Heidelberg – Werbung: Hans Hirsch‘s – Die Kurpfalzbräu-Bar – Gastronom Ben Huckele eröffnet mit Partner Kurpfalzbräu neue Bar in Heidelberger Altstadt – Regionales Bier und moderne Brauhausküche im hellen Landhaus-Stil am Marktplatz genießen


        Plankstadt / Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/pm Hans Hirsch’s Kurpfalzbräu) – Direkt gegenüber der großen Heiliggeistkirche am Heidelberger Marktplatz ist es überraschend gemütlich geworden: eine neue Bar macht’s möglich. Mit Hans Hirsch’s Kurpfalzbräu zieht regionale Braukunst ins Herz der romantischen Stadt am Neckar und zollt damit einem bis in die 1950er Jahren weithin bekannten Braumeister und Brauereibesitzer aus Schwetzingen Tribut. Der Besuch der neuen Bar verspricht frisches Landhaus-Feeling und hält es auch. Gehalten werden sollen auch die bierigen und kulinarischen Versprechen aus Keller und Küche.

        „Wir sind gekommen, um zu bleiben“, erklärt der erfahrene und in Heidelberg bestens bekannte Gastwirt Ben Huckele augenzwinkernd. Seine neue Bar hat er mit einer langen, einladenden Theke, hellen Holztischen, gepolsterten Stühlen und Bänken eingerichtet und dezent und liebevoll dekoriert, und so einen Platz zum Wohlfühlen gezaubert. Genau das mögen seine Gäste nach diesem erneut recht speziellen Sommer, das haben die ersten Öffnungstage gezeigt. In dem angenehmen Ambiente schmecken Süßkartoffel-Romana-Salat, geschmorte Ochsenbacke, gebeizter Lachs oder Krautschupfnudeln ebenso wie die anderen Köstlichkeiten von der Speisekarte besonders gut. Die Karte ist mit ihrer Mischung aus leichten und herzhaften Angeboten inklusive vegetarischer und veganer Leckereien ganz auf das gute Bier aus der Kurpfalz ausgerichtet. Selbstverständlich kommen auch Freunde von hausgemachter Limonade, gutem Wein und Cocktails auf ihre Kosten.

        Gastwirt in extrem schwierigen Zeiten
        Der erfahrene Gastronom und Caterer Ben Huckele ist in Heidelberg kein Unbekannter, hat er doch jahrelang die vielen tausend Gäste der dortigen Stadthalle kulinarisch versorgt. Er ist mutig in extrem schwierigen Gastronomie-Zeiten und hat mit Kurpfalzbräu aus Plankstadt einen ebensolchen Partner an seiner Seite. Der erfahrene Fachmann ist immer offen für Neues, kreativ und flexibel, und er greift zu, wenn sich interessante Projekte bieten. Wo bis zum Frühjahr 2020 eine bekannte Fastfood-Kette beheimatet war, gibt’s nun individuelle Wohlfühlatmosphäre und die Ergebnisse gleichermaßen leidenschaftlicher und handwerklicher Koch- und Braukunst auf dem Tisch.

        Exklusiv Feiern mitten in der Altstadt
        Und wer all das exklusiv bei der eigenen Hochzeit, dem Geburtstag, zum Vereinsausflug oder bei einer Firmenfeier genießen möchte, kann dies exklusiv im Obergeschoss über der Bar tun. Hier ist Platz für rund 150 Personen, geschickte Raumaufteilung macht selbstverständlich auch Feiern mit weniger Gästen zum Vergnügen. Für die Organisation steht das Event-Team von Ben Huckele hilfreich zur Seite.

        Brauer Hans Hirsch
        1919 kam der junge Brauer Hans Hirsch während seiner Walz nach Schwetzingen, wo er sich in die junge Elisabeth „Liesel“ Welde verliebte. Ihr Vater Johann Welde war bereits 1917 verstorben, so half sie ihrer Mutter Barbara damals, die kleine Brauerei über Wasser zu halten. Nach der Hochzeit übernahm Hirsch die Gasthausbrauerei „Zum Grünen Laub“ und baute sie zu einer stattlichen Brauerei aus. Als begeisterter Bierrezeptsammler probierte er neben den damals üblichen Biersorten immer wieder Neues aus. Ob Kurpfalztropfen oder Kurpfalzbräu Spezial, bis in die 1960er Jahre waren die Biere in aller Munde in privaten Vorratskellern ebenso wie auf den Tresen der Gasthäuser. Seit 2016 sind die süffigen Kurpfälzer Gerstensäfte zurück. Gebraut werden sie nach den alten Originalrezepten von Hans Hirsch, die seit Generationen und heute von Ur-Enkel Max Spielmann gehütet und genutzt werden. „Mit Kurpfalzbräu Helles, Kellerbier und Co. erobert ein schönes Stück Heimat die hiesigen durstigen Kehlen zurück“, erklärt Kurpfalzbräu-Chef Max Spielmann. Seinem Urgroßvater Hans Hirsch hätte das gut gefallen.

        INFO
        Hans Hirsch’s Kurpfalzbräu
        Hauptstraße 190, 69117 Heidelberg
        Tel. 06221/599 11 42
        Email: info@hanshirsch-kurpfalzbraeu.de
        https://www.hanshirsch-kurpfalzbraeu.de/
        Öffnungszeiten: Mo-Do 16–23 Uhr, Fr–Sa 11.30–24 Uhr, So 11.30–23 Uhr.

        Über Hans Hirsch’s & Kurpfalzbräu
        Hans Hirsch’s und Kurpfalzbräu sind ein Tribut an Hans Hirsch, den legendären Schwetzinger Brauereibesitzer, Braumeister und Erfinder des Kurpfalzbräu. Mit ausgewählten Biersorten, herzhaften Speisen und ungezwungener Atmosphäre überzeugt die Bar unabhängig durch helles und gemütliches Ambiente.
        Kurpfalzbräu ist eine Marke der Braumanufaktur Welde, einer familiengeführten Braumanufaktur, die seit 1752 in der Metropolregion Rhein-Neckar für innovative, traditionelle und handwerkliche Braukunst steht. Die Kurpfalzbräu-Biere werden mit nachhaltig erzeugten Rohstoffen aus der Region und nach Slow Beer Richtlinien gebraut. Die Kurpfalzbräu-Biervielfalt umfasst Helles, Ur-Radler, Ur-Weizen, Kellerbier und Spezial. Saisonale Spezialitäten wie Eisbock erweitern das Sortiment.
        Die Braumanufaktur Welde ist Mitglied bei den Freien Brauern und seit 2015 durch das Exzellenz- und Bier-Gütesiegel des internationalen slowBREWING Instituts als Slow Brewery zertifiziert.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Kuthan Immobilien


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X