Herxheim – Streifenwagen bei Einsatz beschädigt

        Herxheim/Landkreis Bad Dürkheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Da die Gefahr bestand, dass sich ein 37 – Jähriger mit einem Messer selbst oder andere verletzen könnte, kam es am Montag gegen 16.45 Uhr zu einem Polizeieinsatz in Herxheim. Als die Polizeibeamten vor Ort eintrafen, warf der Tatverdächtige einen Aschenbecher auf einen abgestellten Streifenwagen und beschädigte hierdurch die Motorhaube. Daher trugen die Einsatzkräfte während des Einsatzes spezielle Schutzausstattung. Der Tatverdächtige wurde letztlich in Gewahrsam genommen und kam in ein psychiatrisches Krankenhaus. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt. Der Sachschaden wird in einer ersten Schätzung auf 1500 EUR beziffert. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Kuthan Immobilien


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X