Heidelberg – SRH-Erstis sind startklar

        Heidelberg/Metropolregion Rhein-Neckar. Rund 1.000 Erstsemester sind heute in ihr Studium an der SRH Hochschule Heidelberg gestartet. Mehr als 600 von ihnen lernten die Hochschule unter Corona-Hygienebedingungen vor Ort kennen, 150 verfolgen die sogenannte „Startklar-Woche“ derzeit digital. Es war keine Selbstverständlichkeit, dass die SRH Hochschule Heidelberg heute 600 ihrer rund 1.000 neuen Studierenden vor Ort auf dem Wieblinger Campus begrüßen konnte: Ein ausgeklügeltes System sorgte dafür, dass alle Beteiligten die Corona-Maßnahmen beachten und dennoch an der inzwischen traditionelle Startklar-Rallye teilnehmen konnten. So starteten die Erstis in kleinen Gruppen von maximal 12 Personen und zu exakt festgelegten Terminen auf ihre Rallye. An zehn interaktiven Stationen erfuhren sie, wo sie auf dem Campus gut lernen, essen oder sportlich aktiv werden können. Prof. Dr. Carsten Diener, Rektor der SRH Hochschule Heidelberg und Prof. Dr. Markus Breuer, Prorektor, begrüßten die neuen Studierenden im Wechsel und freuten sich darüber, dies persönlich machen zu können. „Wir wissen, dass es für viele Erstsemester von großer Bedeutung ist, heute auf dem Campus zu sein“, so Prof. Dr. Carsten Diener.

          „Dass sie Kontakte knüpfen und sich hier zu orientieren lernen ist eine wichtige Voraussetzung dafür, dass sie gut vorbereitet in ihr Studium starten – und sich eine erste Nervosität legt“ Nervosität lag bei dem ein oder anderen durchaus in der Luft, wie auch Isabelle Richter bestätigt, die nun ihr Bachelor-Studium der Physiotherapie beginnt: „Vor allem aber freue ich mich: auf die Präsenz-Veranstaltungen und darauf, neue Leute zu treffen”, sagt sie. “Und ich bin sehr gespannt darauf, nach dem CORE-Prinzip zu lernen.”Das CORE-Prinzip stellt die Studierenden und ihre individuellen Kompetenzen in den Mittelpunkt und lässt den Spaß dabei nicht zu kurz kommen. CORE war deshalb auch Teil der digitalen Campus-Rallye, an der heute alle Studierenden teilnehmen konnten, die aus unterschiedlichen Gründen nicht auf den Campus kommen konnten. Dabei konnten sich die Studienanfänger bei interaktiven Aufgaben kennen lernen und einen Eindruck davon gewinnen, wie ihre Hochschule lebt und tickt – um diesen Eindruck dann hoffentlich bald live zu erleben. Im Rahmen der Startklar-Tage findet nach einer Pause im letzten Jahr auch wieder die International Week der SRH Hochschule Heidelberg statt. Trotz Pandemie weltweit möchte die SRH Hochschule Heidelberg damit ihre Internationalität für ihre Studierenden weiterhin sichtbar und erlebbar machen. Das International Office hat dafür Partner eingeladen, die den Erstsemestern in ausgewählten Veranstaltungen Lust machen auf ein Auslandssemester oder -praktikum.

          SRH Hochschule Heidelberg
          Als eine der ältesten und bundesweit größten privaten Hochschulen bieten wir rund 40 innovative Studiengänge in den Bereichen Informatik, Medien und Design, Wirtschaft, Ingenieurwesen und Architektur, Sozial-, Rechts- und Therapiewissenschaften sowie Psychologie an. Neben sechs Fakultäten zählen auch die Heidelberger Akademie für Psychotherapie (HAP), das Institut für Wissenschaftliche Weiterbildung und Personalentwicklung (IWP) sowie ein hochschuleigenes Forschungsinstitut und das Gründer-Institut zur Hochschule dazu. Dabei stehen wir für innovative Lehre: Das deutschlandweit einzigartige Studienmodell, das CORE-Prinzip (Competence Oriented Research and Education), wurde 2018 vom Stifterverband der Deutschen Wissenschaft und der Volkswagenstiftung mit dem Genius Loci-Preis für Lehrexzellenz ausgezeichnet. Rund 3.600 Studierende bereiten sich hier kompetenzorientiert auf ihr Berufsleben vor. Die SRH Hochschule Heidelberg ist staatlich anerkannt und wurde vom Wissenschaftsrat akkreditiert. Wir sind Teil eines starken Netzwerks von insgesamt acht SRH Hochschulen, als deren Gesellschafterin die SRH Higher Education GmbH fungiert.

          SRH | Gemeinsam für Bildung und Gesundheit

          Als Stiftung mit führenden Angeboten in den Bereichen Bildung und Gesundheit begleiten wir Menschen auf ihren individuellen Lebenswegen. Unserer Leidenschaft fürs Leben folgend, helfen wir ihnen aktiv bei der Gestaltung ihrer Zukunft, hin zu einem selbstbestimmten Leben. Mit über 16.000 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen sowie 1,1 Mio. Kunden erwirtschaften wir einen Umsatz von mehr als 1 Mrd. Euro. Sitz der Stiftung ist Heidelberg.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Congressforum


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Edeka Scholz


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X