Haßloch – Verkehrsbehinderungen nach Unfall mit vier Autos

        Haßloch/Landkreis Bad Dürkheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Über Stunden war die Westrandstraße am Donnerstagmorgen (28. Oktober, 7:45 Uhr) nach einem Unfall mit vier Beteiligten gesperrt. Die 47-jährige Fahrerin eines Renault war in Richtung L529 unterwegs, als sie in einer Rechtskurve unmittelbar nach der Bahnüberführung infolge Unachtsamkeit auf die Gegenfahrbahn geriet und mit einem VW Transporter sowie einem Opel zusammenstieß. Der VW krachte danach noch in einen Ford. Alle Autos mussten abgeschleppt werden. Weil Betriebsstoffe ausliefen war die freiwillige Feuerwehr Haßloch im Einsatz. Die stundenlange Sperrung zur Unfallaufnahme und Reinigung der Unfallstelle führte zu Verkehrsbehinderungen. Alle Beteiligten blieben unverletzt. Der Gesamtschaden wird auf mehr als 20.000,- EUR geschätzt.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Kuthan Immobilien


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X