Heidelberg-Kirchheim – Spektakuläre Flucht eines Taxifahrers endet mit Fund von 3 kg Marihuana – Polizei sucht Zeugen

        Heidelberg-Kirchheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg und der Verkehrsdienst Heidelberg ermitteln gegen einen Taxifahrer wegen Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, sowie Unfallflucht. Was war passiert? Bei einem Polizeieinsatz am vergangenen Mittwoch in der Philipp-Reis-Straße wollten Polizeibeamte gegen 17:30 Uhr ein Taxi kontrollieren, da der Verdacht bestand, dass sich in dem Taxi Betäubungsmittel befinden. Als der Fahrer des Taxis die Kontrollabsicht der Polizeibeamten erkannte, setzte dieser zunächst rückwärts und beschädigte hierbei einen geparkten PKW. Anschließend fuhr der Fahrer wieder vorwärts, geradewegs auf einen Polizeibeamten zu, der sich nur durch einen beherzten Sprung zur Seite davor retten konnte, überfahren zu werden. Der Beamte wurde hierbei noch am Arm getroffen und dabei leicht verletzt. Der Taxi-Fahrer flüchtete, die Polizei nahm die Verfolgung auf, verlor diesen jedoch kurzzeitig aus den Augen. Die Verfolgungsfahrt fand ihr Ende im Kirchheimer Weg, wo der Taxi-Fahrer im Bereich der Alla-Hopp-Anlage schlussendlich festgenommen werden konnte. Zudem konnten die Beamten in unmittelbarer Nähe einen Karton auffinden, in dem sich 3 kg Marihuana befanden.

        Für die Ermittler ergeben sich nun zahlreiche Fragen: Konnten Zeugen beobachten, wie der Taxi-Fahrer auf die Beamten zufuhr? Gefährdete der Taxi-Fahrer auf seiner Flucht weitere Personen oder Sachen? Hatte der Taxi-Fahrer das aufgefunden Paket mit Betäubungsmitteln in seinem Taxi geladen? Wie gelangte das Paket an die Örtlichkeit, an der es aufgefunden wurde? Waren noch weitere Personen in dem Taxi? Kriminal- und Verkehrspolizei bitten nun Zeugen, welche den Mann bei seiner Flucht beobachtet haben, sich an den Kriminaldauerdienst unter der Tel. 0621 174 – 4444, oder den Verkehrsdienst Heidelberg unter der Tel. 0621 174 – 4111 zu wenden.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Kuthan Immobilien


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X