Heidelberg – Vereinsforum zu „Neustart nach Corona“ am Samstag, 23. Oktober – Es gibt noch freie Plätze – Anmeldung bis Donnerstag, 21. Oktober, möglich


        Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Die Pandemie und der monatelange Lockdown haben Vereine vor neue Herausforderungen gestellt. Das 6. Heidelberger Vereinsforum am Samstag, 23. Oktober 2021, von 9.30 bis circa 14 Uhr im Haus am Harbigweg, Harbigweg 5, 69124 Heidelberg-Kirchheim, bietet unter dem Motto „Neustart nach Corona – Herausforderungen für Vereine“ hilfreiche Unterstützung und eine Plattform zum Austausch. Ziel ist es, dass Vereinsvertreterinnen und -vertreter miteinander ins Gespräch kommen, voneinander lernen und konkrete Lösungsmöglichkeiten für die eigene Vereinsarbeit mitnehmen können.

        Es gibt noch freie Plätze – die Anmeldefrist wurde daher verlängert: Interessierte Vorstände von Heidelberger Vereinen und Vereinsmitglieder können sich noch bis Donnerstag, 21. Oktober 2021, schnell und einfach anmelden – online unter www.heidelberg.de/buergerengagement, per E-Mail an buergerengagement@heidelberg.de oder per Fax an 06221 58-461000. Die Teilnahme ist kostenlos. Es gelten die aktuellen Regelungen der Corona-Verordnung des Landes. Für die Teilnahme ist ein 3G-Nachweis (geimpft, getestet, genesen) erforderlich. Die Veranstaltung ist barrierefrei. Bei der Anmeldung sollten Teilnehmerinnen und Teilnehmer angeben, wenn sie eine Assistenzperson mitbringen oder einen mit Rollstuhl zugänglichen Platz benötigen.

        Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner und Steffen Wörner, Geschäftsführer Stadtjugendring Heidelberg, werden begrüßen. Impulse aus verschiedenen Bereichen der Vereinsarbeit geben einen Einstieg in das Thema. Unter professioneller Moderation erarbeiten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeinsam zentrale Herausforderungen, die in Themengruppen weiter diskutiert werden. In dem offen gehaltenen Format soll vor allem ein Wissens- und Erfahrungsaustausch möglich werden.

        Die Stadt Heidelberg lädt gemeinsam mit ihren Projektpartnern FreiwilligenAgentur Heidelberg, Arbeitsgemeinschaft (ARGE) der Heidelberger Stadtteilvereine, Stadtjugendring Heidelberg, Sportkreis Heidelberg und Heidelberger Selbsthilfebüro zu der Veranstaltung ein.

        Wissenswertes rund um die Vereinsarbeit finden Vereinsvertreter darüber hinaus im Service- und Informationsportal der Stadt Heidelberg online unter www.heidelberg.de/servicevereine.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Kuthan Immobilien


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X