Mannheim – Europäische Sicherheitskonferenz in Nizza – Specht tritt Amt als Vizepräsident an

        Mannheim7Metropolregion Rhein-Neckar. Vom 20. bis 22. Oktober 2021 fand in Nizza die Konferenz des Europäischen Forums für urbane Sicherheit (EFUS) statt. Daran nahm auch die Stadt Mannheim teil, vertreten durch Ersten Bürgermeister und Sicherheitsdezernenten Christian Specht. Für ihn war es gleichzeitig der Antrittsbesuch in seinem neuen Amt als Vizepräsident von EFUS, in das er im April 2021 gewählt wurde. Am heutigen Freitag diskutierte Specht gemeinsam mit weiteren europäischen Stadtoberhäuptern auf dem Bürgermeister-Panel zum Thema „Städte der Sicherheit, Innovation und Solidarität“. „Internationale Konflikte wirken sich zunehmend auch auf die Sicherheitslage auf kommunaler Ebene aus. Aktuell sind dabei insbesondere auch die weitreichenden Auswirkungen des Klimawandels, denen wir in Deutschland und weltweit ausgesetzt sind, von großer Bedrohung. Wir müssen verstehen, dass der Klimawandel nicht nur ein Umweltproblem ist, sondern ein schwerwiegender Multiplikator für soziale Spannungen und globale Instabilität in unseren Kommunen,“ mahnte Specht im Rahmen der Diskussion. Er betonte: „Globale Herausforderungen, unter anderem auch das Thema ‚Migration‘, müssen stärker in den Fokus rücken, wenn wir über kommunale Sicherheit diskutieren. Sie können jedoch nicht von den Städten alleine bewältigt werden. Stattdessen können Städtekooperationen wie EFUS ein zentraler Schlüssel für eine erfolgreiche Konfliktprävention sein: sie bieten eine Plattform für den Austausch zwischen europäischen Städten und fördern gleichzeitig internationale Solidarität.“

        EFUS ist ein europäisches Städtenetzwerk mit mehr als 250 Kommunalverwaltungen. Es befasst sich mit zentralen Themen der städtischen Kriminalprävention und unterstützt den Austausch zwischen europäischen Städten durch Vernetzung, Fortbildung und Zusammenarbeit in gemeinsamen Projekten. Specht traf sich im Rahmen der Konferenz unter anderem auch mit Tadeusz Truskolaski, dem Präsidenten der Union polnischer Metropolen, bei der auch die Mannheimer Partnerstadt Bydgoszcz Mitglied ist. In den Gesprächen ging es um die aktuelle Flüchtlingssituation an der polnischen EU-Außengrenze und um die Möglichkeiten der Kooperation zwischen dem europäischen Netzwerk und den polnischen Großstädten. Die diesjährige Konferenz in Nizza wurde auch dazu genutzt, die Zusammenarbeit französischer und deutscher Städte auf dem Gebiet der urbanen Sicherheit zu intensivieren. Auf Einladung von Erstem Bürgermeister Specht in seiner Funktion als stellvertretender Vorsitzender des deutschen Zweigs des Europäischen Forums für Urbane Sicherheit (DEFUS) wurde ein Treffen der deutschen und französischen Kommunen im Rahmen der Konferenz organisiert. Daran beteiligt war erstmals auch Mannheims Partnerstadt Toulon. Ziel des Treffens war es, die bestehenden Beziehungen der traditionsreichen Städtepartnerschaften zwischen Deutschland und Frankreich für den interkommunalen Austausch im Rahmen der Kriminalprävention und Fragen der urbanen Sicherheit auszubauen.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Kuthan Immobilien


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS MANNHEIM

          >> Alle Meldungen aus Mannheim


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Thaleischweiler – Notlandung auf Autobahnbrücke “Schwarzbachtalbrücke”

          • Thaleischweiler – Notlandung auf  Autobahnbrücke “Schwarzbachtalbrücke”
            Thaleischweiler-Fröschen / Pirmasens (ots) Am Samstag, 04.12.2021, staunten die Polizeibeamten der PI Waldfischbach-Burgalben nicht schlecht, als ihnen um kurz nach 12.00 Uhr der Zusammenstoß eines Sattelzuges mit einem Propellerflugzeug mitten auf der Schwarzbachtalbrücke der A62 nahe Höheinöd gemeldet wurde. Die sofort zahlreich entsandten Rettungskräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst trafen auf einen unverletzten Fahrer eines ... Mehr lesen»

          • Sandhausen – Der SV Sandhausen erzielt in der Nachspielzeit den Ausgleich gegen Paderborn

          • Sandhausen – Der SV Sandhausen erzielt in der Nachspielzeit den Ausgleich gegen Paderborn
            Sandhausen / Metropolregion Rhein-Neckar. Der Fußball-Zweitligist SV 1916 Sandhausen hat im Heimspiel gegen den SC 07 Paderborn in der Nachspielzeit den Ausgleich zum 1:1-Unentschieden erzielt. Die Gäste aus Paderborn gingen bereits in der 5. Minute durch Marcel Mehlem mit 1:0 in Führung. Sandhausen vergab in der 17. Minute durch einen harmlosen geschossenen Handelfmeter von Pascal ... Mehr lesen»

          • Frankenthal – Christian Baldauf und Willi Jockers stellen Aktion “Eiszauber für Kinder in schwieriger Lebenslage” vor

          • Frankenthal – Christian Baldauf und Willi Jockers stellen Aktion “Eiszauber für Kinder in schwieriger Lebenslage” vor
            Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. “Eiszauber für Kinder in schwieriger Lebenslage” Der Fraktionsvorsitzende der CDU Rheinland-Pfalz, Christian Baldauf, hat am Samstag die Aktion “Eiszauber für Kinder in schwieriger Lebenslage” vorgestellt. Nachdem letztes Jahr die Pandemie und die Sicherheit vorging, gibt es dieses Jahr unter den vorgeschriebenen Sicherheitsmaßnahmen wieder eine Möglichkeit für einige Kinder auf der Eisbahn für ein ... Mehr lesen»

          • Speyer – Beschicker baut seinen Stand auf dem Weihnachtsmarkt ab

          • Speyer – Beschicker baut seinen Stand auf dem Weihnachtsmarkt ab
            Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar. Nach der gestrigen Versammlung der Beschicker*innen des Weihnachtsmarktes und Vertreter*innen der Stadt Speyer, hat Patrick Barth, der mit drei Verzehrständen auf dem Weihnachtsmarkt im Bereich der Alten Münze vertreten ist, entschieden, seine Buden am heutigen Samstag abzubauen. In der gestrigen Beschicker*innenversammlung hat die Stadt den Schuastellerbetrieben angeboten, ihre Stände selbstbestimmt abzubauen, ... Mehr lesen»

          • Kaiserslautern – Der 1. FC Kaiserslautern feiert souveränen Heimsieg gegen Viktoria Köln

          • Kaiserslautern – Der 1. FC Kaiserslautern feiert souveränen Heimsieg gegen Viktoria Köln
            Kaiserslautern Der 1. FC Kaiserslautern hat sein letztes Heimspiel in diesem Jahr gegen Viktoria Köln souverän mit 4:0 gewonnen, bereits zur Halbzeit führte der FCK mit 2:0. Bei typischem Fritz Walter-Regenwetter ging der 1. FC Kaiserslautern bereits in der 4. Minute durch Daniel Hanslik mit 1:0 in Führung. In der 20. Minute erhöhte Philipp Hercher ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Auseinandersetzung in Linienbus

          • Ludwigshafen – Auseinandersetzung in Linienbus
            Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar/Ludwigshafen-Oppau (ots) Am Freitagmittag, 03.12.2021, kam es in einem Linienbus an der Endstelle im Ludwigshafener Stadtteil Oppau zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Jugendlichen. Hierbei erlitten zwei Personen leichte Verletzungen im Gesicht. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion 2 unter der 0621-9632222 zu melden.»

          • Kaiserslautern – Das Spiel vom 1. FC Kaiserslautern gegen Viktoria Köln wird live im SWR-Fernsehen übertragen

          • Kaiserslautern – Das Spiel vom 1. FC Kaiserslautern gegen Viktoria Köln wird live im SWR-Fernsehen übertragen
            Kaiserslautern Das Heimspiel vom 1. FC Kaiserslautern gegen Viktoria Köln wird am Samstag (4. Dezember) live ab 14 Uhr im SWR-Fernsehen und auf dem YouTube-Kanal vom SWR Sport übertragen. Der 1. FC Kaiserslautern liegt nach dem 17. Spieltag in der 3. Liga mit 26 Punkten auf dem siebten Tabellenplatz, Viktoria Köln ist mit 22 Zählern ... Mehr lesen»

          • Speyer – Johannes Steiniger bietet Bürgersprechstunde am Telefon

          • Speyer – Johannes Steiniger bietet Bürgersprechstunde am Telefon
            Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/pm Johannes Steiniger, MdB) – Der Kontakt mit den Bürgern ist Johannes Steiniger als direkt gewähltem Bundestagsabgeordneten im Wahlkreis Neustadt-Speyer sehr wichtig. Neben vielen Besuchen in Firmen und auf Veranstaltungen sucht er immer wieder auch die persönliche Begegnung mit den Menschen in der Region. Johannes Steiniger: „Das Corona-Virus verbreitet sich leider wieder ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X