Ludwigshafen – Warnung vor falschen Gewinnversprechen – 46-Jähriger überweist Geld, um an Gewinn zu kommen

        Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots)

        Am 27.10.2021 wurde einem 45-jährigen Ludwigshafener ein Geldgewinn in Höhe von 98.000 Euro zugesagt mit dem Zusatz, dass er hierfür einen bestimmten Geldbetrag bezahlen müsse. Daraufhin überwies er knapp 2.000 Euro, ohne den Geldgewinn als Gegenleistung zu erhalten.

        Das Versprechen angeblich hoher Gewinne ist eine Masche, die Betrüger in den unterschiedlichsten Varianten anwenden. Die Methode ist immer die gleiche: Vor einer Gewinnübergabe werden die Opfer dazu aufgefordert, eine Gegenleistung zu erbringen.

        So schützen Sie sich bei der “Abzocke durch falsche Gewinnversprechen”:

        Seien Sie vorsichtig bei Gewinnversprechen, insbesondere dann, wenn die Übergabe an Bedingungen geknüpft ist, zum Beispiel an das Zahlen einer Geldsumme, den Besuch einer Veranstaltung oder den Anruf einer kostenpflichtigen Hotline (Telefondienst)!

        Nehmen Sie nur Gewinne an, wenn Sie auch bewusst an einem Gewinnspiel – und zwar bei einem seriösen Unternehmen – teilgenommen haben. Ein seriöses Unternehmen wird die Gewinnausschüttung niemals an eine Bedingung knüpfen, zum Beispiel das Zahlen einer Gebühr oder die Teilnahme an einer Veranstaltung!

        Geben Sie niemals Geld aus, um einen vermeintlichen Gewinn zu erhalten!

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Kuthan Immobilien


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X