Mannheim – Geänderte Corona-Verordnung des Landes tritt am 15. Oktober 2021 in Kraft – 2G-Optionsmodell

        Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.
        Geänderte Corona-Verordnung des Landes tritt am 15. Oktober 2021 in Kraft / Einführung eines 2G-Optionsmodells / Testpflicht für nicht geimpfte und nicht genesene Beschäftigte sowie Selbstständige mit Außenkontakt

          Das baden-württembergische Kabinett hat am Mittwoch (13. Oktober 2021) einer Änderung der Corona-Verordnung zugestimmt. Die damit verbundenen Regelungen treten am Freitag, den 15. Oktober 2021 in Kraft. Die bereits mit der letzten Verordnung eingeführten Stufen (Basis-, Warn- und Alarmstufe) sowie die damit verbundenen Regelungen bleiben bestehen. Neu ist die Einführung eines sogenannten 2G-Optionsmodells in der Basisstufe. Entscheiden sich Veranstalter oder Betreiber von Einrichtungen für die 2G-Option, lassen also nur Geimpfte und Genesene zu, müssen die Gäste keine Maske mehr tragen. Zudem unterliegen Veranstaltungen mit ausschließlich geimpften oder genesenen Besucherinnen und Besuchern keiner Personenobergrenze mehr, wie es bislang für Großveranstaltungen (bis max. 25.000 Personen) der Fall war.

          „Wir beobachten derzeit ein stabiles Infektionsgeschehen“, sagte Gesundheitsminister Manne Lucha am Mittwoch (13. Oktober 2021) in Stuttgart. „Die Zahlen bewegen sich auf einem Plateau, nach wie vor sind es überwiegend nicht geimpfte Personen, die mit schweren Verläufen auf den Intensivstationen behandelt werden müssen. Gleichzeitig ist die Impfquote weiter angestiegen. Deshalb ermöglichen wir Veranstaltern und Anbietern mit dem Optionsmodell mehr Flexibilität.“ Dennoch warnte Lucha vor zu großer Sorglosigkeit: „Die Bewährungsprobe steht uns noch bevor, wenn sich die Menschen im Herbst und Winter wieder vermehrt in Innenräumen aufhalten. Mit unseren Stufen haben wir jedoch ein gut durchdachtes sowie mit Expertinnen und Experten aus der Praxis eng abgestimmtes Konzept, um frühzeitig zu reagieren, wenn dem Gesundheitssystem die Überlastung droht.“

          Auf der Basis eines entsprechenden Beschlusses der Gesundheitsministerkonferenz wird geregelt, dass sich nicht geimpfte und nicht genesene Beschäftigte sowie Selbstständige mit Außenkontakt darüber hinaus künftig auch in der Basisstufe zweimal wöchentlich mit einem Antigen-Schnelltest testen lassen müssen. Dies galt bislang in Baden-Württemberg nur für die Warn- und Alarmstufe. Bereits jetzt sind Arbeitgeber nach der sogenannten SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung des Bundes verpflichtet, ihren Beschäftigten solche Tests zweimal wöchentlich anzubieten – allerdings sind diese freiwillig. Für nicht geimpfte und nicht genesene Beschäftigte mit Außenkontakt gilt fortan eine Testverpflichtung, mit der ein Gleichklang zu dem mit einem 3G-Nachweis stattfindenden Publikumsverkehr herbeigeführt wird.

          Die wesentlichen Änderungen im Überblick

          • Einführung eines 2G-Optionsmodells zur Lockerung der Maskenpflicht für den Publikumsverkehr in der Basisstufe (vgl. § 3 Abs. 2 Nr. 5 CoronaVO).

          • Ausweitung der Möglichkeit der Datenerhebung auf die Corona-Warn-App und vergleichbare Applikationen (vgl. § 8 CoronaVO).

          • Aufhebung der Personenobergrenze von 25.000 Teilnehmenden bei Großveranstaltungen, sofern ausschließlich immunisierten Personen Zutritt gewährt wird (vgl. § 10 Abs. 2 S. 2 CoronaVO). Neben geimpften oder genesenen Personen sind auch Schülerinnen und Schüler sowie Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können, zugelassen.

          • Aufhebung der Untersagung des Betriebs von Dampfbädern, Dampfsaunen und Warmlufträumen; der Zutritt ist nur für immunisierte Personen zulässig (vgl. § 14 Abs. 2 S. 2 CoronaVO).

          • Ausweitung der zweimal wöchentlichen Testannahmepflicht für nicht-immunisierte Beschäftigte sowie Selbstständige mit Außenkontakt auch in der Basisstufe (vgl. § 18 CoronaVO).

          Basis-, Warn- und Alarmstufe

          Basisstufe: Zahlen und Grenzwerte der Warn- oder Alarmstufe landesweit nicht erreicht oder überschritten.

          Warnstufe: 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz (Anzahl der stationär zur Behandlung aufgenommenen Patientinnen und Patienten, die an COVID-19 erkrankt sind, je 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen) erreicht oder überschreitet 8 oder ab 250 COVID-19-Patientinnen und -Patienten auf den Intensivstationen.

          Alarmstufe: 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz (Anzahl der stationär zur Behandlung aufgenommenen Patientinnen und Patienten, die an COVID-19 erkrankt sind, je 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen) erreicht oder überschreitet 12 oder ab 390 COVID-19-Patientinnen und -Patienten auf den Intensivstationen.

          Quelle Stadt Mannheim

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Congressforum


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Edeka Scholz


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


          • NEWS AUS MANNHEIM

            >> Alle Meldungen aus Mannheim


          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Mannheim – Der SV Waldhof Mannheim verpasst den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz

            • Mannheim – Der SV Waldhof Mannheim verpasst den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz
              Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Der SV Waldhof Mannheim hat mit dem 1:1-Unentschieden beim Heimspiel gegen den FSV Zwickau den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz verpasst. Nach torloser erster Halbzeit gingen die Waldhöfer in der 68. Minute durch Marc Höger vor 6.481 Zuschauern im Carl-Benz-Stadion in Führung. Die Zwickauer erzielten in der 75. Minute durch Dominic Baumann den ... Mehr lesen»

            • Mannheim – Mord an 41 -jähriger Frau – Nach SEK – Einsatz Verdächtiger festgenommen – NACHTRAG

            • Mannheim – Mord an 41 -jähriger Frau – Nach SEK – Einsatz Verdächtiger festgenommen – NACHTRAG
              Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim wurde durch das Amtsgericht Mannheim am 22.10.2021 ein Haftbefehl gegen einen 31-jährigen deutschen Staatsangehörigen wegen des Verdachts des Mordes erlassen. Der Mann steht im dringenden Verdacht, am Dienstag, den 19.10.2021, eine 41-jährige Frau in ihrer Wohnung im Stadtteil Schwetzingerstadt durch Gewalt gegen den Hals (Strangulieren) getötet ... Mehr lesen»

            • Speyer – Wechselseitige Körperverletzung in der Auestraße

            • Speyer –  Wechselseitige Körperverletzung in der Auestraße
              Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Am 23.10.2021 gegen 14 Uhr gerieten zwei männliche Personen auf dem Parkplatz eines Ladengeschäfts in der Auestraße aneinander, sodass ein passierendes Polizeifahrzeug auf die Situation aufmerksam wurde. Nach entsprechender Befragung konnte ermittelt werden, dass die beiden Personen bereits im Ladengeschäft eine handfeste Auseinandersetzung hatten, die sich anschließend nur auf den Parkplatz ... Mehr lesen»

            • Zuzenhausen – Unfall mit Radfahrer

            • Zuzenhausen – Unfall mit Radfahrer
              Zuzenhausen/Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Am 24.10.2021, gegen 16.35 Uhr, ereingete sich auf der B 45 / Meckesheimer Straße in Zuzenhausen ein Verkehrsunfall bei dem ein Radfahrer verletzt wurde. Hier befuhr ein 72-jähriger Radfahrer die Meckesheimer Straße von der dortigen ESSO-Tankstelle kommend in Richtung der Hauptstraße. Aus zunächst ungeklärter Ursache gerät der 72-Jährige, der zu diesem Zeitpunkt ... Mehr lesen»

            • Hockenheim – Der gebürtige Speyerer David Jahn wird auf dem Hockenheimring Siebter

            • Hockenheim – Der gebürtige Speyerer David Jahn wird auf dem Hockenheimring Siebter
              Hockenheim / Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar. Bei der vorletzten Veranstaltung beim ADAC-GT-Masters (Die Deutsche GT-Meisterschaft) auf dem Hockenheimring fuhren die Italiener Mirko Bortolotti und Marco Mapelli auf dem Lamborghini Huracan GT3 Evo vom Grasser Racing-Team die Bestzeit im Qualifying für das erste Rennen am Samstag. Nur um 0,033 Sekunden waren Christopher Mies und Ricardo Zeller ... Mehr lesen»

            • Ludwigshafen – Prof. Dr. Peter Mudra im Interview zum Abschied als Hochschulpräsident der HWG Lu

            • Ludwigshafen – Prof. Dr. Peter Mudra im Interview zum Abschied als Hochschulpräsident der HWG Lu
              Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – Im März 2022 endet nach 12 Jahren die Präsidentschaft für Prof. Dr. Peter Mudra als Hochschulpräsident der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen. Wir haben den scheidenden Präsidenten gefragt, wieviel und welche Visionen er umgesetzt hat und worin die Herausforderungen der Hochschulen künftig liegen. Als Nachfolger hat der Senat der ... Mehr lesen»

            • Ludwigshafen – Defektes Stellwerk führt zu Zugverspätungen – Reiseverbindung prüfen

            • Ludwigshafen – Defektes Stellwerk führt zu Zugverspätungen – Reiseverbindung prüfen
              Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Defektes Stellwerk im Raum #Ludwigshafen(Rh)Hbf. Es kommt zu Verspätungen und Teilausfälle. Bitte Reiseverbindung vor Abfahrt des Zuges prüfen.Bitte informieren Sie sich über ihre Verbindung auf http://bahn.de Quelle DB Regio Mitte Bild Archiv MRN-News»

            • Weisenheim am Berg – Einbrecher entwenden Schmuck von noch unbekanntem Wert

            • Weisenheim am Berg – Einbrecher entwenden Schmuck von noch unbekanntem Wert
              Weisenheim am Berg / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Im Zeitraum vom 22.10.2021, 17:00 Uhr, bis 23.10.2021, 11:45 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Johann-Georg-Lehmann-Straße in Weisenheim am Berg ein. Die Täter hebelten hierbei eine Balkontür auf um in das Anwesen zu gelangen und durchwühlten im Anschluss mehrere Schränke. Entwendet wurde Schmuck von noch ... Mehr lesen»

            • Mannheim – VfR lässt Punkte liegen, schließt aber zur Spitze auf

            • Mannheim – VfR lässt Punkte liegen, schließt aber zur Spitze auf
              Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. VfR lässt Punkte liegen, schließt aber zur Spitze auf – Nach 1:1 in Gommersdorf weiterhin ungeschlagen (tb) Beim heimstarken VfR Gommersdorf kamen die Mannheimer Rasenspieler nicht über ein Unentschieden hinaus. Da aber die beiden Titelkonkurrenten aus Mutschelbach und Spielberg punktlos blieben, rückte der VfR Mannheim näher an die Konkurrenten heran. Ungeachtet ... Mehr lesen»

            • Hockenheim – Ferrari-Fahrer verliert Kontrolle über sein Fahrzeug und kracht in Leitplanke – 100 000,- Euro Schaden

            • Hockenheim – Ferrari-Fahrer verliert Kontrolle über sein Fahrzeug und kracht in Leitplanke – 100 000,- Euro Schaden
              Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Am Samstagvormittag, gegen 11.25 Uhr, befuhr ein 71-jähriger Ferrari-Fahrer, im Ausfahrtsbereich des Hockenheimrings die Continentalstraße in Richtung der Continentalbrücke. Nach derzeitigem Ermittlungsstand beschleunigte er seinen Ferrari 844 Spider derart, dass er in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und in eine Leitplanke krachte. Von dort aus wurde das Fahrzeug abgewiesen ... Mehr lesen»

            >> Alle Topmeldungen

            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X