Heidelberg – Weihnachtsmarkt 2021! Planungen für vorweihnachtlichen Budenzauber vom 18. November bis 22. Dezember laufen

        Der Heidelberger Weihnachtsmarkt 2019 auf dem Karlsplatz. Blick auf das Schloss inklusive. Froto: MRN-NEWS/Atossa Kamran

        Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Nach einem Jahr Corona-Pause soll 2021 wieder der Heidelberger Weihnachtsmarkt stattfinden. Stadt Heidelberg und Heidelberg Marketing als Veranstalter arbeiten derzeit an den Planungen des beliebten vorweihnachtlichen Budenzaubers vom 18. November bis 22. Dezember 2021 in der Heidelberger Altstadt. Grundlage für die Umsetzung ist ein umfassendes Hygiene- und Sicherheitskonzept, das kontinuierlich weiterentwickelt wird. Eine Durchführung von Weihnachtsmärkten ist in Baden-Württemberg in diesem Winter unter Hygienevorgaben wieder möglich. Das hat das Sozialministerium am 29. September nach einer Einigung mit den Kommunalen Landesverbänden und Vertretern aus der Schaustellerbranche bekanntgegeben.

          Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner erklärt dazu: „Wir wollen den Menschen aus Heidelberg und der Region nach einem Jahr Zwangspause wieder einen Bummel über unseren schönen Weihnachtsmarkt ermöglichen – und damit einen weiteren Schritt zur Rückkehr in die Normalität. Der Heidelberger Weihnachtsmarkt ist insbesondere für Familien eine ganz besondere Veranstaltung zum Jahresende. Für Schausteller und Budenbetreiber ist er wirtschaftlich enorm wichtig. Ich freue mich, dass das Sozialministerium nun grünes Licht für die Durchführung gegeben hat.“

          Mathias Schiemer, Geschäftsführer Heidelberg Marketing: „Wir arbeiten bereits seit Monaten in enger Abstimmung mit der Stadt Heidelberg an den Planungen für den diesjährigen Weihnachtsmarkt. Ich freue mich, dass das Sozialministerium uns jetzt endlich die nötige Planungssicherheit gibt. Dennoch sind noch einige Fragen der genauen Umsetzung in den nächsten Wochen zu klären. Trotz aller Herausforderungen: Wir freuen uns sehr auf den diesjährigen Weihnachtsmarkt.“

          In Abstimmung mit der evangelischen und der katholischen Kirche ist der Beginn des Weihnachtsmarktes mit dem 18. November in diesem Jahr vor dem Totensonntag geplant, damit Schausteller und Budenbetreiber zumindest einen Teil der fehlenden Einnahmen aufgrund der Pandemie ausgleichen können. Am Totensonntag, 21. November, wird der Weihnachtsmarkt geschlossen bleiben.

          Stadt Heidelberg und Heidelberg Marketing werden demnächst über die genaueren Planungen informieren.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Congressforum


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Edeka Scholz


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X