Weinheim – Erschwerte Sicht durch Ladung führt womöglich zum Unfall

Weinheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Mittwochabend um 20:30 Uhr verursachte ein 45-jähriger Mercedes-Fahrer auf der A5 zwischen der Anschlussstelle Hemsbach und dem Autobahnkreuz Weinheim einen Verkehrsunfall, bei dem ein 34-jähriger Opel-Fahrer leicht verletzt wurde. Nach bisherigen Ermittlungen nahm der Mercedes Fahrer den rechts von ihm fahrenden Opel zu spät wahr und kollidierte mit diesem. Dadurch wurde der Opel an die Leitplanke geschleudert. Durch den Aufprall erlitt der 34-Jährige leichte Verletzungen. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beträgt 20.000 Euro. Da das Fahrzeug des 45-jährigen Mercedes-Fahrers voll beladen war, wird nun im Rahmen der Unfallermittlungen geklärt, ob der Unfall durch richtige Beladung vermeidbar gewesen wäre.


  • VIDEOINSERAT
    Heddesheim VR Bank Rhein-Neckar Nachhaltigkeit mit Streuobstwiese

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN