Ludwigshafen – Die Eulen Ludwigshafen gewinnen in letzter Sekunde den Handball-Krimi

        Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.Die Eulen Ludwigshafen haben durch einen Wurf von Stefan Salger in der letzten Sekunde das Heimspiel gegen die HSG Nordhorn-Lingen gedreht und mit 26:25 Toren einen Handball-Krimi gewonnen. Das Spiel war bis zur 9. Minute beim Stand von 4:4 ausgeglichen, die Eulen führten zweimal mit 3:2 und 4:3. Doch dann warfen die Gäste vier Tore in Folge und zogen auf 4:8 davon. Die Eulen kamen dann dreimal bis auf zwei Treffer heran, aber Nordhorn-Lingen ging mit einer 16:13 Führung in die Halbzeit. Auch nach der Pause konnten die Eulen nur einmal auf zwei Tore (16:18) verkürzen, aber die Gäste zogen wieder davon. Als Rechtsaußen Robert Weber nach 52 Minuten und 15 Sekunden zum 25:20 für Nordhorn-Lingen traf, schien das Spiel mit fünf Toren Rückstand verloren. Doch Eulen-Trainer Ceven Klatt brachte dann Max Neuhaus und der erzielte in sieben Minuten vier Treffer. Neuhaus, der den Spitzname „Traktor“ hat, kämpfte sich durch und holte auch noch einen Siebenmeter heraus, den er dann auch selbst zum 24:24 Ausgleichstreffer 93 Sekunden vor Spielende verwandelte. Die 1.853 Zuschauer machten die Friedrich-Ebert-Halle wieder zur „Eberthölle“ und standen alle hinter dem Eulen-Team. Beim Gästeangriff entschieden die Schiedsrichter auf Stürmerfoul von Luca de Boer und die Eulen hatten nun Ballbesitz für den letzten Angriff. Eulen-Trainer Ceven Klatt nahm 21 Sekunden vor dem Ende eine Auszeit und danach gab es nach einem Foul an Max Neuhaus Freiwurf für die Eulen. Die Gäste waren auf Eulen-Torjäger Hendrik Wagner fixiert, doch dann verwandelte Stefan Salger den Freiwurf in der letzten Sekunde und die Eulen feierten den zweiten Saisonsieg. Die Gäste haben zu Spielende in sieben Minuten und 45 Sekunden keinen einzigen Treffer mehr geworfen. Max Neuhaus durfte nach dem Heimsieg die zweite Siegerhumba anstimmen und die Eulenspieler freuten sich auf dem Spielfeld. Bester Eulen-Werfer war Stefan Salger mit sechs Treffern vor Hendrik Wagner mit fünf sowie Max Neuhaus mit vier Toren.

        Max Neuhaus strahlte nach dem Sieg: „Wir haben dies phänomenal gemacht, es ist etwas Besonderes für die Mannschaft und auch für die Fans. Ich war lange verletzt und war auch noch angeschlagen. Aber ich war heiß und gut drauf. Der Siebenmeter war nicht so gut, Hauptsache er war drin. In der Abwehr läuft es besser, wir bekommen weniger Gegentore. Der Sieg war echt sehr wichtig“

        Auch Eulen-Coach Ceven Klatt war sehr zufrieden: „Es war ein Wahnsinnsspiel, ein Riesenkompliment für die Moral meiner Mannschaft, die Jungs bekommen am Wochenende jetzt frei. Die Kurve geht nach oben, ich bin sehr zufrieden und glücklich, aber das Glück muss man sich auch erarbeiten.“

        Die Eulen Ludwigshafen haben sich mit 5:7 Punkten nun auf den 12. Tabellenplatz verbessert, haben aber auch ein Spiel weniger. Spitzenreiter ist der VfL Gummersbach mit 14:0 Zählern vor VfL Eintracht Hagen mit 11:3 Punkten. Die nächsten Heimspiele von den Eulen Ludwigshafen in der 2. Liga finden am Mittwoch, 10. November um 19 Uhr, gegen den HSC Coburg 2000 und am Samstag, 13. November um 19 Uhr gegen den HC Elbflorenz 2006 in der Friedrich-Ebert-Halle in Ludwigshafen statt. Weitere Informationen über die Eulen Ludwigshafen gibt es auf der Internetseite unter www.eulen-ludwigshafen.de.

        Text Michael Sonnick

        Foto 1: Hendrik Wagner (links) und Max Neuhaus warfen fünf bzw. vier Eulen-Tore (Foto Michael Sonnick)

        Foto 2: Stefan Salger erzielte den Eulen-Siegtreffer in letzter Sekunde (Foto Michael Sonnick)

        Foto 3: Eulen-Trainer Ceven Klatt freute sich nach dem Handball-Krimi (Foto Michael Sonnick)

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Kuthan Immobilien


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X