Ludwigshafen am Rhein – Polizeiautobahnstation Ruchheim – Betrunkener Radfahrer auf A65 unterwegs

        Ludwigshafen am Rhein/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein Autofahrer meldete am Samstagmorgen (02.10.2021), um 03.55 Uhr einen Radfahrer auf der A65 (Autobahndreieck Ludwigshafen). Bis zum Eintreffen der Polizeistreife, sicherte dieser den Radfahrer, der mit einem unbeleuchteten Fahrrad auf dem Seitenstreifen unterwegs war, ab. Bei der Kontrolle durch Beamte der Polizeiautobahnstation Ruchheim erklärte der 17-Jährige, dass er auf einer Party in Frankenthal war. Da er den Nachhauseweg über die Feldwege nicht kenne, sei er über die B9 und A65 gefahren. Der junge Mann zeigte deutliche Anzeichen auf Alkoholkonsum. Ein Akoholtest ergab eine Atemluftalkoholkonzentration von 3,3 Promille. Dem 17-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet. Im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen wurde er zu seinen Erziehungsberechtigten gebracht. Die Polizeiautobahnstation Ruchheim dankt dem Autofahrer für sein besonnenes Verhalten.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Kuthan Immobilien


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X