelle Konversion, ehe er im Januar 2018 die Leitung des Amtes für Liegenschaften und Konversion übernahm.

Der Heidelberger Gemeinderat hat die Ernennung Wolfgang Polivkas als Leiter des Amtes für Finanzen, Liegenschaften und Konversion am 24. Juni 2021 beschlossen.

Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner (links) wünschte Wolfgang Polivka viel Erfolg für die neue Aufgabe als Leiter des Amtes für Finanzen, Liegenschaften und Konversion bei der Stadt Heidelberg. Foto: Stadt Heidelberg

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS HEIDELBERG

    >> Alle Meldungen aus Heidelberg


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Heidelberg – Zoo Heidelberg öffnet wieder ab dem 21.01.2022 – Reduzierter Eintrittspreis während der Vogelgrippe-Schutzmaßnahmen

    • Heidelberg – Zoo Heidelberg öffnet wieder ab dem 21.01.2022 – Reduzierter Eintrittspreis während der Vogelgrippe-Schutzmaßnahmen
      Heidelberg/Metropolregion Rhein-Neckar. Der Zoo Heidelberg öffnet wieder ab Freitag, den 21.01.22. Dies ist möglich geworden, da das Zoo-Team schnell ein umfassendes Hygienekonzept erarbeitet und umgesetzt hat. Nach eingehender Prüfung dieses Konzeptes durch das Friedrich-Löffler-Institut, die Stadt Heidelberg und das baden-württembergische Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, entschieden die Behörden, den Zoo Heidelberg für den ... Mehr lesen»

    • Ladenburg – Leicht verletzte Autofahrerin und 20.000 Euro Sachschaden bei Unfall

    • Ladenburg – Leicht verletzte Autofahrerin und 20.000 Euro Sachschaden bei Unfall
      Ladenburg/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Mittwochvormittag gegen 10 Uhr kollidierte eine 38-jährige Opel-Fahrer im Kreuzungsbereich Neckarstraße / Goethestraße mit einer entgegenkommenden 75-jährigen Mazda-Fahrerin, wodurch die 75-Jährige leichte Verletzungen davontrug. Die Opel-Fahrerin war auf der Neckarstraße in Richtung Sportgelände unterwegs und wollte nach links in die Goethestraße abbiegen. Hierbei übersah sie aufgrund der tiefstehenden Sonne die entgegenkommende Mazda-Fahrerin ... Mehr lesen»

    • Heidelberg – 87-jähriger nach Sekundenschlaf mit Mauer kollidiert

    • Heidelberg/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Mittwoch gegen 14:10 Uhr kam ein 87-jähriger VW-Fahrer, der auf der Uferstraße in Richtung Ziegelhausen unterwegs war, aufgrund eines Sekundenschlafs von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Gartenmauer sowie einer Straßenlaterne. Bei dem Unfall verletzte sich der Mann leicht und musste durch den Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden. Das ... Mehr lesen»

    • Mannheim/Reilingen/Hockenheim/Heidelberg/Kronau – Zigarettenautomaten aufgesprengt (Versuch) – sechs Tatverdächtige auf frischer Tat in Kronau/Landkreis Karlsruhe vorläufig festgenommen

    • Mannheim/Reilingen/Hockenheim/Heidelberg/Kronau – Zigarettenautomaten aufgesprengt (Versuch) – sechs Tatverdächtige auf frischer Tat in Kronau/Landkreis Karlsruhe vorläufig festgenommen
      Mannheim/Reilingen/Hockenheim/Heidelberg/Kronau/Metropolregion Rhein-Neckar. Sechs Männer im Alter zwischen 18 und 22 Jahren versuchten am Samstag, den 15. Januar 2022, gegen 22 Uhr, einen Zigarettenautomaten in Kronau/Landkreis Karlsruhe aufzubrechen. Aufmerksame Zeugen beobachteten die Gruppe, die verdächtig um einen Zigarettenautomaten in der Straße „An der Oberen Lußhardt“ standen. Die verständigte Polizei konnte mit starken Kräften alle vermeintliche Täter ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Verkehrsschild umgefahren – Zeugen gesucht

    • Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 20.01.2022, gegen 04:00 Uhr, fanden Polizeibeamte während einer Streifenfahrt ein Verkehrsschild auf der Bruchwiesenstraße in Fahrtrichtung Freiastraße. Es wird davon ausgegangen, dass ein gelber LKW das Schild touchiert hat und es aufgrund dessen auf die Straße fiel. Auf der Straße lag zudem ein schwarzes Plastikteil, das wahrscheinlich von einem Radkasten stammt. Während ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Einbruch in Wohnung

    • Ludwigshafen – Einbruch in Wohnung
      Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Abend des 19.01.2022 brachen unbekannte Täter in eine Wohnung in der Schützenstraße ein. Gestohlen wurde nichts. Wer etwas gesehen hat, wird gebeten, sich an die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per E-Mail kiludwigshafen.k1.kdd@polizei.rlp.de zu wenden. VIDEOINSERAT Heddesheim VR Bank Rhein-Neckar Nachhaltigkeit mit Streuobstwiese»

    • Haßloch – Hühner mit Warnwesten unterwegs

    • Haßloch – Hühner mit Warnwesten unterwegs
      Haßloch/Landkreis Bad Dürkheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Ausgebüxte Hühner, die auf der L529 (Holidayparkstraße, Höhe Aumühle) unterwegs sind, meldete eine Autofahrerin am Mittwochmittag (19. Jan, 13:05 Uhr) bei der Polizei. Eigentlich nichts Ungewöhnliches. Ins Zweifeln kamen die Beamten, weil die Hühner mit Warnwesten bekleidet seien, so die Anruferin. Ein Hahn und fünf Hühner der Gattung Gallus gallus domesticus ... Mehr lesen»

    • Speyer – Streik ab 19.01.2022

    • Speyer – Streik ab 19.01.2022
      Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Gewerkschaft Verdi hat die Mitarbeitenden privater Busunternehmen in Rheinland-Pfalz zum Streik aufgerufen. Von dem Streik betroffen sind sämtliche Betriebe und Standorte der DB Regio Bus Mitte GmbH, der Palatina Bus GmbH und der Stadtbus Zweibrücken GmbH. Mit Einschränkungen und Fahrtausfällen muss daher gerechnet werden. VIDEOINSERAT Heddesheim VR Bank Rhein-Neckar Nachhaltigkeit mit Streuobstwiese ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN