Mannheim – Zukunft schaffen: SPD fordert Parkraumkonzept für die Stadtteile/ Sanktionierung des Gehwegparkens soll vorerst ausgesetzt werden

        Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.

          die Stadtverwaltung Mannheim verteilt derzeit in vielen Stadtteilen Strafzettel für Gehwegparken und beruft sich dabei auf eine Erlasslage des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg, das die Ahndung des Gehwegparkens angewiesen habe. Die SPD im Mannheimer Gemeinderat fordert von der Stadtverwaltung jedoch zunächst ein Parkraumkonzept für jeden Stadtteil zu erstellen, bevor die Sanktionierungen umgesetzt werden.

          Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende und verkehrspolitische Sprecherin, Isabel Cademartori, sieht dringenden Handlungsbedarf: “In den Stadtteilen herrscht jetzt schon ein großer Parkdruck und es ist wichtig, dass das Parken gut organisiert wird, damit alle Interessen der unterschiedlichen Verkehrsteilnehmer/innen berücksichtigt werden. Für uns ist klar, Gehwege dürfen durch Autos nicht so zugeparkt werden, dass für Fußgänger/innen kein Durchkommen mehr ist. Wir haben deshalb beantragt, das Anwohnerparken in weitere Stadtteile Mannheims auszuweiten und fordern außerdem den Bau von Quartiersgaragen, damit die Gehwege und Straßen nicht mehr zugeparkt werden und der Parkdruck gemindert werden kann.“

          Kritik formuliert Cademartori an den Plänen des Umweltdezernats, das Anwohnerparken zu verteuern: „Mit uns wird es eine drastische Erhöhung der Parkgebühren für Anwohner/innen, wie sie beispielsweise in Tübingen mit einer Erhöhung um das bis zu Zehnfache geplant ist, nicht geben! Das ist unsozial und belastet die Haushalte mit kleinen und mittleren Einkommen.“

          Stadtrat Bernhard Boll, Sprecher für Sicherheit und Ordnung, kritisiert das Vorgehen der Stadt: „Wir haben aus allen Stadtteilen massive Bürgerbeschwerden erhalten, weil dort das Gehwegparken geahndet wird, ohne dass vorher ein Parkraumkonzept erarbeitet und diskutiert wurde. Im Hau-Ruck-Verfahren gelingt der Einstieg in die Verkehrswende so jedenfalls nicht – unabdingbar ist nicht nur ein Konzept, sondern auch eine begleitende Informationskampagne, die einen Zeitplan, Lösungen und Maßnahmen erläutert. Einzig Hinweis-Zettelchen der Verwaltung oder gleich Strafzettel an die Windschutzscheibe zu heften ist jedenfalls völlig unzureichend und inakzeptabel. Wir hatten ein anderes Vorgehen im Gemeinderat vereinbart. Weshalb die Verwaltung nun unbeholfen den zweiten Schritt vor dem ersten geht, muss geklärt werden!“
          Quelle SPD Mannheim

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Congressforum


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Edeka Scholz


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


          • NEWS AUS MANNHEIM

            >> Alle Meldungen aus Mannheim


          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Waibstadt – NACHTRAG: Schwerer Motorradunfall

            • Waibstadt – NACHTRAG:  Schwerer Motorradunfall
              Waibstadt / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Wegen eines schweren Verkehrsunfalls nach wie vor voll gesperrt ist die B 292 bei Waibstadt, zwischen der Einmündungen Hauptstraße und Helmstadter Straße. Der Verkehr wird auch über diese beiden Routen umgeleitet. Wie die bisherigen Ermittlungen ergaben, bog kurz vor 16 Uhr, ein Autofahrer von der Hauptstraße nach links auf die ... Mehr lesen»

            • Eberbach – ERSTMELDUNG: Motorradunfall in der Wilhelm-Blos-Straße

            • Eberbach – ERSTMELDUNG: Motorradunfall in der Wilhelm-Blos-Straße
              Eberbach / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Am Montagmittag gegen 15:05 Uhr kollidierte in der Wilhelm-Blos-Straße ein Motorradfahrer mit einem Auto. Ein Rettungswagen brachte den Motorradfahrer mit dem Verdacht auf schwere Verletzungen in ein nahegelegenes Krankenhaus. Der Unfallhergang ist derzeit noch unklar. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0621/174-4111 beim ... Mehr lesen»

            • Dilsberg – Stromausfall

            • Mückenloch / Dilsberg / Spechbach – Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Stromausfall aus unklarer Ursache Am heutigen Nachmittag kam es in der Zeit von 15.48 Uhr bis 17.00 Uhr aus noch unbekannter Ursache zu einer Unterbrechung der Stromversorgung in Teilen der Gemeinden Mückenloch, Dilsberg und Spechbach. Durch den Energieversorger konnte die Stromversorgung um 17.00 Uhr ... Mehr lesen»

            • Waibstadt – ERSTMELDUNG – Schwerer Verkehrsunfall – B 292 derzeit voll gesperrt

            • Waibstadt – ERSTMELDUNG – Schwerer Verkehrsunfall – B 292 derzeit voll gesperrt
              Waibstadt / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Aktuell ist die B292 (Hauptstraße) in Waibstadt, in Höhe der Esso-Tankstelle, voll gesperrt. Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste sind vor Ort im Einsatz. Nähere Infos zum Unfallgeschehen gibt es noch keine. www.mrn-news.de wird nachberichten»

            • Mannheim – B38A – 20.000 Euro Schaden bei Auffahrunfall

            • Mannheim  – B38A – 20.000 Euro Schaden bei Auffahrunfall
              Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Samstagmittag um kurz vor 14 Uhr fuhr auf der B38A ein 37-jähriger KIA-Fahrer einem vorausfahrenden 67-jährigen Audi-Fahrer ins Heck und verursachte einen Sachschaden in Höhe von mehr als 20.000 Euro. Der Audi-Fahrer war von der Feudenheimer Straße kommend in Richtung Neuostheim unterwegs, als er verkehrsbedingt abbremsen mussten. Der nachfolgende KIA-Fahrer erkannte die ... Mehr lesen»

            • Heidelberg-Kirchheim – Spektakuläre Flucht eines Taxifahrers endet mit Fund von 3 kg Marihuana – Polizei sucht Zeugen

            • Heidelberg-Kirchheim – Spektakuläre Flucht eines Taxifahrers endet mit Fund von 3 kg Marihuana – Polizei sucht Zeugen
              Heidelberg-Kirchheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg und der Verkehrsdienst Heidelberg ermitteln gegen einen Taxifahrer wegen Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, sowie Unfallflucht. Was war passiert? Bei einem Polizeieinsatz am vergangenen Mittwoch in der Philipp-Reis-Straße wollten Polizeibeamte gegen 17:30 Uhr ein Taxi kontrollieren, da der Verdacht bestand, dass sich in dem ... Mehr lesen»

            • Speyer – Erneuter Streikaufruf Beeinträchtigungen im Busverkehr

            • Speyer – Erneuter Streikaufruf Beeinträchtigungen im Busverkehr
              Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Seit Heute Morgen un 10 Uhr wird die DB Regio Bus Mitte GmbH bis Betriebsende bestreikt. Nach Informationen der DB Regio Bus Mitte sind folgende Regionen vom Streik betroffen: -Worms Stadtverkehr -Wonnegau-Altrhein -Kaiserslautern Nord und Südwest -Pfälzer Bergland Nord und Süd -Zweibrücken (Umland) -Speyer Stadtverkehr / Schild mit der Aufschrift Streik Mit Fahrtausfällen ... Mehr lesen»

            • Landau – Team der Gemeindeschwesterplus verstärkt

            • Landau – Team der Gemeindeschwesterplus verstärkt
              Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Fachkräfte der Gemeindeschwesterplus der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße sind nun zu Dritt tätig. Seit dem 1. September ist Sigrid Hauck-Vollmar mit einer halben Stelle neu ins Team dazu gekommen. Nachdem das Angebot der Gemeindeschwesterplus dauerhaft im Landkreis Südliche Weinstraße etabliert wurde, wechselten die beiden Fachkräfte Ute Wingerter und Patricia Niederer bereits zum 1. ... Mehr lesen»

            • Heidelberg – Armutsrisiko Wohnkosten – Zusammenfassung der Diskussionsveranstaltung bei der Aktionswoche gegen Armut und Ausgrenzung – mit VIDEO

            • Heidelberg – Armutsrisiko Wohnkosten – Zusammenfassung der Diskussionsveranstaltung bei der Aktionswoche gegen Armut und Ausgrenzung – mit VIDEO
              Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar – Während der Wohnungsmarkt bereits seit Jahren für schwierige Verhältnisse bei Einkommensschwächeren sorgt, werden die immer weiter steigenden Mieten und die explodierenden Nebenkosten in Heidelberg und anderen Städten allmählich selbst für Besserverdienende zu einer deutlichen Belastung. Auch die Möglichkeit an Wohneigentum zu gelangen verringert sich für einen großen Teil der Bevölkerung ... Mehr lesen»

            • Hockenheim – Rennradfahrer stürzen und verletzen sich schwer

            • Hockenheim – Rennradfahrer stürzen und verletzen sich schwer
              Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Sonntag um 13 Uhr ereignete sich auf der K4250 ein Unfall zwischen einem 54-Jährigen und einem 59-jährigen Rennradfahrer. Beide fuhren von Speyer in Richtung Ketsch. Am Rennrad des 54-Jährigen löste sich während eines Schaltvorgangs die Kette, wodurch er die Kontrolle über das Rad verlor und gegen den Hinterreifen des 59-Jährigen fuhr. Dadurch ... Mehr lesen»

            >> Alle Topmeldungen

            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X