Weinheim – Taschendiebe bestehlen Kunden in Supermärkten

        Weinheim/Rhein-Neckar-Kreis7Metropolregion Rhein-Neckar. Am Donnerstag gelang es Taschendieben in Supermärkten in Weinheim und Hemsbach zwei Geldbörsen aus zwei Handtaschen zu entwenden. Zwischen 11:00 Uhr und 11:40 Uhr gelang es den Dieben in einem Supermarkt in der Bergstraße in Weinheim die Geldbörse einer 79-jährigen Frau aus deren am Körper getragener Handtasche unbemerkt zu stehlen. Kurze Zeit später, zwischen 12:30 Uhr und 12:55 Uhr, wurde einer 67-jährigen Frau in einem Supermarkt in der Berliner Straße in Hemsbach ebenfalls unbemerkt der Geldbeutel aus der Handtasche entwendet. Ob die beiden Taschendiebstähle im Zusammenhang miteinander stehen, bedarf weiterer Ermittlungen. Die Diebe verursachten einen Schaden von mehr als 200 Euro.

        Die Polizei rät:

        – Tragen Sie Geld, Schecks, Kreditkarten und Papiere immer in verschiedenen verschlossenen Innentaschen der Kleidung möglichst dicht am Körper.

        – Tragen Sie Hand- und Umhängetaschen verschlossen auf der Körpervorderseite oder klemmen Sie sie sich unter den Arm.

        – Benutzen Sie einen Brustbeutel, eine Gürtelinnentasche, einen Geldgürtel oder eine am Gürtel angekettete Geldbörse.

        – Legen Sie Geldbörsen nicht oben in Einkaufstasche, Einkaufskorb oder Einkaufswagen, sondern tragen Sie sie möglichst körpernah.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Kuthan Immobilien


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X