Heidelberg – Amtswechsel beim Polizeirevier Heidelberg-Süd

        Heidelberg/Metropolregion Rhein-Neckar. Lukas Domschke heißt der neue Leiter des Polizeireviers Heidelberg-Süd. Der Kriminalrat folgt damit auf Polizeioberrat Torben Wille, der nach knapp acht Jahren als Leiter des Polizeireviers nun an der Spitze des Führungs- und Lagezentrums beim Polizeipräsidium Mannheim steht. Lukas Domschke ist gebürtiger Heidelberger und trat sein neues Amt am 1. Oktober 2021 an. Seine Polizeikarriere begann der 32-Jährige 2008 bei der Bereitschaftspolizei in Böblingen. Nach seinem Bachelor-Studium zum gehobenen Polizeivollzugsdienst an der Hochschule für Polizei in Villingen-Schwenningen kehrte er in seine Geburtsstadt Heidelberg zurück und arbeitete dort für mehrere Jahre im Kriminaldauerdienst. 2016 wechselte er dann für zwei Jahre ins Landespolizeipräsidium beim Innenministerium Baden-Württemberg in Stuttgart, wo er sich u.a. Kriminalitätsphänomenen, wie Cybercrime, widmete. Von Oktober 2019 bis September 2021 absolvierte er sein Master-Studium zum höheren Polizeivollzugsdienst an der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster.

        Dass ein Kriminalrat ein Polizeirevier übernimmt, ist eher die Ausnahme. Doch dem Heidelberger lag das Engagement für seine Heimatstadt am Herzen. Lukas Domschke freut sich auf sein Amt in Uniform. Dabei ist ihm Bürgernähe ein besonderes Anliegen. “Der Revierbereich bietet ein vielseitiges Aufgabengebiet mit unterschiedlichen Herausforderungen. Mein Ziel ist es, nicht nur weiterhin für Sicherheit zu sorgen, sondern auch den Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern zu suchen, da die Polizei auch immer auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen ist”, betont Domschke. “Ohne, dass man miteinander spricht, geht es nicht!” Zuständig ist das Polizeirevier Heidelberg-Süd für die Heidelberger Stadtteile Südstadt, Rohrbach, Kirchheim, Boxberg, Emmertsgrund, Pfaffengrund und Wieblingen sowie die Stadt Eppelheim. Zu dem Revier gehören neben dem Hauptstandort in Kirchheim drei Polizeiposten im Emmertsgrund, in Wieblingen und Eppelheim sowie eine Polizeiwache im Patrick-Henry-Village.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Kuthan Immobilien


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X