Speyer – JSV-Männer wollen Rang vier verteidigen

        Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Eine kurze und intensive Saison in der 1. Judo-Bundesliga der Männer geht am Samstag für den JSV Speyer zu Ende. Im Rahmen eines Doppelkampftages zusammen mit der Frauenmannschaft, die ab 13 Uhr gegen die TSG Backnang antreten, werden die JSV-Männer ihre letzten beiden Saisonkämpfe gegen die Gästemannschaften TV Erlangen und TSG Backnang absolvieren. Da mit den zwei Siegen am vergangenen Kampftag das Saisonziel „Klassenerhalt“ bereits gesichert wurde, können die Speyerer ohne Druck in die letzten Begegnungen gehen. Ziel ist es aber dennoch, erneut zu punkten und so weit wie möglich nach vorne zu kommen in die Tabelle. Würde es gelingen, den vierten Platz, den man aktuell noch innehat, zu verteidigen – wozu wahrscheinlich beide Kämpfe gewonnen werden müssten, wäre das aus Sicht von Teamchef Michael Görgen-Sprau „ein tolles Ergebnis“. Die personellen Voraussetzungen hierfür sind nicht ungünstig.

        Zwar steht Michel Adam nicht zur Verfügung, aber dafür kehrt Tobias Teucke wieder ins Aufgebot zurück, womit die Mannschaft wieder mehr Optionen bei der Aufstellung insgesamt hat. Mit dem TV Erlangen hat sich der JSV seit vielen Jahren immer wieder enge Duelle in der 1. und früher auch in der 2. Bundesliga geliefert. In der Tabelle liegen die Franken nur zwei Punkten hinter dem JSV. Vor einer Woche ließen sie mit einem Unentschieden gegen den JC Leipzig aufhorchen. „Da müssen wir von Anfang an hoch konzentriert sein und dürfen uns keinen Fehler erlauben wie letzte Woche gegen Heidelberg/Mannheim“, ist sich Michael Görgen-Sprau sicher. Der zweite Gegner des Tages, die TSG Backnang, liegt mit einem Punkt am Tabellenende, ist aber dennoch laut dem Speyerer Teamchef nicht zu unterschätzen.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Kuthan Immobilien


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X