Sinsheim – NACHTRAG – Unfall auf der #A6 mit über 2 Promille


        Sinsheim / A6 / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots)

        Ein 24-jähriger Fahrer eines Audi übersah um 04.06 Uhr den Beginn der dortigen Baustelle auf der BAB 6, wodurch er sich zunächst den linken Hinterreifen beschädigte. Im weiteren Verlauf schleuderte der Audi zwischen Leitplanken und der Betongleitwand, bevor er dann schräg auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen kam. Zu einem Überschlag des Fahrzeugs kam es nicht, auch wurden keine weiteren Verkehrsteilnehmer geschädigt. Der 24-Jährige wurde durch den Unfall leicht verletzt und vorsorglich mittels RTW zur weiteren Behandlung in ein Sinsheimer Krankenhaus verbracht. Ein durchgeführter Alcotest ergab bei ihm einen Wert von 2,02 Promille. Neben einer Blutentnahme erfolgte noch die Beschlagnahme des Führerscheins. Am Audi entstand ein Schaden in Höhe von 35.000 Euro. Der Schaden an der Leitplanke sowie beschädigen Warnbaken wurde auf 5.000 Euro geschätzt. Durch die Kollision mit den Betongleitwänden wurden diese verschoben und mussten wieder gerichtet sowie die Fahrbahn gereinigt werden. Ab 06.15 Uhr war ein Fahrstreifen wieder befahrbar, um 07.23 Uhr wurden alle Fahrstreifen wieder freigegeben. Zu größeren Verkehrsbehinderungen kam es nicht.
        Quelle : Polizeipräsidium Mannheim

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Kuthan Immobilien


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X