Heidelberg – Sturmtief Ignatz: Aufenthalt im Wald vermeiden! Feuerwehr rückte zu zehn Einsätzen im Stadtgebiet wegen umgestürzter Bäume und Bauzäune aus


        Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Aufgrund des Sturmtiefs Ignatz warnt die Stadt Heidelberg vor einem Betreten des Waldes, weil die Sturmböen die Gefahr von umstürzenden Bäumen und Astbrüchen erhöht haben. Auch in den kommenden Tagen sollten Bürgerinnen und Bürger daher den Wald meiden.

        Die Feuerwehr Heidelberg musste aufgrund des Sturmtiefs am Donnerstagmorgen, 21. Oktober 2021, zu insgesamt zehn Einsätzen im Stadtgebiet mit umgestürzten Bäumen, heruntergefallenen Ästen und einem umgekippten Bauzaun ausrücken. Unter anderem wurden im Stadtteil Kirchheim zwei parkende Autos durch einen Baum beschädigt. Berufsfeuerwehr, Freiwillige Feuerwehr Kirchheim und Landschafts- und Forstamt waren zur Beseitigung umgestürzter Bäume im Einsatz.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Kuthan Immobilien


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X