Germersheim – Handy, Gurt und Durchfahrtsverbot

        Germersheim/Kreis Germersheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 18.10.2021 führte die Polizei Germersheim mehrere Kontrollen im Dienstgebiet durch. Zunächst überwachten die Beamten aufgrund einer Bürgerbeschwerde die Hauptstraße in Leimersheim. Dort wurden zwei Autofahrer ohne angelegten Sicherheitsgurt kontrolliert. Ein weiterer hatte während der Fahrt das Handy am Ohr und an vier Fahrzeugen konnten technische Mängel festgestellt werden. Im Anschluss wurde das Durchfahrtsverbot “Am Hirschgraben” in Lingenfeld überwacht. Hierbei ergaben sich zwei Verstöße. Abschließend gingen den Beamten in der Rheinbrückenstraße dann nochmal zehn Autofahrer mit dem Handy am Ohr und sieben ohne angelegten Sicherheitsgurt ins Netz.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Kuthan Immobilien


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X