Speyer – Fahren ohne Fahrerlaubnis und Urkundenfälschung

        Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 13.10.2021 um 19:40 Uhr wurde ein 32-jähriger PKW-Fahrer im Birkenweg kontrolliert. Dabei wurde eine geänderte Rad-Reifen-Kombination sowie Veränderungen der Abgasanlage festgestellt, zu deren weiterer Überprüfung er im Mängelberichtsverfahren zur Vorlage entsprechender Eintragungsbelege aufgefordert wurde. Der 32-Jährige führte weder seinen Führerschein, noch die Zulassungsbescheinigung Teil 1 mit. Er zeigte allerdings ein Bild eines auf ihn ausgestellten Führerscheins auf seinem Mobiltelefon. Bereits anhand des Lichtbildes erkannten die Polizeibeamten eindeutige Fälschungsmerkmale. Es stellte sich heraus, dass der Fahrer über keine Fahrerlaubnis verfügt. Daher wurden gegen ihn Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Urkundenfälschung eingeleitet.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Congressforum


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Edeka Scholz


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X