Hoffenheim – Der Frauen-Bundesligist TSG Hoffenheim gewinnt erstmals gegen den VfL Wolfsburg

        Hoffenheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Der Frauen-Bundesligist TSG 1899 Hoffenheim hat am Sonntag das Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg mit 2:1 gewonnen, bereits zur Halbzeit führten die TSG-Damen von Cheftrainer Gabor Gallai mit 1:0. Die TSG Hoffenheim ging in der 12. Minute durch Nicole Billa mit 1:0 in Führung vor 755 Zuschauern im Dietmar-Hopp-Stadion. Nach der Halbzeitpause konnten die Wolfsburgerinnen in der 52. Minute ausgleichen. Das 2:1-Siegtor für die Hoffenheimerinnen fiel durch ein Eigentor von Lena Oberdorf in der 82. Minute. Nach 16 Liga-Aufeinandertreffen ohne Punktgewinn war dies im 17. Duell der erste Sieg für Hoffenheim gegen Wolfsburg. Nach dem 6. Spieltag liegt die TSG Hoffenheim mit 13 Punkten auf dem fünften Tabellenrang in der Frauen-Bundesliga. Es führen die Frauen vom FC Bayern München vor Bayer Leverkusen und Eintracht Frankfurt, die alle drei jeweils 15 Zähler haben.

        Das nächste Bundesliga-Heimspiel bestreiten die Hoffenheimerinnen am Sonntag, 14. November um 13 Uhr, gegen Bayer Leverkusen.

        Quelle:
        Text: Michael Sonnick

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Kuthan Immobilien


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER



        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X